macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Liebe Tomedianer,

da bereits vermehrt die Anfragen zur Doctolib-Schnittstelle und dessen Veröffentlichung über diverse Kanäle an uns herangetragen wurden, möchten wir Sie mit diesem Thread bereits im Vorfeld des kommenden Quartalsnewslettters über die Kooperation mit Doctolib sowie erfolgte Umsetzung informieren.

Ziel ist es, dass Sie einen kurzen Überblick über den Umfang der Schnitttstelle erhalten, warum der Funktionsumfang der Schnittstelle entsprechend eingeschränkt ist und um vermeintlich andere Erwartungshaltungen von der Funktionalität ggf. zu berichtigen.
 

1. Was beinhaltet die Schnittstelle?
Mit der freigeschalteten Doctolib-Schnittstelle in tomedo erhält der tomedo Client die Möglichkeit, lokal mit dem Doctolib-Client bzw. der Doctolib-Webanwendung zu kommunizieren.
Diese Kommunikation erfolgt über den ebenfalls von Doctolib lokal installierten Schnittstellen-Client "ZIPPER".
Über ZIPPER (Vermittler-Software/Interpreter) werden zwischen tomedo und Doctolib die Patientenstammdaten bidirektional geteilt und Ad-Hoc synchronisiert.
Es ist zu beachten, dass in der Kommunikation nur die Patientstammdaten und keine Kalendereinträge oder Termine zwischen den Systemen ausgetauscht werden. (Gründe entnehmen Sie bitte 2.)
Zudem hat der Nutzer die Möglichkeit sich in tomedo arbeitsplatzspezifisch Schnellstartbuttons hinzuzügen, oder diese als Panel in den Partienkurzinfos anzuzeigen. 
Diese vier Buttons ermöglichen den direkten Absprung aus dem tomedo Client zum Doctolib Client am Arbeitsplatz.

  • Termin für den ausgewählten Patienten in Doctolib buchen

  • Terminhistorie für den ausgewählten Patienten in Doctolib anzeigen

  • den Doctolib Kalender öffnen

  • die Doctolib Tagesliste öffnen

Wenn Sie sich für die Nutzung entscheiden dann wird im Prozeß der Freischaltung der Schnittstelle auch in Ihrem Beisein eine CSV-Datei Ihrer vorhanden Patientenstammmdaten erstellt und lokal abgelegt. Diese Datei verwenden die Kollegen von Doctolib einmalig ebenfals lokal im Rahmen der Installation von Doctolib um diese in Ihrem Kalendersystem einzulesen.
Dies hat für Sie den Vorteil, dass bei Übergabe alle bereits vorhanden Patienten im tomedo auch direkt Doctolib lokal bekannt sind und damit ein ansonsten nowendiger manueller Abgleich durch das Praxis-Personal vermieden wird.
Wir betonen, dass die CSV-Daten Ihre Praxis nicht verlassen und Sie diese direkt nach erfolgter Installation löschen können.


2. Warum werden keine Kalenderinhalte zwischen tomedo und Doctolib synchronisiert?
Hierbei müssen wir Ihnen mitteilen, dass es sich um eine strategische Entscheidung unseres Partners Doctolib handelt. Dieser Entscheidung unterstehen wir als zollsoft und tomedo aktuell gleichermaßen wie alle anderen PVS Hersteller.
In vergangenen Gesprächen mit Doctolib konnte wir hierzu keine Einigung zu einem zusätzlichen Austasuch bzw. Sychronisation von Kalenderinhalten erzielen. Doctolib stellt diese Funktionalität nach eigenen Aussagen grundsätzlich keinem Partner zur Verfügung und hat auch nicht in absehbarer Zeit beabsichtig dies zu ändern und damit verbundene Anpassungen in Ihrem Kalendersystem und dem ZIPPER vorzunehmen.
Doctolib sieht sich und Ihren Kalender bei einem Einsatz als das alleinige terminführende System, worin durch den Nutzer alle Termine entsprechend gepflegt werden.
Entscheiden Sie sich für Doctolib dann ist dies auch gleichermaßen eine Entscheidung für die ausschliessliche Nutzung von Doctolib als Kalendersystem.
(Wir möchten hier betonen, dass den Doctolib Nutzer der lokale tomedo Kalender natürlich weiterhin zur Verfügung steht.)


3. Was benötige ich für die Nutzung?
Für die Nutzung der Schnittstelle benötigen Sie zunächst einen entsprechenden Vertrag über den eigentlichen Doctolib Kalender. Diesen vereinbaren und bestellen Sie direkt bei Doctolib.
Möchten Sie dann auch die Schnittstellle nutzen, kommmen Sie nach dem Quartalsupdate Ende März / Anfang April 2022 gerne auf unseren Vertrieb oder Support zu. Die Kollegen unterstützen Sie gerne bei der Aufnahme Ihrer Bestellung sowie der Terminierung der Einrichtung der Schnittstellle in tomedo.
Die Kollegen von Doctolib sind hier ebenfalls nach der Veröffentliochung entsprechend geschult und können Sie dann auch in Kenntnis setzen.


Weitere Informationen zur Doctolib-Schhnittstelle lassen wir Ihnen im Rahmen des kommenden Quartals-Newsletter und mit Ergänzungen im Rahmen des Beitrags im Forum zukommen. Weiterhin werden wir dazu auch eine Landingpage unter tomedo.de veröffentlichen, auf der Sie alle Informationen und News nochmals vereint nachlesen können.

Sollten Sie dennoch bereits vor dem Quartalsnewsletter Rückfragen haben kommen Sie gerne auf uns zu.

Viele Grüße,
Marc Kansy

Gefragt in Anderes von (10.4k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt

2 Antworten

Vielen Dank für die Informationen. Jetzt wäre es noch sehr hilfreich mehr Informationen zum neuen OTK zu haben, welche Möglichkeiten dieser hat und wann dieser erscheint, optimal wäre eine vergliechende Darstelllung beider Systeme.
Beantwortet von (1.9k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Bickle,

bezüglich unseres OTK-2 bitte ich um Verständnis, dass dieser dann in einem anderen Thread durch die zuständigen Kollegen behandelt wird.
Den Wunsch nach einem Vergleich der Funktionalitäten hatten wir bereits intern weitergereicht.
Ich gehe davon aus, dass Sie hier eine Rückmeldung zum Release und Funktionalität erhalten.

Viele Grüße,
Marc Kansy
Beantwortet von (10.4k Punkte)
0 Punkte
16,842 Beiträge
24,762 Antworten
43,821 Kommentare
14,398 Nutzer