Hallo,

wenn ich den Newsletter richtig verstehe gibt es einen Abgleich der Patientendaten aber kein Abgleich der Kalender//Termine? Was bringt das? Soll ich weiterhin zwei Kalender pflegen? Wie vermeide ich da Doppelbuchungen auf einen Termin? Muss ich dann händisch den über Doctolib gebuchten Termin in Tomedo nachtragen? Wie soll ich den Abgleich der Stammdaten aus DSGVO SIcht gerecht werden? Aber irgendwein Mehrwert muss es ja geben für 15 Euro plus Doctrolib Gebühren...oder?

Schönen Abend, Hahn
Gefragt in Frage von (910 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Dr. Hahn,

es ist so, dass Doctolib sich als terminführendes Kalendersystem versteht und eine Synchronisierung bewusst von der Doctolib Seite ausgeschlossen wird.
Es steht daher die Empfehlung, wenn Sie Doctolib verwenden möchten, z.B. an Stelle unseres OTK, dann dies exklusiv für Ihre komplette Terminführung  zu tun, um eine Doppelpflege im lokalen tomedo Kalender zu vermeiden.

Ich möchhte daher nochmal betonen, dass es eine bewusste Entscheidung durch Doctolib handelt und Sie sich durch die Verwendung der Schnittestelle eine Doppelpflege der Patientenstaammdaten ersparen.

Viele Grüße,
Marc Kansy
Beantwortet von (5.1k Punkte)
+1 Punkt
10,471 Beiträge
16,853 Antworten
27,067 Kommentare
4,994 Nutzer