Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich weiß zwar nicht, ob Sie wie ich HzV-Anwender sind, aber der HÄVG haben wir jetzt ein wenig Druck gemacht und siehe da: HPM läuft auch unter OSX10.11 El Capitan. Laut Dr. Zollmann wird es gerade in den Testpraxen ausprobiert und nach einem der nächsten Updates kann dann sicher auch der Server auf 10.11 upgraden. Warte, warte, nur ein Weilchen ...
 
Auch eine Anfrage beim technischen Support von MedSet wg. der Lauffähigkeit des Padsy-EKG brachte die Antwort, daß es unter El Capitan funktioniert, allerdings müßte die Padsy-Version 7.5b installiert sein.
 
Bin auch gerade dabei, alle clients wenigstens noch auf El Capitan upzugraden, bevor Apple schon wieder ein neues Betriebssystem-Upgrade namens Sierra in den App-Store schmeißt ... Jedes Jahr das gleiche, Programme von Drittanbietern funktionieren nicht mehr, Parallels will auch schon wieder eine neue Version verkaufen und so weiter. M.E. echt nervig.
 
Trotzdem schönes Wochenende aus Dresden, Klaus Lorenzen
Gefragt von (2.3k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Beste Antwort
Lieber Dr. Lorenzen,

wir haben die neue Prüfmodul-Version für Q4/2016 erfolgreich mit tomedo 1.43 (Quartalsupdate) getestet. Ab dem nächsten Quartal gibt es also eine Freigabe für die Nutzung des HÄVG-Prüfmoduls unter OS X 10.11 El Capitan. Einige Hinweise zum Update:

* Führen Sie zuerst das OS X Update auf 10.11 sowie das tomedo-Update auf v1.43 aus.

* Sie benötigen eine neue Mono-Umgebung, da die bisher häufig verwendete 3.x Version nicht unter El Capitan läuft. Ich habe mit der Version 4.4.1 getestet, die Sie hier herunterladen können: http://download.mono-project.com/archive/4.4.1/macos-10-universal/MonoFramework-MDK-4.4.1.macos10.xamarin.universal.pkg . Die Installation ist selbsterklärend.

* Starten Sie den Rechner neu. Das Prüfmodul sollte nun laufen - Sie können es testen, indem Sie die tomedo ServerTools öffnen und im Reiter "Module", Abschnitt "HÄVG Prüfmodul" auf "Prüfmodul Info" klicken. Es sollte eine Webseite mit Statusinformationen zum Prüfmodul geöffnet werden (z.B. Prüfmodul-Version).

Viel Erfolg beim Update und viele Grüße
Beantwortet von (128k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt
Ergänzend: Sollten Sie auf 10.10 arbeiten, besteht keine Notwendigkeit zum Update auf 10.11. (der Support für 10.8 und 10.9 wird im Laufe des nächsten Jahres eingestellt).
Eine weitere Ergänzung: Eventuell ist nach einer Neuinstalation von mono der mono-Pfad in der Datei HpmDaemon.plist nicht mehr korrekt. Dann hilft nur eine erneute Installation des HÄVG-Prüfmoduls.
Vor der Neuinstallation des Prüfmoduls muss per Terminal auch noch ein symbolischer Link unter /usr/local/bin auf den Installationspfad von mono erzeugt werden (sonst findet das Prüfmodul das mono nicht):
sudo ln -s /Library/Frameworks/Mono.framework/Versions/Current/bin/mono /usr/local/bin/mono
Das hört sich gut an. Wir werden das neue HÄVG-Prüfmodul testen, ob es auch wirklich funktioniert ... werden wir dann bei dem Bauen des nächsten Quartalsupdates auf v1.43 sehen.

Kurze Eigenwerbung: Wir haben jetzt schon einen macos Sierra (10.12 beta) Rechner am laufen und tomedo scheint keine Probleme zu zeigen.
Beantwortet von (48.7k Punkte)
0 Punkte
8,039 Beiträge
13,415 Antworten
19,198 Kommentare
3,368 Nutzer