E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
BugFix für Microsoft OAuth 2.0 Email Problem
Alle Hinweise und Informationen Sie unter folgendem Link.

Es ist ja möglich, die Standard-ICD-10-Diagnosetexte "Diagnose XYZ nicht näher bezeichnet blabla" angrycryingno durch sinnvollere eigene Freitexte zu ersetzen. 

Beispiel: 

J44.91 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet : FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes

lautet bei mir so:   COPD GOLD III / A     oder      COPD GOLD III / B    oder    COPD GOLD III / E

Der Text ist erstens kürzer und zweitens medizinisch korrekter bzw. präziser. Geht ja über die ICD-Favoriten.

So kann man "schönere" Diagnosen mit sinnvollen Diagnosetexten erstellen. Gerade auf Formularen mit begrenztem Platz (z.B. Über-/Einweisungen) ist das von Vorteil und auch die Diagnosenliste in den Arztbriefen wird  aufgewertet.

Noch besser würde es, wenn man z.B. Tumordiagnosen mit Tumorformel / -stadium angeben könnte.

Anstatt 

C34.1  Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)

dann

C34.1 Bronchialkarzinom des Oberlappens (pT1aN2M0, ED 10/2023)

Anstatt 

F17.2. Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom

dann

F17.2. Tabakabusus (kumulativ 30 pack years)

Die Frage ist jetzt: kann man auf den Freitext automatisiert zugreifen über die unten aufgeführte Funktion 'freitext' (Handbuch zur Markerverwaltung). Gemeint ist natürlich nicht ein Lese-, sondern Schreibzugriff. 

Diagnose

  • 'bezeichnung': String – Bezeichnung der Diagnose nach dem ICD-Katalog
  • 'code': String – Code der Diagnose nach dem ICD-Katalog
  • 'datum': Date – Datum der Diagnose
  • 'dauerdiagnose': Integer – Dauerdiagnose, 0 für nein, 1 für ja
  • 'freitext': String – Ihr definierter Freitext zur Diagnose

 

Gefragt in Frage von (2k Punkte)
0 Punkte

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

16,036 Beiträge
23,795 Antworten
41,891 Kommentare
11,574 Nutzer