E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
Guten Morgen in die Runde,

Fallbeispiel: eine gestern versendete eAU, welche in der AU-Verwaltung als "an arzt-direkt versendet" gekennzeichnet war und nachweislich auch in der App als neue Mitteilung angekommen war, erscheint leider nicht, wenn der Patient die App nach der besagten eAU durchforstet. Beim Öffnen der App ein +1 im Messenger, Messenger geöffnet - KEIN neues Dokument vorhanden.

Wie sollen wir so mit dem Teil arbeiten? Die Frage kommt leider nicht von ungefähr. Ich hatte schon vor einigen Wochen bemöängelt, dass Dokumente aus der App einfach verschwunden sind.

 https://forum.tomedo.de/index.php/62116/mitteilungen-verschwinden-aus-der-arzt-direkt-app?show=62116#q62116
Gefragt in Bug von (1.8k Punkte)
0 Punkte
Nachtrag: nochmaliges Versenden der eAU funktioniert auch nicht. In der App kommt nichts an....

1 Antwort

Hallo Herr Fleischmann,

danke für unser Telefonat. 

Noch einige Ergänzungen diesbezüglich. 
Über die eAU Verwaltung wird immer nur der Patientenausdruck geschickt, bei der Kartei alles, weil man im Grunde nicht pauschalisieren kann, was der Patient für ein Dokument möchte oder was die Praxis versenden möchte.

Haben Sie eine Fehlermeldung in der Inbox (ein rotes Ausrufezeichen) hinter dem eAU-Versand? Das habe ich bei unserem Telefonat nicht geprüft. 

Falls nicht werden die Fehlermeldungen mit dem Quartals-Update optimiert und wir können gezielter Handeln. 

Bisher konnten wir die fehlerhafte Anzeige in der App nicht reproduzieren, es könnte jedoch beim 1. Mal mit der Verschlüsselung, bzw. der nicht korrekten Entschlüsselung (aus Sicherheitsgründen) zusammenhängen. 

Nochmaliges Versenden der gleichen eAU an den gleichen Patient wurde unserseits nach Rücksprache mit der Entwicklung unterbunden, da der Patient im Regelfall die eAU zwei Mal bekommen würde. 

Aber auch hier haben wir die Fehlermeldung angepasst. 

Liebe Grüße

Janina Scherer

 

Beantwortet von (4.8k Punkte)
0 Punkte
Hallo Frau Scherer,

1. eine Fehlermeldung in der Inbox erscheint NICHT, da auch im Dashboard alles in Ordnung ist. Hier ist das Dokument der AU auch vorhanden. Nur leider auf der Gegenseite, in der Patienten-App nicht auffindbar. Somit ist ja für uns als Praxis auch keine Unregelmäßigkeit zu erkennen, BIS sich die Patientin beschwert bzw. nachfragen muss.

2. Nochmaliges Versenden der eAU sollte zwar nicht die Regel sein müssen, aber wenn Sie schreiben, dass dies seitens der Entwicklung unterbunden wurde, muss ich Ihnen da leider widersprechen, da ein Versenden der eAU mit Rechtsklick aus der Akte heraus dazu führte, dass ALLE Ausführungen (Pat. AG, Kasse) vollständig in die App übertragen wurden. Das haben Sie ja selbst feststellen müssen. Ob das dann Sinn macht, weiss ich auch nicht.

Schöner wäre es, wenn in der eAU Verwaltung ein eindeutigerer Hinweis plaziert werden könnte, als "in Arzt-direkt-App übertragen - akzeptiert" Was wurde akzeptiert? Der Wille zur Übertragung oder die Annahme durch die App auf Pat.-Seite? Eine eindeutige Aussage, auch bei eventuellen Übertragungsfehlern würde uns App-Nutzern auf Tomedo Seite besser helfen und bei fehlerhafter Übertragung, sollte aus der eAU Verwaltung auch ein nochmaliges Senden der eAU (Pat.Ausführung) möglich sein. Den Umweg, diese aus der Kartei mit allen möglichen Ausführungen manuell zu versenden, halte ich für unpraktikabel.

Bitte geben Sie dies an den zuständigen Entwickler weiter. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mfg Thomas Fleischmann
2. Das sind auch zwei unterschiedliche Versandmöglichkeiten, die wir beide sogar zusammen durchgespielt haben. Einmal versenden Sie direkt aus der eAU-Verwaltung und das andere Mal aus der Pat-Kartei. Wie oben erklärt, ist es schwierig bei der Kartei-Variante zu pauschalisieren, was der Patient oder die Praxis versenden möchte, daher werden alle Ausführungen versendet. --> bei der eAU-Verwaltung nur der Pat-Ausdruck.

Wie auch in meinem letzten Beitrag bereits erwähnt, wurden die Fehlermeldungen eindeutiger beschreiben. Testen Sie es gerne mit dem neuen Quartalsupdate.

Liebe Grüße

Janina Scherer
15,957 Beiträge
23,702 Antworten
41,603 Kommentare
11,379 Nutzer