E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
Aktuelle TI Störung
Störung TSP X.509 QES D-Trust Link.
Ich habe seit einiger Zeit mal wieder ein Backup-Problem. Mal wieder, da ein ähnliches Problem bereits vor einiger Zeit auftrag, aber damal mit einer neuen Servertools-Version verschwand. Jetzt ist es seit mehreren Version nwieder da:

Das externe Backup bricht mit Fehlermeldung "Permission denied" ab. Dies betrifft ausschließlich Dateien im Verzeichnis "python3-third-party-modules", die offensichtlich nach /tmp/... kopiert und von dort synchronisiert werden.

Die python3-third-party-modules liegen im "files"-Verzeichnis. Wenn ich also "Anhänge überspringen" aktiviere, tritt der Fehler nicht auf, aber das ist ja nicht unbedingt, was man will. Andererseits gehören (falls der Name rnicht irreführend ist) diese Module ja eher zur Programmlogik, könnten also beim Backup durchaus ausgelassen werden.

Daher: gibt es eine Möglichkeit, diese Module gezielt aus dem Backup auszunehmen? Oder gibt es gar eine Lösung des Rechte-Problems?

Das Problem ist umso nerviger, da (neben der obligatorischen 48-h-Warnmeldung) auch ein Update blockiert ist, wenn ich nicht per Hand das externe Update deaktiviere/reduziere.
Gefragt in Bug von (210 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sie haben vollkommen Recht, diese Module gehören nicht ins Backup. Wir haben ein entsprechendes Ticket mit hoher Priorität erstellt.
Beantwortet von (2.1k Punkte)
0 Punkte
15,948 Beiträge
23,689 Antworten
41,579 Kommentare
11,329 Nutzer