Hallo, ist es möglich in einem Customformular, hier insbes. im Terminzettel, einen barcode zu erstellen, der den Termin enthält?
Gefragt von (8.3k Punkte)
+2 Punkte
Es würde mich interessieren, was Sie mit dem Barcode vorhaben ;)

Ich möchte einen solchen barcode auf unsere Terminzettel drucken. So muss der Patient nur den Barcode mit dem Handy einscannen und hat den Termin im Kalender. 

Hier ist mal ein Beispiel:

Mein Handy sagt QR-Code gefunden: keine nutzbaren Daten.....

Das stimmt, bei mir auch. Die Erstellung des Termin QR über tomedo (s.u.) funktioniert jedoch gut.

2 Antworten

Interessant. Wie generieren Sie diesen Barcode?
Beantwortet von (11.2k Punkte)
0 Punkte

Ich habe ihn jetzt über https://qrcode.tec-it.com/de/Calendar generier. Hoffe aber, das tomedo das auch kann....

Ja - das geht schon in tomedo...

Es gibt das Briefkommando $[patientenTermineICALFormat]$ - dieses sollte als Vorbefüllung in ein Custom-Formular, in dem ein Feld "QR-Code" enthalten ist...

Wenn Sie dieses Custom-Formular dann noch als Vorschlag für "Terminzettel" auswählen, können Sie den QR-Code via "Termine drucken" generieren lassen...

Wenn Sie jetzt noch eine coole Idee für einen kleinen Monitor auf der Patientenseite des Tresens haben und eine Möglichkeit, diesen QR-Code anzuzeigen, dann immer her damit - da "hänge" ich nämlich gerade... :D

 

Beantwortet von (6k Punkte)
+2 Punkte
Ipad via Duet oder Sidecar?
Funktioniert perfekt. Vielen Dank.
Wo kann ich die für den QR Code zugehörigen Variablen anpassen: Bei mir wird immer ein falscher Behandler für den Termin angelegt und die ToDos sind auch nicht in jedem Fall alle Patiententauglich?! Kann man die Texte anpassen?

 Wie sieht es mit der Kompatibilität zu Android aus?

Hat jemand nun eine Monitor Lösung am Laufen und wie sind da die Erfahrungen.

 

Vielen Dank

im iCal-Format wird für den Titel des Termins die Beschreibung der Terminart gesetzt  

für den Ort des Termins der Betriebsstättenname.

Android-kompatibilität kann ich mangels Gerät nicht testen - es gibt da wohl apps, die mit dem ical-Format arbeiten können.

Hallo Herr Rose,

hier die Lösung, welche ich (ohne Verwendung des QR-Codes in tomedo) umgesetzt habe.

Für die Generierung des QR-Codes nutze ich eine API, die ich mit den Informationen aus der tomedo-Variable patientenTermineICALFormat füttere.

Den Text modifiziere ich noch ein bisschen (als Veranstaltungsort die Praxisanschrift eintragen etc...).

 

set URLprefix to "http://api.qrserver.com/v1/create-qr-code/?color=000000&bgcolor=FFFFFF&data="
set iCALText to "$[patientenTermineICALFormat]$"

set AppleScript's text item delimiters to {return & linefeed, return, linefeed, character id 8233, character id 8232}
set theText to text items of iCALText
set AppleScript's text item delimiters to {"%0A"}
set theText to theText as text

-- falls gewünscht, entsprechende Ersetzungen:
set theText to findAndReplaceInText(theText, "\"TCM\"", "Praxisname")
set theText to findAndReplaceInText(theText, "\"Termin: Praxisname\"", "Musterstr. 10; 10000 Musterstadt")
set theText to findAndReplaceInText(theText, "\"Termin: (null)\"", "Musterstr. 10; 10000 Musterstadt")
set theText to findAndReplaceInText(theText, "ORGANIZER;CN=(null):MAILTO:(null)%0A", "")
set theText to findAndReplaceInText(theText, ":", "%3A")

set theURL to URLprefix & theText
--display dialog theURL
tell application "Safari"
  tell window 1
    set current tab to (make new tab with properties {URL:theURL})
    activate
  end tell
end tell

-- falls keine Ersetzungen genutzt werden, kann die folgende Funktion weggelassen werden:
on findAndReplaceInText(theText, theSearchString, theReplacementString)
  set AppleScript's text item delimiters to theSearchString
  set theTextItems to every text item of theText
  set AppleScript's text item delimiters to theReplacementString
  set theText to theTextItems as string
  set AppleScript's text item delimiters to ""
  return theText
end findAndReplaceInText
 

Herzliche Grüße

Christophe Mohr

Hallo,

gerne greife ich diese Konversation noch einmal auf:

Ich möchte gerne Zahlenwerte (Laborwerte), die ich über ein CF abrufe in diesem CF in einem QR Code ausgeben. Wenn ich als Vorbefüllung z.B. "V1" eintrage, dann ist im QR Code leider nur "V1" als Buchstabe + Zahl hinterlegt, nicht aber die in dieser Variable gespeicherte Zahl. Idealer Weise sollten dann in dem QR Code auch mehrere Variablen gespeichert sein, z.B. in dem Format

Chol: 5,0 --- LDL: 2,5 --- HDL: 1,4 --- TG: 2,1 ...

