E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
TI Störung: Beeinträchtigungen beim Vertrauensdiensteanbieter medisign
Weitere Informationen Link.
Hallo Schwarmintelligenz,

bei mir im Panel der Abrechnungsfehler erscheint bei fast 70 Patienten dieser Hinweis:

Vorschlag: Handelt es sich um einen Chroniker? Sie können ggf. eine Chronikerziffer abrechnen.

Bei diesen Patienten ist die 03220 jedoch schon berechtigterweise abgerechnet. In der Kartei verschwindet der Hinweis, wenn ich auf den Ringpfeil rechts oben im Fehler/Warnungen/Hinweis Feld (unterhalb des Diagnosen Feldes) klicke und damit "Fehlerüberprüfung neu anstoßen" auslöse.

Jeden einzelnen Patienten aufzurufen und zu kontrollieren und die Fehlerüberprüfung neu anzustoßen ist natürlich blöd. Die KV-Komplett-Revalidierung und auch der "Ringpfeil" im Panel Abrechnungsfehler ändern nichts an dieser Auflistung.

Hat sonst jemand ähnliche Erfahrung gemacht und gibt es eine Abhilfe?

LG Cenk Sayir
Gefragt in Bug von (750 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

2 Antworten

Ja, das kommt bei uns leider auch vor.

Wir sind kurz davor, die grauen Vorschlagskästchen zu inaktivieren.

Ggl. gehen diese ja auch während der Diagnoseeingabe auf, dann schließt man diese und die Diagnosen müssen dann noch einmal geöffnet werden.
Beantwortet von (150 Punkte)
0 Punkte

Wir sind kurz davor, die grauen Vorschlagskästchen zu inaktivieren. 

Geht es hier um die "intelligenten" Abrechnungsvorschläge? Die meinte ich nämlich garnicht, sonder die Abrechnungsfehler im selbigen Panel. Hier ein Screenshot:

 

die 30 Patienten die ich zwischenzeitlich schon abgearbeitet habe, hatten alle schon die Chronikerziffer abgerechnet bekommen.

 

Die Hinweise können Sie ignorieren. Das führt nicht zu einem Abrechnungsfehler.
Tritt dieses Problem für aktuelle Patienten auf oder für sehr alte Dokumentationen? Das Verhalten, dass die Meldungen bei 'refresh' verschwinden, sprocht dafür, dass die Hinweise mit einer alten Version von tomedo fälschlicherweise erstellt wurden und das Verhalten inzwischen korrigiert wurde. Die Fehler können für die Abrechnung im Abrechnungsfehlerpanel ignoriert werden. Nach Erstellen der Abrechnung bzw. dem Setzen der Scheine auf 'abgerechnet' verschwinden die Meldungen aus dem Panel.

PS: Die Komplett-Generierung generiert nur die Fehler neu, die vom Server erstellt wurden. Die Chrokinkerhinweise werden allerdings am Client ausgerechnet.
Beantwortet von (67.6k Punkte)
0 Punkte
Danke für die Antwort,

das Problem tritt auch bei aktuellen Patienten auf. Auch schon in den Hinweisen für das aktuelle Quartal Q1 2024 ist das gleiche Phänomen zu sehen. Auch wenn es für die Abrechnung ignorierbare Hinweise sind, schaue ich mir doch alle Karteien an, weil leider bei einigen doch noch keine Ziffer abgerechnet haben. In der Liste vom Q4/2023 waren es 4 Patienten. Sind jeweils mal 15,51 EUR. Gibte es eine Möglichkeit den 'refresh' global durchführen zu lassen?
Ich frage mich, ob das Hinzufügen der Ziffer über die Chroniker-Statistik (Verwaltung->KV->Chroniker Statistik) eine Rolle spielen kann?
Wir nehmen das auf und schauen wo es herkommt. Die Vermutung, dass es aus der Chronikerstatistik kommt, klingt durchaus möglich. Falls Ihnen da noch mehr aufgefallen ist, sagen Sie uns gerne Bescheid

