macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Fehler bei 1-Clickabrechnung via KIM - KV-Bereiche Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein
Seit der v1.144.0.0 wird in den KV-Bereichen Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein die 1-Click-Abrechnung via KIM versendet. Uns wurde von einigen Kunden (bisher aus Bayern und Baden-Württemberg) gemeldet, dass für die versendete Abrechnung keine technische/fachliche Rückmeldung von der KV eingegangen ist. Auf Nachfrage der Praxen bei der KV ist die Abrechnung aber erfolgreich eingegangen. Wir haben die KVen benachrichtigt, warten aber noch auf Antwort. Wenn auch Sie aus den genannten KV-Bereichen keine Rückmeldung auf Ihre versendete Abrechnung erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an Ihre KV.
Weitere Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Hallo,

wir müssen unsere Patienten jetzt über Doctolib in der Klinik für Operationen anmelden. Das bedeutet: Nachricht an die Sekretärin über Doctolib schreiben, also Patienten anlegen, dazu Namen und Geburtsdatum und Kontaktdaten des Patienten händisch in Doctolib eintragen, und Brief und Befunde des Patienten als Anhang in Doctolib einfügen (aus Tomedo auf dem Desktop hinterlegen und in Doctolib einfügen). Die Digitalisierung soll also alles besser machen, leider verfielfacht sich für uns der Arbeitsaufwand. Kann die Doctolib-Schnittstelle da helfen? Wir benutzen Doctolib ansonsten nicht.

Grüße aus Heidelberg

A. Kosowski
Gefragt in Frage von (1.3k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Kosowski, ich fürchte nur, wenn Sie auch Doctolib haben. Dann geht das mit 2 bis 3 Klicks. Was aber merkwürdig ist, dass die Klinik keine Slots für das Überweisernetzwerk freigegeben zu haben scheint, denn dann sollten Sie direkt einen Termin über einen pro.doctolib.de Account buchen können. Was aber gehen sollte ist drag&drop aus Tomedo in Doctolib. Grundsätzlich beneide ich Sie, dass Ihre kooperierende Klinik Doctolib anbietet.
Drag & Drop aus Tomedo funktioniert leider nicht. Aber wir benutzen die Web-Version von Doctolib.
Drag & Drop von externen Dikumenten aus Tomedo funktioniert z. B. auf den Desktop. Aber von mir verfasste Arztbriefe kann ich nicht per Drag & Drop aus Tomedo weiterleiten. Die Chatfunktion von Doctolib (habe jetzt die Desktop-Version heruntergeladen) unterstüzt nur das Anhängen von Dokumenten über das Büroklammer-Symbol, aber keinen Import per Drag & Drop. Sehr frustrierend.
ja, das klingt mühselig. Sie müssen die Klinik dazu bringen, Termine für das Zuweisernetzwertk (in Ihrer Webapp auf der rechten seite) freizugeben. Da sollte Drag&drop funktionieren. Tut es zumindest, wenn ich in der Videosprechstunde mit Doctolib Dokumente an Pat. schicke.

Lassen Sie automatisch pdf-Kopien Ihrer Brief anlegen? (vgl. Tomedo => Einstellungen => Brief/Fax/Tel => Briefe nach Druck/Fax/Mail als pdf speichern) Diese pdf-Kopien lassen sich draggen und droppen.
Habe die Funktion "Briefe nach Druck/Fax/Mail als pdf speichern" jetzt aktiviert. Hilft nicht so viel, denn ich will den Brief ja nicht drucken, das gibt eine schöne Papierverschwendung.

Habe dazu mal einen neuen Wunsch-Post aufgemacht

1 Antwort

Das mit dem Drucken können Sie vermeiden, wenn Sie die den Brief manuell im Popup Ihres Arztbriefes auf gedruckt setzen, z.B. indem Sie die "Ampel" hinter der gewünschten Brief-Kopie von rot auf grün setzen. Dafür einfach auf den grauen rechten Kuller Klicken, der danach grün wird. So mache ich es, wenn ich Briefe mit unserem extrenen Mail-Client an Patienten schicke.

Vorteil der Brief-pdf-Kopie: die MitarbeiterInnen wissen, dass diese Briefe freigegebn sind und ohne Nachfrage z.B. an anfordernde KollegInnen weitergegeben werden können, sofern die Datenschutzerklärung das deckt.
Beantwortet von (4.5k Punkte)
0 Punkte
16,773 Beiträge
24,687 Antworten
43,645 Kommentare
14,126 Nutzer