An das Schwarmwissen!

im Titel ist alles gesagt.

Auge: 	$[customFormularEintrag Auge Auswahl J]$


funktioniert jedenfalls nicht.

Oder muss man den Variablennamen nehmen?

Gefragt von (20.9k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

Damit geht das:

$[karteiEintragValue_withArgs AUGE customKarteiEintragEntries.VARIABLENAME _ N]$

Ansonsten kann man über den Zwischenschritt eines editierbaren Karteieintrags gehen.
Beantwortet von (18.4k Punkte)
0 Punkte
Leider ist da immer die Verwirrung groß, ob das jetzt ein Costum-Formular oder ein Custom-Karteieintrag ist.

Sie haben da einen Customkarteieintrag.

 

Falls dieser zum Beispiel "SLT" heißt, wäre die Lösung:

$[karteiEintragValue_withArgs SLT customKarteiEintragEntries.SLTa _ N]$
Hallo Herr Tenzer,

Die Eingaben aus einem Formular kann man nicht in einen Arztbrief übernehmen.

Aus einem CustomFormular können nur die Patientenstammdaten in Tomedo zurückgeschrieben werden.

Das was aber oben abgebildet ist, ist  doch ein Customkarteieintrag mit Variablename.

Der heißt, wenn ich das richtig sehe SLTa. Wenn das Formular AUGE heißt, müsste die Kommandozeile im Arztbrief

$[karteiEintragValue_withArgs AUGE customKarteiEintragEntries.SLTa _ N]$

lauten.
Ah! Dankeschön Herr Klaproth und Tenzer!

 Wird in einer freien Minute gleich ausprobiert!
So klappt es. Nochmal herzlichen Dank!
10,499 Beiträge
16,898 Antworten
27,175 Kommentare
5,017 Nutzer