1 Aufruf

Inbetriebnahme ORGA 930 M online + SMC-B

1 Voraussetzungen

  • Für die Inbetriebnahme Ihres mobilen Kartenlesegerätes ORGA 930 M online müssen keine Einstellungen am Konnektor oder in tomedo® vorgenommen werden! 
  • Sie benötigen für die erste Inbetriebnahme einen 8-stelligen Admin-PIN, den Sie vergeben. Bitte notieren Sie sich den PIN und bewahren Sie diesen sicher auf, da dieser für alle weiteren Konfigurationsänderungen benötigt wird. 
  • Weiterhin wird für jedes ORGA 930M online einen Betriebsausweis, die sogenannte SMC-B, sowie die dazugehörige Transport-PIN benötigt.


Hinweis: Elektronische Gesundheitskarten können nur eingelesen werden, wenn keine USB-Verbindung mit einem MAC besteht. Das mobile Kartenterminal kann also nicht als stationäres Kartenterminal eingesetzt werden.

2 Erstinbetriebnahme

2.1 Akkus einlegen

  • Öffnen Sie zunächst den Batteriefachdeckel des ORGA 930M online. 
  • Legen Sie nun die mitgelieferten Akkus ein. Achten Sie dabei auf die richtige Polarität. 
  • Lassen Sie das Batteriefach offen, Sie werden es später noch einmal benötigen.


2.2 Admin-PIN eingeben

  • Bitte folgen Sie den Hinweisen zur Eingabe der 8-stelligen Admin-PIN auf dem Display. 
  • Diese PIN muss individuell einmal vergeben werden. 
  • Diese wird für alle weiteren Konfigurationen benötigt. 
  • Notieren Sie sich die PIN und bewahren Sie dieses sicher auf.


2.3 Datum/Uhrzeit einstellen

  • Als nächstes werden Sie aufgefordert, die Uhrzeit- und Datumseinstellungen zu überprüfen. 
  • Falls notwendig, passen Sie die Werte an und bestätigen Sie die Eingabe.


2.4 SMC-B einlegen

  • Von der Unterseite des Geräts aus betrachtet, wird nun die SMC-B mit der Rückseite nach oben in das Batteriefach eingeschoben. 
  • Die Kontakte müssen sich dabei im oberen Teil auf der Unterseite befinden.


2.5 PIN eingeben

  • Wurde die Karte korrekt eingelegt, werden Sie nun aufgefordert, Ihre initiale Transport-PIN einzugeben, die Sie auf dem separaten PIN-Brief finden. 
  • Nach Eingabe muss eine neue 6- bis 8-stellige SMC-B-PIN vergeben werden. 
  • Anschließend können Sie das Batteriefach wieder mit dem Deckel verschließen.
Gefragt von (2.7k Punkte)
Bearbeitet von | 1 Aufruf
0 Punkte

2 Antworten

Sehr geehrte Supportler von Zollsoft, lieber Herr Appelt,

seit gestern erkennt TOMEDO mein neues mobiles Kartenlesegerät nicht mehr: an verschiedenen Rechnern ausprobiert, mobile Kartendaten werden nicht mehr automatisch geöffnet, sondern müssen von Hand aufgerufen werden, trotzdem keine Anzeige der gestern eingelesenen 15 Patient/inn/en. Ich kann niemanden übernehmen.

Im Orga kann ich die Patienten aber sehen, nur eine Übertragung findet nicht statt. Was mache ich falsch, was kann ich tun??

MfG, Dr. K. Lorenzen
Beantwortet von (1.5k Punkte)
0 Punkte
Also, Problem durch den Zollsoft-Support gelöst (Danke, Herr Klingenberg!):

Das Orga 930M hat - aus mir unerfindlichen Gründen irgendwann seit dem 10.10. seine Schnittstelle verändert. Diese war von USB auf seriell verstellt - ich schwöre, daß ich das nicht manuell verstellt hatte !!

Nach Auswahl der richtigen Schnittstelle (kann man im Orga im Menü einstellen) konnten alle eGK-Daten korrekt übertragen werden. Puuuh, ein Glück ...!!

Erleichtert, Klaus Lorenzen
Unsere Orga 930Ms (für Hausbesuche) funktionieren nach wie vor ohne SMC-B.

Ist diese überhaupt erforderlich wenn ohnehin kein online-Abgleich läuft?
Beantwortet von (11.3k Punkte)
0 Punkte
Laut unseren Tests funktioniert das Gerät auch ohne SMCB, bis man eine steckt, dann wird immer eine benötigt.

Das könnte ein Bug im Gerät sein. Möglich wäre eine erweiteret Sicherheitsstufe ... das ist aber fraglich. Auch wäre eine TI-Konnektor-Verbindung mittels USB theoretisch möglich. Bisher scheint es aber keine Software dafür zu geben. Oder - und das halte ich für die wahrscheinliche Erklärung - diese wird für die Notfalldaten benötigt die irgendwann mal auf die eGK geschrieben werden wird/kann/sollte.
Wenn ich das richtig verstehe, kann man sich also die Kosten für eine zweite SMC-B Karte bis auf Weiteres sparen.

Die Notfalldaten wären im Falle des mobilen Geräts ja auch irrelevant, da dieses nicht mit dem Hausbesuchshandy verbunden ist.

Kommen die Notfalldaten denn überhaupt auf die GK2? Oder muss dazu die GK3 ausgerollt werden - die dann mutmaßlich mit all unseren Geräten nicht mehr funktionieren wird?
4,917 Beiträge
8,692 Antworten
11,065 Kommentare
1,964 Nutzer