1 Aufruf
Beim Sammelausdruck der Rechnungen werden die Rechnungsnummern seit einiger Zeit erst dann zugeteilt. Abgesehen davon, dass es die Geschwindigkeit des Druckes erheblich verlängert, werden die Nummern rein zufällig verteilt. Das finde ich sehr unvorteilhaft, denn damit bekommen Patienten, die kurz hintereinander eine Behandlung bekamen, völlig unterschiedliche Nummern! Bisher konnten Familien wenigstens fortlaufende Nummern bekommen, wenn sie zum gleichen Zeitpunkt da waren.

Damit wird der angebliche Vorteil der Nummernzuweisung erst beim Druck ja konterkariert, weil man ja nie weiß, welche Nummer bekommt jetzt der Patient, der erst nach längerer Zeit abgerechnet wird. Kann passieren, dass er genauso eine alte Nummer bekommt...

Deshalb mein Vorschlag oder Bitte: Entweder wieder Umstellen auf die alte Lösung (Re.-nr. gleich zuweisen beim Erstellen) oder fortlaufende Nummern nach timestamp der Rechnungserstellung!

Viele Grüße,

Heinz Gärber
Gefragt von (340 Punkte) | 1 Aufruf
0 Punkte
Dass die Re-Nummern erst beim Druck zugeteilt werden hat den unschätzbaren Vorteil, dass es kein Problem mehr ist, irrtümlich angelegte oder sonstwie fehlerhafte Rechnungen zu löschen. Es enstehen keine Lücken mehr in der Nummernabfolge.

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

4,452 Beiträge
7,916 Antworten
9,978 Kommentare
1,874 Nutzer