E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link
Es kommt in den letzten Wochen immer mal wieder vor, dass Patienten uns mitteilen, dass sie einen online vereinbarten Termin über den Button "Termin bearbeiten" nicht stornieren können. Wir haben bis jetzt nicht gezielt nachgefragt um welchen Hersteller es sich dabei handelt bzw. um die Version des Betriebssystems. Gibt es diesbezüglich bekannte Probleme/Einschränkungen?
Gefragt in Frage von (1.3k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Guten Tag Herr Dr. Kokkalas,

mir wäre erstmal nichts in der Hinsicht bekannt. Ich konnte auch gerade einen Termin bei Ihnen buchen und stornieren.

Wissen Sie, ob der Knopf ganz gefehlt hat, oder ob es irgendeine Art Fehlermeldung gab, wenn man versucht hat, diesen zu betätigen? Können Sie sagen, ob dies über die Smartphone-App oder die Webseite versucht wurde?

Betrifft es bestimmte Terminarten? Soweit ich sehe kann man bei ihnen laut Konfiguration alle stornieren (innerhalb von 1 oder 24 Stunden). Falls Sie keine bestimmte finden, wäre es trotzdem vorteilhaft, wenn Sie eine der betroffenen nennen würden - ggf. gibt es ja doch einen Unterschied und wir würden sonst eine falsche untersuchen.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Beantwortet von (13.6k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Wir haben mit dem Patient Kontakt aufgenommen. Er hat versucht den Termin über sein Handy (iPhone) über den Button zu stornieren. Button "Termin bearbeiten" war zu sehen, ließ sich jeodch nicht anklicken. Leider konnte der Patient uns keine Angaben über die Version seines Betreibssystems machen.
Guten Tag Herr Dr. Kokkalas,

wurde Ihnen auch mitgeteilt, ob der "Termin bearbeiten"-Knopf in der App oder in der E-mail versucht wurde?

Dafür sind zwei verschiedene Teams verantwortlich, von daher haben wir sonst Probleme mit der Zuordnung.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Hallo Herr Riedlling.  Es wurde der Termin bearbeiten Knopf in der E-Mail versucht.
Guten Tag Herr Dr. Kokkalas,

Bisher ist nur bekannt, dass unser E-Mail-Anbieter am 20. Oktober um ca. 14 Uhr rum eine Störung hatte, welche die Links von in dem Zeitraum erzeugten Terminen beschädigt hat.

Falls Sie die konkreten E-Mails noch irgendwo haben, wäre es hilfreich, wenn Sie uns diese zusenden würden. Die dazu mögliche E-Mail-Adresse würde ich Ihnen per Privatnachricht zusenden.

Die Links sollen wohl auch nicht mehr funktionieren, wenn der Termin schon vergangen ist. Es wäre möglich, dass der Patient fälschlich die Mail von einem vergangenen Termin geöffnet hat. Es könnte z.B. irreführend sein, wenn der Termin verschoben wurde, sodass in einer alten Termin noch ein Datum aus der Zukunft steht.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Hallo Herr Ringlinng,

es lag tatsächlich kein Fehler seitens des OTK2. wir haben nach Ihren Vorschlägen ein bisschen tiefer recherchiert und festgestellt, dass der Patient versucht hat, seinen Online Termin 10 Minuten vor Terminbeginn zu stornieren was letztendlich nicht möglich ist, da bei uns diese Möglichkeit bis einer Stunde vor dem Termin freigegeben ist. Trotzdem vielen Dank für Ihre Mühe.
15,480 Beiträge
23,119 Antworten
40,247 Kommentare
10,326 Nutzer