macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Hallo zusammen,

mit diesem Beitrag möchte ich einen Wunsch für eine Funktion platzieren, die hoffentlich für die anderen Anwender interessant sein könnte. Wenn ja, würde ich mich über +1 freuen.

Problem:

In einer Kassenpraxis mit mehreren Behandlern und dementsprechend viel Patientenverkehr ist es praktisch unmöglich ein oder mehrere iPads für Formulare (Datenschutz, Anamnese, usw.) zu nutzen. Man braucht viele und jemand muss sie überwachen, besonderes wenn es viele Wartebereiche in der Praxis gibt. Man kann die iPads auch nicht im Sinne eines Terminals nirgendwo festmachen, weil dann die Helferinnen dort hin laufen muss um Patienten und Formulare auswählen. Unpraktisch.

Lösungsansatz:

Am Arbeitsplatz (z.B. Anmeldung) einem Patienten die Formulare zuzuweisen und an einen der iPad Terminals zu senden. Der Patient geht dann dort hin und füllt es dort direkt aus. Anschließend landen die ausgefüllten Dokumente im gesperrten Zustand in der Kartei. Es sollte so funktionieren, dass keine Helferin zum iPad laufen muss. Patient kommt in die Praxis, meldet sich an der Anmeldung an, die Helferin "schickt" die Formulare zum iPad Terminal, Patient füllt sie dort aus. Dann kommt der nächste, usw.. Man könnte sich dadurch Papier, Scanner und Arbeitsstunden sparen.

Technisch möglich:

Hab während des Anwendertreffens mit Herrn Tierfelder darüber gesprochen. Nach seiner ersten Einschätzung sollte es technisch möglich sein und wäre die Frage der Priorität.

Eine Idee weiter:

Patient füllt die Formulare in arzt-direkt aus. Wenn Patient dann in die Praxis kommt, bekommt er die durch ihn vorausgefüllten Formulare an die iPad-Terminals geschickt und kann die dort unterschreiben. Da die Formulare vorbearbeitet und die Inhalte bekannt sind, sollte es mit der Unterschrift sehr zügig gehen.

Was halten Sie davon?

Viele Grüße aus Münster
Gefragt in Wunsch von (2.2k Punkte)
+8 Punkte
Eine solche Funktion wäre in der Tat sehr hilfreich!

4 Antworten

Von mir +1, das würde wirklich helfen, bei uns hat das ipad immer noch nicht richtig Fahrt aufgenommen wegen ähnlicher Probleme. Auch die arztdirekt Geschichte ist super, wurde in ähnlicher Form schon öfter gewünscht und ist, wenn ich mich erinnere grundsätzlich von zollsoft in Aussicht gestellt worden, aber wohl in ferner Zukunft....
Beantwortet von (12.6k Punkte)
0 Punkte
Das wäre phantastisch!

"+1"
Beantwortet von (24.3k Punkte)
0 Punkte
Idee 1 sehr gut, Idee 2 (arzt-direkt) spitze! Gibt es von anderen Anbietern bereits.
Beantwortet von (6.6k Punkte)
0 Punkte
Sehr gute Idee(n), und den Patientenfragebögen auf dem iPad könnte man sicherlich mit etwas nachdenken noch die eine oder andere Sache mehr verbessern.
Beantwortet von (420 Punkte)
0 Punkte
16,483 Beiträge
24,354 Antworten
42,988 Kommentare
13,020 Nutzer