Folgendes Problem: Im nervenärztlichen Berich gibt es Ziffern (sog. Betreuungsziffern), die durch eine weitere Leistung (hier 2. Kontakt) verändert werden müssen: Konkret: 1. Kontakt setzen von 16233, 2. Kontakt löschen von 16233 und setzen von 16230 an neuem Datum. Kennt jemand hierfür einen Automatismus oder "for all" Befahl am Ende eines Quartals, diese manuelle Ziffernpflege zu vereinfachen, da dies viel Zeit raubt?!?
Gefragt von (340 Punkte)
+2 Punkte

1 Antwort

Nein. Das ist nicht möglich. Dies würde vermutlich auch dem Grundgedanken der KBV-Anforderung 'Einzelbestätigung pro GNR notwendig' zuwiderlaufen. Der Automatisierung der Leistungserfassung sind durch den KBV-Anforderungskatalg enge Grenzen gesetzt.

Das von tomedo vorgesehe Vorgehen ist, dass Sie den im Fehlerpanel enthaltenen Fehler vor der Quartalsbarechnung manuell korrigieren. Sie können aber auch mal mit Ihrer KV klären, was passiert, wenn Sie beide Ziffern abrechnen. Wenn die KV es gut meint, streicht sie automatisch die geringer bewertete Leistung - ich würde mich da allerdings nicht drauf verlassen.
Beantwortet von (69.1k Punkte)
+1 Punkt
Klage und plausible Antwort, danke!
16,346 Beiträge
24,203 Antworten
42,689 Kommentare
12,563 Nutzer