Ist sowas umsetzbar?

Viele Grüße aus Brandenburg

Mario Zerbaum

vermutlich so?

das habe ich im Feld des QR-Codes eingetragen:

Chol: $[laborwert LAB CHOL %w_%e N]$ --- LDL: $[laborwert LAB LDL %w_%e N]$ --- GLU: $[laborwert LAB GLU %w_%e N]$

Leider ist es nicht möglich Inhalte von Feldern aus dem gleichen Customformular, in dem auch der QR-Code erstellt wird, zu nutzen (der QR-Code wird beim erstellen des Formulars erstellt)

 

Den Terminbarcode inklusive dem PDF Passwort würde ich auch gerne auf den Terminzettel drucken damit Handybenutzer gar kein Papier brauchen oder sie das Papier wegschmeissen können. Ich gehe mal davon aus, dass der Tomedo Barcode dem Iphone nicht sagt was es mit dem Barcode machen soll? Damit der Termin in den Kalender Kommt muss doch im Barcode enthalten sein was das denn sein soll? Standardmässig wird IOS doch denken das ist eine URL, keine finden und einen Fehler ausgeben?

Kurzgesagt: enthält der Tomedo Barcode, "ich bin ein Termin"?
Wenn man den oben gezeigten Code von Herr Rose scannt, sieht man, dass unter ios automatisch ein Termin erzeugt wird - es sollte also gehen.
Ah OK hätte den mal scannen sollen, Danke!
In den QR-Codes steht zu Beginn des Datensatzes, um welchen Typ es sich handelt (Termin, VCard, ...).

 

Ich generiere die QR-Codes gerne mal mit https://goqr.me/de/ Dort ist eine Auswahl aus neun Code-Typen möglich. Einfach mal angucken...

 

 

Ich bereite gerade einen "Neupatienten-Infozettel" vor, auf dem dann die Praxis-VCard (als QR-Code aus tomedo) zum abscannen abgebildet wird. Dazu dann noch allgemeine Infos, das PDF-Passwort usw..
Das ist auch cool, bitte teilen sie das QR dann mit uns. Also zwei QR Codes einen für den Termin und einen für die Vcard mit Code, das ist cool.

CF mit Feld-Modus QR-Code und Vorbefüllung mit:

 

BEGIN:VCARD
VERSION:3.0
PRODID:-//Apple Inc.//iPhone OS 15.1//EN
N:Dr. Streckert und Stellmacher;;;Kinderarztpraxis;
FN:Kinderarztpraxis Dr. Streckert und Stellmacher
ORG:Kinderarzt;
EMAIL;type=INTERNET;type=pref:info@kinderaerztinnen-dortmund.de
TEL;type=WORK;type=VOICE;type=pref:+49 231 772002
TEL;type=WORK;type=FAX:+49 231 7901031
ADR;type=WORK;type=pref:;;Harkortstr. 64;Dortmund;;44225;Germany
URL;type=WORK;type=pref:www.kinderaerztinnen-dortmund.de
END:VCARD

Ist ja super, würde ich gerne nutzen. Funktioniert super mit einem Termin, aber bei mehreren Terminen zeigt mir das Iphone nur den ersten...  und mit dem Hinweis: Einladung von (null), dort steht bei einem Einzeltermin der Praxisname. Die Information der anderen Termine scheint enthalten, da der QR Code feinpixeliger wird, je mehr Termine der Patient hat.
Eigentlich eine tolle Idee. Patienten mit Handy und der vorhandenen Technikaffinität haben in der Regel eine Mailadresse. Etwa nur die Hälfte meiner Patienten gehört dazu. Die anderen können damit nicht umgehen.

Wir vergeben deshalb überwiegend klassische Terminzettel.

In der Menuzeile habe ich ein Icon mit dem wir Terminzettel ausdrucken. Dahinter steckt eine Aktionskette, die je nachdem ob eine Mailadresse vorhanden ist entweder eine Mail mit den Terminen und einer ical Datei versendet oder den Terminzettel auf A5 ausdruckt. Damit sparen wir Papier und der Scanvorgang entfällt.
Das hört sich ja super an. Können Sie genauer erklären, wie sie die Aktionskette gemacht haben?
Termin-E-Mail mit iCal-Anhang, statt QR-Code auf dem Terminzettel (den eh keiner in der Kinderarztpraxis braucht -> digital natives)

 

Wir haben eine allgemeine Terminerinnerung 365 Tage vor dem Termin, also quasi ab Terminvereinbarung.

Eine zweite Erinnerung mit Terminart-spezifischen Infos gibt es dann 3 Tage vor dem Termin.

 

Wer dem Datenschutz zugestimmt und eine Mailadresse hinterlegt hat, bekommt die Mail halt nach 15Minuten.