Grüße aus Jena

Friedrich Wanierke
Bin mir jetzt ziemlich sicher, dass die Patienten betroffen sind, die die Ziffer über die Chronikerstatistik bekommen - habe das bei heutigen Patienten getestet und nachstellen können. Wenn der Chroniker-Vorschlag vorhanden ist und die Ziffer über die Statistik zugesetzt wird, bleibt der Vorschlag/Hinweis bestehen. Bei händischer Eingabe verschwindet der Hinweis.
In Ordnung ich habe den Fehler gefunden und behoben. Beim Abrechnen über die Chronikerstatistik wurden die Abrechnungsfehler nicht neu berechnet. Das habe ich nun eingerichtet. Sollte bald bei Ihnen sein, müsste dann auch im Changelog stehen. Falls es dann noch weitere Gründe gibt, warum der Fehler nicht weg geht, schauen wir nochmal. Ich konnte es nach dem Fix aber nicht mehr reproduzieren.

Winterliche Grüße aus Jena

Friedrich Wanierke
Super, vielen Dank für die Hilfe und herzliche Grüße zurück aus dem Norden

Cenk Sayir

Leider besteht der Fehler weiterhin. Habe soeben die Chroniker-Ziffer 03220 über die Chroniker-Statisik hinzugefügt und der Hinweis auf die Ziffer wird bei den betroffenen Patienten weiterhin angezeigt und im Abrechnungsfehler Listen (Panel) werden die Patienten auch weiterhin mit dem selben Hinweis aufgelistet  indecision

In Ordnung. Ich schaue es mir nocheinmal sehr gründlich an und werde mich dann bei Ihnen melden! Ich kann Ihnen aber für den Moment versichern, dass die Leistungen dennoch auf dem Schein sind, und es sich nur um einen, zugegebenermaßen sehr nervigen, Anzeigefehler handelt.
Ich habe den Fehler endlich gefunden und verstehe jetzt auch warum es bei mir geklappt hat und bei Ihnen nicht. Falls es Sie nicht interessiert können Sie den nächsten Abschnitt überspringen:

Wenn Sie eine (oder mehrere) Leistungen aus der Chronikerstatistik aufrufen, wird ein kurzes "Programm" am Server aufgerufen, dass in die Datenbank schreibt, dass die Chronikerleistung auf den Schein kommt. Damit Sie während das passiert ihr tomedo weiter benutzen können, machen wir das asynchron, d.h. es läuft im Hintergrund. Im Programm danach berechnet tomedo die Abrechnungsfehler neu. Das passiert allerdings synchron. Der Fehler der dabei entstanden ist, ist das tomedo nicht mit dem Neu-Berechnen der Fehler gewartet hat, bis der Server in die Datenbank geschrieben hat. Also bekam tomedo einen veralteten Schein, auf dem die Chronikerleistung noch nicht eingetragen war. Das Abrechnungsneuberechnen war also zu früh. Ich habe jetzt behoben, dass tomedo auf jeden Fall wartet, bis das Serverprogramm in die Datenbank geschrieben hat. Dann bekommt tomedo auch den aktuellen Schein mit der Chronikerleistung und wird erkennen, das keine Abrechnungsfehler mehr vorliegen. Und der Fehler ist bei mir nicht aufgetreten, weil ich mit kleineren Datenmengen arbeite, als Sie in einer echten Praxis und es daher am Server immer so schnell ging, dass die Leistungen schon hinzugefügt waren, ohne das ich mit Absicht darauf warte.

Damit sollte der Fehler dann behoben sein.

Grüße aus Jena

Friedrich Wanierke
Lieber Herr Wanierke,

Vielen Dank für die Info und die Hilfe!

Liebe Grüße aus Bad Bramstedt

Cenk Sayir
Es wird dann wieder im Changelog stehen, wenn die tomedo-Version bei Ihnen landet. Ich habe den Bugfix in den schnellstmöglichen Releasekanal getan, damit es schnellstmöglich in Ihrem System landet. Ich bitte nochmal um Entschuldigung, dass es zwei Anläufe gebraucht hat.

Eine schöne Woche und liebe Grüße

Friedrich Wanierke
Noch eine letzte Sache. Damit der Bug an seiner eigentlichen Wurzel behoben wird muss auch ein großes Serverupdate stattfinden. Diese sind allerdings nur 2-3mal im Quartal und daher kommt der Fix doch nicht schon nächste Woche, sondern vrstl. etwas später.
15,967 Beiträge
23,725 Antworten
41,652 Kommentare
11,407 Nutzer