Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Wie lange kann man denn so erfahrungsgemäß bei älterem OS (in meinem Fall Mojave) bleiben ohne dass man "abgehängt" wird, wenn man noch nicht direkt auf Catalina updatet?

Schönen Abend!
Gefragt von (1k Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Apple bietet Sicherheitsupdates im Nornalfall für die letzten drei bis vier macOS-Versionen an. Wenn man keinen Wert auf die neuesten features legt, reicht also ein Update alle 3 bis 4 Jahre.
Beantwortet von (34.9k Punkte)
0 Punkte
5,898 Beiträge
10,213 Antworten
13,412 Kommentare
2,403 Nutzer