Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Warum werden auch die Kostenvoranschläge von Tomedo im gleichen Rechnungskreis wie die Privatrechnungen fortlaufend nummeriert?

Ist das im Hinblick auf Rechungs-/ Steuerprüfungen zweckmäßig?
Gefragt von (190 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Frau Horn,

nein das ist meist nicht zweckmässig da der Steuerberater die Kostenvoranschlaäge nicht bekommt und dann lücken in den Rechnungsnummern hat. Sie können unter Admin/Rechnungskreise/Kostenstellen einfach einen eigenen Rechnungskreis erstellen. Wir haben auch ein Präfix gesetzt um die Nummern noch sicherer voneinander zu trennen.

Zollsoft sollte die Rechnungskreise standardmässig für neue Praxen trennen. Wir sind auch reingetappt. Nicht schlimm ein paar Stornonummern beim Steuerberater anzugeben aber unnötig.
Beantwortet von (38.9k Punkte)
0 Punkte
Ich bin Ihrem Rat gefolgt & habe mir nun einen Rechnungskreis mit Präfix erstellt.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
5,858 Beiträge
10,176 Antworten
13,336 Kommentare
2,402 Nutzer