Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Ich habe versucht, ein Update von OSX 10.9 auf OSX 10.11 mit der Linkangabe durchzuführen. Das geht aber nicht. Soll ich jetzt warten, bis Tomedo mit Sierra zuvelässig läuft und dann gleich auf 10.12 updaten?

Das Problem, weshalb ich bisher nicht von Mavericks weg gekommen bin, ist der Einsatz von Parallels Desktop auf drei Praxisrechnern, das wegen benötigten Win-Programmen installiert ist. Die Kosten für das Update von Parallels auf eine neue MAC-Version sind dabei nicht unerheblich.
Gefragt von (260 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Faktisch geht Sierra, es gibt aber noch ein paar Probleme seitens Apple, zB das Netzwerkmount Problem. Sie können aber mal den Link hier ausprobieren. Da kann man sich ganze Images selbst herunterladen

http://stackoverflow.com/questions/10335747/how-to-download-xcode-4-5-6-7-8-and-get-the-dmg-or-xip-file

ps: es kann sein, das man ein Apple-Developer Login braucht -> uns anrufen, dann laden wir es für Sie herunter.

pps: es ist ein Zertifikat von Apple kürzlich ausgelaufen und solche Images sind ggf nicht mehr entpackbar. Bei den älteren Images hat ein System-Datum zurückstellen geholfen.
Beantwortet von (37.9k Punkte)
0 Punkte
5,537 Beiträge
9,741 Antworten
12,504 Kommentare
2,262 Nutzer