macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Hallo Zollsoft,

hier möchte ich mal ausdrücklich die Arbeit von Zollsoft loben.

Das eRezept stellt für mich keinerlei Hindernis in meiner Arbeit dar, was die die internen Abläufe und die Handhabung in Tomedo angeht. Toll gemacht!

Aber wer ist in diesem Fall der böse Bube?

Das Szenario: Patient bekommt von mir mehrere Rezepte rote wie blaue. Dabei sind zwei Eigenrezepturen.

In der Apotheke wird ihm gesagt, dass funktioniere noch nicht und sie bräuchten den Tokenausdruck (den ich nicht mehr mitgebe, schließlich hat Minister Lauterbauch verordnet, dass es funktioniert), und ach so uuups die Rezepte seien soeben gelöscht worden.

Jetzt meldet sich der Patient bei mir, weil er die Rezepte erneut ausgestellt bekommen möchte. Er will damit zu einer anderen Apotheke gehen. Schließlich hätte auch seine Frau, die im BMG arbeitet, gesagt: Das muss funktieren.

Mein Lösungsversuch: Mein Versuch, die Rezepte zu stornieren, endete in folgender Fehlermeldung:

Fehler beim Löschen: InnerRequest, Message:1 d6c8e0412a389421499626014499a71e HTTP/1.1 403 Forbidden
Content-Type: application/fhir+xml;charset=utf-8
Connection: close
Content-Length: 372

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<OperationOutcome xmlns="http://hl7.org/fhir"><meta><profile value="http://hl7.org/fhir/StructureDefinition/OperationOutcome"/></meta><issue><severity value="error"/><code value="forbidden"/><details><text value="Task must not be in progress for users other than pharmacy, but is: in-progress"/></details></issue></OperationOutcome>

 

Für mich sind die Rezepte eingelöst und wenn ich sie erneut verordne, hab ich es 2 x getan?

 

Viele Grüße aus Berlin

Gefragt in Bug von (1.2k Punkte)
0 Punkte
Hallo,

 

würde mich mal dranhängen. Nach dem aktuellen eRezept-Drama durch die Probleme von medisign habe ich einen Pack Rezepte, die als "Fehler" markiert sind in der Liste und nicht verschwinden wollen:

 

"Task not in status draft but in status completed"

bzw.

"Task must not be in progress for users other than pharmacy, but is: in-progress"

und

"Task must be ready for doctor, but is: completed"

 

Ich hatte mehrfach versucht die Rezepte zu versenden, aber es ging nix durch. Signiert wurden die Rezepte aber beim Versenden blieb der Fehler.

 

Beim Versuch zu Löschen kam dann:

"Das Rezept konnte nicht gelöscht werden, weil die Verordnungen nicht storniert werden konnten."

 

Gibt es eine Möglichkeit, die Rezepte irgendwie doch zu löschen?

1 Antwort

Task must not be in progress for users other than pharmacy, but is: in-progress

Das ist der Beweis, dass die Apotheke da noch die Hand drauf hat und das Rezept nicht freigegeben ist. Also Fehler der Apotheke. Können die ein Rezept überhaupt löschen? 

Beantwortet von (35k Punkte)
0 Punkte
16,844 Beiträge
24,765 Antworten
43,829 Kommentare
14,430 Nutzer