Liebe Tomedianer,

in diesem Thread wurde es bereits angesprochen:
https://forum.tomedo.de/index.php/52890/anhang-in-cke-moglich?show=52890#q52890

Die CKE würden nochmals deutlich aufgewertet, wenn man in diesen entsprechende Anhänge speichern könnte.

Ich selbst nutze als Augenarzt CKE häufig dafür, um die Daten von apparativen Untersuchungen (Gesichtsfelder, Aufnahmen von der Netzhaut, Sehnerv, Hornhaut, …) auszuwerten und diese automatisch mit vorangegangenen Untersuchungen zu vergleichen.

Bisher ist es sehr kompliziert, diese Daten in den CKE einzuspeichern, da man zur Eingabe der Daten die Untersuchung und das CKE nicht gleichzeitig geöffnet lassen kann (der CKE schließt sich, wenn ich mir das PDF der Untersuchung ansehe).

Ich freue mich über jedes +1.

Hoffentlich kann die Umsetzung so priorisiert werden.

Herzliche Grüße aus Augsburg
Andreas Tenzer
Gefragt in Wunsch von (10.5k Punkte)
+7 Punkte
Ich habe das gleiche Problem gehabt und folgende Lösung gefunden:

In jedem neuen CKE zeige ich die alten Werte an und brauche nur deshalb nur die veränderten Werte einzutragen und generiere dadurch einen völlig neuen Befund und kann dabei den Vergleich mit dem Vorbefund herstellen.

Ich habe auch noch extra Anzeigefelder, die anhand von Smileys eine Verbesserung oder einer Verschlechterung automatisch anzeigen. Dadurch erkennt man auf einen Blick die Tendenz ohne jeden Einzelbefund zu analysieren.

grundsätzlich ist die Idee gut aber ich möchte nicht immer alle Vorbefunde sehen. Vielleicht wäre das Problem zu lösen indem man innerhalb des CKE ein Kommandofeld hätte mit dem man den letzten Karteieintrag öfnnen kann. Für Formulare geht das ja. Wenn man dort anstatt eines textfeldes sich auch noch pdf.Dokumente anzeigen lassen könnte, ließe sich das Problem über diesen Umweg lösen.
mir geht es in diesem FeatureRequest hauptsächlich darum, dass ich den passenden Anhang gleich im CKE habe. Dann kann ich mir bei Bedarf das entsprechende PDF zum CKE direkt anzeigen lassen, ohne lange danach in der Akte zu suchen.
Wäre für uns auch hilfreich für die Sonografie-Befunde. Jetzt gut gelöst über den Befehl $[karteiEintragValue_withArgs SONOD customKarteiEintragEntries.sonodfuss11 _ N]$ im CKE. Aber in dert Funktion etwas holprig, weil ich bei der Sonografie halt nicht immer die gleichen Gelenek untersuche. Wenn 1:1 die gleichen Gelenke untersucht wurde flutscht die Neueingabe, weil nur Modifikation der importierten Vorbefunde. Wenn andere Gelenke untersucht wurden ist es viel Löscharbeit .... Die Idee von Hr. Tenzer könnte hier evtl. helfen?

4 Antworten

Beste Antwort
Sehr geehrter Herren,

bitte bedanken Sie sich bei Herrn Tenzer. Ihm ist es gelungen mich dazu zu bewegen es umzusetzen. Es ist zwar schon fertig, aber aus Testgründen kommt es erst in der Quartalsupdate v1.116.0.0.
Beantwortet von (64.3k Punkte)
ausgewählt von
+1 Punkt
Tausend Dank!!!
Sehr geehrter Herr Tenzer,

was genau soll denn angezeigt werden? Vorschau? Beliebige Anzahl von Dokumenten?
Beantwortet von (64.3k Punkte)
0 Punkte

meine Wunschvorstellung wäre so wie hier:

Links in der Vorschau oben dann immer der eigentliche CKE, dann kann man sich durch CKE und Anhänge navigieren.

ok, na das ist dann ein gesamtumbau...
Von mir +1

 

Das wäre mein Wunsch für die importierten sono Bilder und das Erstellen eines Sonobefundes.
@Tenzer!

Hallo Andreas!

Was ist der Vorteil eines CKE mt Anhang gegenüber einem Karteieintragstyp mit Anhang. Da lege ich meine OCT-Bilder ab.

Ach so, ich glaube ich begreife es gerade. Willst das Bild und angehängt ein Formular um den Befund zu dokumentieren?

Gruß Andreas
Hallo Andreas,

exakt!

Dann wäre alles in einem und man muss die passenden Bilder zum CKE nicht mehr in der Akte suchen.

Außerdem ist das Erfassen der Daten für den CKE dann leichter.

Lg

Andreas

Dann ein dickes Plus von mir dafür.

Das wäre eine echte Erleichterung. Wenn dann noch die versprochene Injektionsplanung dazu kommt wäre das für die Augenheilkunde ein Alleinstellungsmerkmal für tomedo! (oder hat irgend ein Konkurrent was ähnliches anzubieten?)

 

Ich stelle mal meine Injektionsplanung ins Tauschcenter. Die Intervallberechnung funktioniert ja jetzt dank Deinem Input. Wie machst Du das?

Bin uneingeschränkt dafür
Beantwortet von (930 Punkte)
+1 Punkt
Lieben Dank für die Umsetzung des FeatureRequest!

Folgende Ergänzung:

bei uns ist der normale Workflow, dass Anhänge stets per Dateilauscher in der Akte abgespeichert werden.

Mein Wunsch wäre, dass CKEs dann diese Anhänge eben auch über den Lauscher angehängt bekommen. Dies funktioniert aber leider bisher nicht, da Anhänge bisher nur per Hand in den CKE geschoben werden können.

Lässt sich hier von Entwicklerseite noch etwas ändern/optimieren?
Beantwortet vor von (10.5k Punkte)
0 Punkte
10,839 Beiträge
17,352 Antworten
28,217 Kommentare
5,364 Nutzer