Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Kann ich auch im nachhinein Diagnosen in einen Brief einfügen? Wenn dieser schon fertig angelegt ist? Oder geht dies nur wenn man sie selbst dort dann rein schreibt?
Gefragt von (310 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Lieber Herr Kollege Heidlindemann,

eine direkte Möglichkeit, von der Textverarbeitung aus auf tomedo zuzugreifen, gibt es meines Wissens nicht.

Sie können aber die Diagnosen einfach per Drag & Drop oder per Copy & Paste aus der tomedo-Karteikarte in den Brief übertragen. Das geht nicht nur mit den Diagnosen, sondern mit allen Karteieinträgen. Auch mehrere markierte Diagnosen oder andere Karteieinträge gleichzeitig lassen sich so übertragen.

Hierzu noch ein Hinweis: Wenn Sie die Diagnose in der Karteikarte markieren und rüberkopieren oder -ziehen, bekommt jede Diagnose eine Überschrift der Art "Quartalsdiagnose vom 35.Juli 2734" oder "Dauerdiagnose vom 43.Septober 1492". Sie können auch den Diagnosentext im Popover kopieren, dann kommt nur der nackte Text an. Ebenso bei allen Arten von Texteinträgen. Das geht dann aber immer nur für eine Diagnose zur gleichen Zeit.

Freundliche Grüße,

Mike Prater
Beantwortet von (7.8k Punkte)
0 Punkte
5,504 Beiträge
9,704 Antworten
12,447 Kommentare
2,236 Nutzer