E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
Aktuelle TI Störung
Störung TSP X.509 QES D-Trust Link.
Liebes Zollsoft-Team, Liebe Alle,

der OTK hat heute bei uns eine Patientin abgelehnt, die alle Daten richtig eingegeben hat (Name/Vorname, geb. datum, Emailadresse etc). Sie wurde - so meine Vermutung - nicht als Bestandspatientin erkannt, da sie ihren Versichertenstatus geändert hat (von PP auf GKV). Kann man das irgendwie umgehen dass es in der Zukunft nicht passiert?  Gibt es die Möglichkeit selbst festzulegen nach welchen Kriterien der OKT screent?

Frohe Ostern!

C. Paringer-Gholam
Gefragt in Frage von (540 Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Guten Tag Frau Dr. Paringer-Gholam,

eine unpassende Versicherungsart würde tatsächlich die Erkennung verhindern. Das wurde entsprechend eingeführt, dass sich ein Patient keinen Termin buchen kann, der nur für eine Versicherungsart ist, die nicht zu dem Patienten passt.

Man kann die Kriterien nicht manuell definieren. Man kann lediglich zwischen strikter/flexibler Patientenfindung wechseln (was sich nur auf die Namensprüfung bezieht) oder ab der 142 ändern, ob eine passende E-Mail-Adresse (+ Versicherungsart) reicht. Ich werde die Anfrage weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Beantwortet von (15k Punkte)
0 Punkte
Guten Tag Frau Dr. Paringer-Gholam,

solche Fälle wurden vom Produktmanagement als eher selten eingeschätzt und wir wollen uns davor hüten, die Konfiguration im Kalenderbereich weiter aufzublähen - schon momentan wird diese oftmals als zu kompliziert eingeschätzt. Entsprechend ist vorerst keine Anpassung zu erwarten, aber wir vermerken uns die Anfrage in einem Ticket.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
15,948 Beiträge
23,689 Antworten
41,580 Kommentare
11,333 Nutzer