Hallo liebe Kollegen,

 

wir sind derzeit dabei, uns für die weitere Nutzung der TI zu rüsten. Dabei ist mir die Preisgestaltung der Hardware von Zollsoft aufgetoßen:

bei Zollsoft zahle ich 599 EUR für einen stat. Kartenleser plus MwSt plus Versand! 712 EUR plus 59 plus weitere 10 für jeden weiteren Kartenleser;

bei Praxisdienst kostet der gleiche Kartenleser mit gSMC-KT incl Versand und MwSt 532 EUR.

Gefördert wird ein Leser mit 595 EUR.

Auch wenn es ja nicht "mein" Geld ist" was da ausgegeben wird: Wieso ist das bei Zollsoft so teuer? Der Herr vom Vertrieb konnte mir das nicht so wirklich erklären.

Hat jemand Erfahrung mit der Beschaffung der Hardware über einen externen Lieferanten?

Grüße aus Wiesbaden!

CB
Gefragt von (690 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Wir haben in einer Praxis 7 ORGA 6141 Online bestellt und in Tomedo eingerichtet,

Wichtig ist nur das man die gSMC-KT mit bestellt.
Beantwortet von (500 Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Ohm,

was muss man denn da einrichten? Haben Sie das selber gemacht?

MfG

 

CB
Guten Abend,

da ich auch DVO bin war die Installation nicht schwer.

Bei Fragen einfach mich anschreiben.

 

Lg

Ruediger Ohm
Sehr geehrter Herr Bermüller,

es muss ja nicht das Orga sein.....

Wir haben unseren Kunden in Norddeutschland das folgende Angebot gemacht:

E -Health Kartenterminal(s) „CHERRY- 1506“ inkl. gSMC-KT
CHERRY ST-1506 560,30 €* inkl. Zertifizierter Lieferung, dazu die gSMC-KT für 50,00 €*
Gesamt 610,30 € (brutto)
*Preise exklusive MwSt.
(Laut KV wird jedes Gerät mit 595 ,- € gefördert. Weitere Informationen erhalten sie bei Ihrer zuständigen KV)

Um den Preis zu erreichen haben wir mit Cherry eine Mindestabnahmemenge von 50 Geräten vereinbart. Zu einer Bestellung über 100 Geräten haben wir uns nicht getraut, aber dann wäre der Paketpreis auf 599 Euro (brutto) gefallen.

Würden wir Ihnen das Orga anbieten, dann käme für ein Stück ein Preis inclusive Steuer, Lieferung und SMC-KT von 670 Euro heraus. Die Preise und die Preisgestaltung von Zollsoft möchte ich hier nicht kommentieren, aber die Anbieter im Web buchen 500 Geräte, dann ändert sich auch der Preis pro Stück. Und das gilt auch für Lancom Router und Firewalls, Apple Systeme, ESET Antivirus, Starface Telefonanlagen, IP-Telefone, EKG Systeme, LZRR, Spiretten und alle die anderen Dinge, die Sie in Ihren Praxen so brauchen.

Mit bestem Gruß aus Hamburg

Axel Tubbesing

tubbeTEC GmbH - IT-Services für Arztpraxen
Beantwortet von (5.3k Punkte)
0 Punkte
8,822 Beiträge
14,549 Antworten
21,643 Kommentare
3,832 Nutzer