Hallo zusammen,

habe gestern nach erhalt des Rundschreibens die Arzt-direkt app getestet.

Fazit:

-Mehrwert ist aktuell gering

- das koppel benötigt 1-2Minuten Hife durch mein Personal, Zeit die wir nicht haben. Somit werden wir das in der Masse nicht einsetzen können.

- E-Rezept verschicke ich per mail, imessage und auch gelegentlich per whatss app (ja ich weiss jetzt springen alle Datenschutzleute mir auf das Dach). Ich biete den Patienten alle Optionen an und weise kurz darauf hin, das der Versand per mail etc nicht datenschutzkonform ist und das wird auch dokumentiert. Wunder O wunder entscheiden sich  die allermeisten Patienten die beqemen Varianten.

mfg

Carsten Wach
Gefragt in Anderes von (1.6k Punkte)
0 Punkte
Bei uns exakt die selbe Situation. Keine Datenscutzbedenken bei Patienten hinsichtlich E-Mail-Kontakt.

Ein Mehrwert wäre es vielleicht, wenn die Nachricht des Patienten automatisch als ToDo in der Tagesliste erscheint und auch von dor gleich bearbeitet werden könnte. Das würde Klicks sparen. Ich habe nicht gefunden, ob das so ist.

3 Antworten

Im Moment sehe ich auch noch nicht den Mehrwert. Ist die gleiche Funktionalität wie die Gesundakte und die Einträge in der Patientenakte werden sogar unter gAKT abgelegt. Das einzige ist die Direktversendemöglichkeit von eRezepten. Rechtsklick in der Akte mit der Möglichkei arzt direkt auszuwählen fehlt zB. Wäre auch super, direkt beim Erstellen der eAU den Patientenausdruck direkt per arzt direkt verschicken zu können usw.

Im Moment bringt es uns glaube ich auch wenig, den Patienten die Nutzung schmackhaft zu machen.
Beantwortet von (12.9k Punkte)
0 Punkte
Sehr geehrter Herr Dr. Wach,

 

haben Sie auf die tomedo®-Version v1.118 geupdated? Die Kopplung beträgt in der Regel unter 10 Sekunden, eher 5.

 

Bitte geben Sie mir hierzu Rückmeldung.

Liebe Grüße

Janina Scherer
Beantwortet von (1.5k Punkte)
0 Punkte
Liebe Frau Scherer,

es geht hier eher nicht um den eigentlichen Kopplungsprozess (der löuft problemlos), sondern das meine Mitabeiter aktiv etwas untenehmen (und erklären müssen). (ohne Mensch kann die app nicht mit unserem System verbunden werden). Da fehlt die Zeit.

mfg

Carsten Wach
Ich verstehe.

Wenn ich Sie dennoch in irgendeiner Form unterstützen kann (Schulung, etc.), melden Sie sich gerne.

 

Liebe Grüße

Janina Scherer
Das bleibt Ihnen ja überlassen, ob sie auf Datenschutz pfeifen. Meistens geht das ja auch gut, aber wenn was passiert ist Holland in Not und es interessiert wahrscheinlich keinen, ob sie dokumentiert haben das der Patient WhatsApp in Ordnung findet.

Das Tomedo eine Möglichkeit anbietet, die Kommunikation datenschutzkonform zu gestalten muß man deswegen nicht kaputtreden. Der Aufschrei hier im Form wäre sicher maximal, wenn Zollsoft uns sagen würde: Vergessen Sie mal die Datenschützer, machen Sie das mal per e-mail.

Ich finde arzt-direkt noch nicht perfekt, aber insgesamt sehr gelungen. Vor allem gebündelt in einem Fenster Und die Koppelung ist in nullkommanix fertig. Wer es nicht nutzen möchte, kann es ja lassen.

Ich hoffe nur die Funktion wird zu Ende entwickelt, mir ist bei zu vielen Neuerungen ein Dorn im Auge, daß trotz deutlicher Funktionsdefizite bei einigen Funktionen nichts mehr kommt, nicht einmal eine Antwort hier im Forum (aktuell zum Beispiel Medplan und Inbox)

Ein paar Wünsche habe ich schon:

- wenn ich in der Patientenakte den arzt-direkt button auf der Toolbar klicke, geht tomedo bei mir in die Warteliste... das ist sicher nicht so gewollt, oder?

- Den "Begrüssungstext" nach erfolgreicher Koppelung würde ich gerne selber schreiben. Für den Chat möchte ich klare Regeln aufstellen, sonst versuchen die Patienten dort alles unterzubringen.

- Es wäre prima, wenn man dort Textbausteine oder Favoriten für den Chat anlegen kann, da viele Einträge dort sicher immer die selben sind. Das würde die Bearbeitung deutlich verkürzen und ist an vielen Orten in tomedo Standard.

- Die beiden Punkte von Herrn Stößel kann ich voll unterstützen.

- Ich finde es immer vorteilhaft, wenn viele Funktionen in einer Anwendung vereint sind. Ich würde mich daher auf einen Zugriff auf den OTK wünschen, super wäre eine Bestellmöglichkeit für Medikamente.
Beantwortet von (7.6k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt
11,353 Beiträge
18,031 Antworten
29,626 Kommentare
5,912 Nutzer