Kurze bastelanleitung

Sie benötigen 4 Aktionsketten, 3 Bedingungen, ein CustomFormular für den Terminausdruck und für die Mail ein Apple Skript. 

Aktionskette 1 prüft ob Termin vorhanden und startet dann

Aktionskette 2  Wenn keine mail vorhanden ist (0-MAIL) - Ausdruck des CustomFormulars mit den Terminen

Wenn Mail vorhanden (1-MAIL) startet Aktionskette 3

 

Aktionskette 3 löst das AppleSkript zum Versenden der mail aus

Bedingung 01-TER

Bedingung  0-Mail

Bedingung 01-Mail

Zur Erläuterung der letzten Aktionskettenbedingung: Wir tragen im E-Mail Feld der Patientenstammdaten nur @ ein, wenn der Patient keine Mail wünscht oder keine Mail Adresse hat. Wenn eine mail vorhanden ist, tragen wir die Mail adresse ein. Falls der Eintrag leer ist, fragt eine Aktionskette bei jeder neuen Anmeldung nach der MailAdresse. Falls dort aber nur das @ steht,  nicht.

Aktionskette  zum Ausdruck des CustomFormulars

Das Apple Skript passte nicht mehr hier rein, habe ich ins Tauschcenter geladen "Terminbestätigung per Mail"

Super. Vielen Dank für die "kurze" Bastelanleitung :-)
Wow, mal wieder ein Meisterstück vom Aktionskettenflüsterer... vielen Dank, Herr Klaproth!

Das ist ein schönes Beispiel, für den Einsatz von kaskadenartig ablaufenden Aktionen. Mit etwas Übung kann man darauf aufbauend, seinen eigenen Workflow komplett automatisieren.

Im Prinzip zerlegt man zunächst all seine Einzelaktionen, die täglich in der Praxis anfallen. Wenn man die dann thematisch bündelt, kann man beispielsweise alle Verordnungen in eine Aktionskette zusammenfasse. Das geht auch für Aufklärungen, Info, Leistungsabrechnung, Vergabe von Diagnosen etc. usw.

Für diese Aktionsketten greifen Sie auf Ihre angelegten Favoriten zurück, die schließlich auch irgendeine Ordnung haben, in der Sie sich zurecht finden.  Wenn sie dann solche Ketten thematisch bündeln, können Sie bestimmte Aktionen in der gewünschten Reihenfolge automatisch starten. Man muss allerdings nur darauf achten, niemals die gleiche Aktionskette innerhalb solcher Gebilde zweimal nacheinander zu starten, dann gerät man in eine Endlsschleife. Aus diesem Grund empfehle ich die hierarische Ordnung der Aktionsketten als auch der Bedingungen. Am besten eignen sich dafür vorangestellte Ziffern von 01-99. Dann kann man 100 verschiedene Themen verwalten. Mittlerweile macht mir das Entwickeln, nach anfänglichem Frust, riesigen Spaß. Die Arbeit hejt sehr viel leichter und bei geordneten Strukturen und definierten Bedingungen kann man praktisch nichts mehr vergessen zu erledigen.  

Am Anfang muss man sich Gedanken machen über die Bedingungen, mit denen man seine Aktionen startet.

Bei diesem Beispiel ist das schon gut erkennbar, entweder existiert eine Grundbedingung oder nicht.

Zum starten einer Aktionskette benötigt es immer eine Bedingung.

Wenn man möchte, dass eine Aktionskette immer starten soll, dann fasst man beide Bedingungen, erfüllt und nicht erfüllt zusammmen, wenn  Eines davon gilt.

$[x ABR 1 _ 0 JJ NNNN NNNN _ U 0]$    ist

$[x ABR 1 _ 0 JJ NNNN NNNN _ U 0]$    ist nicht


Das heißt, die Bedingung startet eine Aktion sowohl wenn heute der Karteieintrag "ABR" leer oder gefüllt ist.

Das eignet sich für die meisten Aktionen, die nicht an irgendwelche Bedingungen geknüpft sein sollen.

Hab ich gleich eingerichtet, ein Client zickt, produziert eine Fehlermeldung:

Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. /Users/admin/.tomedoCache/temporaryFiles/applescripts/tomedo_temp_script_665678728132.074951: execution error: Keine Berechtigung zum Senden von Apple-Events an Mail. (-1743)

Die E-Maileinstellungen sind identisch wie bei den anderen Clients, an denen es funktioniert... weiß jemand was da flasch läuft?
Hallo Herr Erich

 dafür würde ich einen neuen Faden aufmachen. Hier geht Ihre Frage unter.

Ich weiß auch keinen Rat, es würde mich aber interessieren woran das liegt.
Ja, wahrscheinlich haben sie recht

# Jan Erich

es geht auch einfacher. Anstatt des Apple Skripts kann man als Aktionskette auch eine Mail starten und aus den Mail Vorlagen die Voreinstellung festlegen.

12,028 Beiträge
18,866 Antworten
31,442 Kommentare
6,406 Nutzer