Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Ich hatte ja schon darum gebeten, bestimmte Rechnungstypen aus der GOÄ-Prüfung herauszunehmen. Daten haben in Kostenvoranschlägen nichts zu suchen und so produzieren gleiche Nummern am selben Tag/im selben Eintrag einen Haufen Fehler. Besser wäre natürlich nur die Tagprüfung für diesen Rechnungstyp auszuschalten dann hätte die GOÄ-Prüfung auch einen Sinn in diesem Rechnungstyp. Ob der Einwand ignoriert wurde oder nicht, weiss ich nicht, eine Antwort gab es jedenfalls nicht. Ticket? Keine Ahnung.

Jetzt wird der Einwand aber gerade im Fehlerpanel relevant. Es schmeisst mir von allen Kostenvoranschlägen die Tagfehler on die Liste und macht das abarbeiten der Fehlerliste für die KV fast unmöglich. Ich habe 468 Fehler in der Liste!

Falls es einen Workaround über einen Filter gibt, GOÄ-Fehler auszufiltern brauche ich den bitte dringend. Ansonsten bitte Rechnungstypen aus der GÖÄ Filterung ausschliessen oder eben besser Tag-Fehler für Rechnungstypen ausschliessen.

Gefragt von (38.7k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Habe den Filter "nur GKV anzeigen" gefunden. Ich lösche den Beitrag wegen der Kostenvoranschlagproblematik und GOÄ Fehler aber nicht. Vielleicht gibt’s ja ein Ticket. Ich ändere den Titel des Beitrags.

1 Antwort

Die GOÄ-Fehler in Kostenvoranschlägen können auch behilflich sein.

Wir können beim Generieren des Fehlers den Rechnungstyp merken, und dann in der zusätzlichen Spalte "Rechnungstyp" die Kostenvoranschläge oder die "echten" Rechnungen ausfiltern.
Beantwortet von (4.4k Punkte)
0 Punkte
OK, geholfen wäre auch mit einer Tagtrennung. Habe ich an anderer Stelle schon erwähnt aber eben ohne Datum. Eine Zeile, eine Überschrift die Kostenvoranschlagteile trennt die später durch ein Datum getrennt weren. Gäbe es solch einen Trenner  ohne Datum dann könnte die GOÄ Fehlerkorrektur  normal benutzt werden, auch in Kostenvoranschlägen.
5,537 Beiträge
9,740 Antworten
12,504 Kommentare
2,261 Nutzer