Liebes Entwickler-Team,

für uns wäre es durchaus interessant den Kalender von tomdeo zu nutzen. Allerdings fehlen uns einige wichtige Features:

  • Bei unserem aktuellen Kalender haben wir die Möglichkeit Terminblöcke nur für Privatversicherte zu erstellen. Diese werden bei unserem aktuellen Kalender in Slots für Kassenversicherte umgewandelt, wenn diese 24h vorher nicht von Privatversicherten gebucht wurden. Ist das oder vergleichbares bei dem tomedeo Kalender ebenfalls möglich? Oder müsste man dann für den Block händisch die Buchung für Kassenversicherte freigeben?
  • Es wäre toll, wenn es die Möglichkeit geben würde, eine bestimmte Anzahl von Terminen für bestimmte Besuchsgründe innerhalb bestimmter Zeitintervalle freizuschalten. Bspw. sollen drei Tage vorher immer zwei weitere Termine freigeschaltet werden, drei Monate vorher sollen erstmal nur X Termine buchbar sein usw. Das ist bei unserem aktuellen Kalender möglich.

Vielen Dank.

Gefragt in Wunsch von (150 Punkte)
+2 Punkte

3 Antworten

Guten Tag Frau Wulf,

Für Ihren ersten angefragten Punkt würden mir vorerst nur Subterminsuchen einfallen. Dies bedeutet, Sie würden für Kassenpatienten zwei Suchen anlegen: Eine welche über die übliche langfristige Zeit in den Ressourcen für Kassenpatienten sucht und eine, welche kurzfristig läuft (also hier über einen Tag (wobei hier nicht genau 24 Stunden möglich sind, sondern nur "am Vortag" indem 1 Tag Spanne ausgewählt wird)) und in den Ressourcen für die Privatpatienten sucht.

Danach würden Sie eine Suche anlegen, welche beide diese Suchen in der "oder"-Variante verwendet, also alle Ergebnisse angibt, welche sich aus einer von diesen ergeben.

Es erscheint mir unwahrscheinlich, das eine Umwandlung in dieser Form umgesetzt wird, da wir momentan in eine Richtung planen, welche damit inkompatibel ist.

Ich sehe momentan noch keine Möglichkeit, Ihren zweiten Punkt im bestehenden tomedo-Kalender angenehm zu lösen. So wie ich es verstehe, sollen die gleichen Ressourcenblöcke ja für mehr Termine verfügbar werden. Sie könnten höchstens erneut über Subterminsuchen die Ressourcen langsam "freischalten". Dadurch müsste der Tageszeitraum, an welchen diese zu den jeweiligen Zeitpunkten freigeschaltet werden, aber fest sein. Diesen Punkt werde ich nochmal intern ansprechen, aber bisher sind mir persönlich keine weiteren Anfragen dieser Art bekannt und ich vermute einen größeren Aufwand für die Umsetzung.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Beantwortet von (1.8k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

Es erscheint mir unwahrscheinlich, das eine Umwandlung in dieser Form umgesetzt wird, da wir momentan in eine Richtung planen, welche damit inkompatibel ist.

Schade, da diese Features ja hier immer wieder angefragt werden...  In welche Richtung planan Sie denn? 

Guten Tag Herr Dr. Erich,

an dieser Stelle will ich nicht zu viel sagen, weil wir noch schwer in der Diskussion der genauen Umrisse sind. Möglicherweise können wir noch innerhalb des Jahres genaueres hierzu ankündigen, aber dieser Zeitrahmen ist doch eher etwas knapp.

Grundsätzlich wollen und müssen wir hierbei anstreben, die Nötigkeit von übermäßigen Aufspaltungen (i.e. das Anlegen von zwei verschiedenen Ressourcen in diesem Fall - eine allgemeine und eine hauptsächlich für Kassenpatienten - obwohl beide die gleiche Art von Tätigkeit beschreiben) zu vermeiden. Jede Aufspaltung von Ressourcen/Kalendern/Terminarten führt tendenziell zu Schwierigkeiten in der Verwaltung und pflanzt sich auch gerne fort, z.B. auf vielfache Terminsuchen. Vorallem benötigt dies oft Subterminsuchen, welche sich als zu unverständlich herausgestellt haben.

Momentan hoffen wir, solche Fälle nicht über sich umwandelnde Ressourcen, sondern Zusatzinformationen an diesen umzusetzen (i.e. diese Ressource verhält sich einfach anders, wenn Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums ab Heute liegt, anstatt sie komplett zu ersetzen). Die Idee ist aber ganz neu und ich würde mich entsprechend auch nicht auf den Eintritt dieses Falls verlassen..

Praktisch könnte es sein, dass wir die eine Funktionalität bieten, welche dieses Problem lösen kann, aber ungern diese spezifische gewünschte. Weil wir Anfragen dieser Art mehrfach gehört haben, suchen wir auf jeden Fall nach einer zufriedenstellenden Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Ok, das hört sich ja schon ganz anders an, wie ich zu einer Funktionalität komme, ist mir ja letztendlich egal.... dann freue ich mich auf die Ergebnisse!
Hallo Frau Wulf

Ich löse das über verschiedene Terminsuchefavoriten bzw. fülle kurzfristig freie Termine über onlinevergabe, die ich kurzfristig freischalte, auf.

Insgesamt und da gebe ich Ihnen Recht ist der Kalender bei Tomedo schwer zu handhaben wenn man komplexe Konstellationen verwalten möchte. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sich das noch verbessert.
Beantwortet von (18.4k Punkte)
+1 Punkt
ich persönlich lege in jedem Kalender mehrere Resourcen an mit verschiedenen Terminsuchen. So können Sie entscheiden, welche Terminart wann am Tag verfügbar sein wird, wenn der Kalender nicht ausgebucht wäre. z.B. Coronaimpfung buchbar ab 7 Tage vor Impfung. Ein Parallelslot an dem jeweiligen Tag jedoch nur Frühmittag für kurzfritig buchbare Termine (Terminsuchspanne 0 Tage). Frühmittag damit ich nicht kurz vor Feierabend ein Vial aufbrechen muss. Die Subterminsuche wäre eine Alternative, wenn die gleiche Resource im selben Kalender für eine weitere Terminsuche einer anderen Terminart gebraucht wird.
Beantwortet von (9.9k Punkte)
+1 Punkt
10,487 Beiträge
16,876 Antworten
27,129 Kommentare
5,003 Nutzer