E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
BugFix für Microsoft OAuth 2.0 Email Problem
Alle Hinweise und Informationen Sie unter folgendem Link.
Seit dem heutigen Tage (heute Morgen Update auf v1.120.0.14) funktioniert der Versand von eRezepten übder die arzt-dirket-App nicht mehr. Der automatische VErsand hat ja noch nie funktioniert, aber jetzt streikt auch der manuelle. Da wir die App gerade mit diesem "Kill-Feature" gerade an unsere Patienten ausrollen ist das sehr ungünstig für die Akzeptanz bei den Patienten und für unseren Praxisablauf.
Gefragt in Bug von (1.7k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Sehr geehrter Herr Köntges,

aus Ihrer Beschreibung könnten wir keinen Fehler feststellen, daher bitte ich Sie direkt bei uns im Support unter 036412684151 zu melden und dann uns dies vorzuführen.

Wenn Sie Screenshot gemacht haben, dann auch gerne an dieser Stelle hier posten.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Fronober
Beantwortet von (6k Punkte)
0 Punkte
Die Frage ist da ja tatsächlich, ob der automatische Versand (analog zur Au, da funktioniert das super!) kommt? Und wann der Button direkt bei der Rezept ausstellung? Wenn ich einem Atrzt direkt Patienten im Moment ein Rezept ausstelle, wähle ich da Medikament, klicke auf Vorschau, dann auf alle speichern, dann gehts in die eRezeptverwaltung, dort kann ich es an arzt-direkt senden, sollte aber dran denken den Haken bei Ausdruck wegzunehmen, sonst kommt trotz aller Mühe ein Ausdruck...
die Rezepte werden auch bei uns einfach nicht mehr nach Klick auf arzt-direkt in der eRezept Verwaltung gesendet. Man sieht diese auch nicht mehr im Chatverlauf des Patienten.

Das Rezept wurde zuvor signiert.
Kommen da evtl Hinweise?
Fehler ist analysiert und gefunden. Bugfix kommt in der nächsten Version
Ich habe eine Frage zum eRezpet:

Für Privatpatienten funktioniert dies nicht über die App - oder mache ich etwas falsch?

Es wäre doch prima, wenn man wenigstens über die Arzt-Direkt App Privatrezepte versenden könnten, auch wenn das System sonst für Kassenpatienten gedacht ist.

Für Privatpatienten nehmen wir immer noch die medikamendo-App, aber Arzt-Direkt als eine einzige App wäre mir ieder...
In welcher Version ist das repariert? Bei uns funktioniert es weiterhin nicht....
Leider besteht nach wie vor das Problem, dass der automatische Versand über arzt-direkt nicht zuverlässig funktioniert. Wenn ich direkt ein eRezept ausstelle, hatte ich bisher keine Probleme, wenn allerdings Rezepte von den MFA vorbereitet werden und ich dann später den Signierprozess starte, dann muss ich im Anschluss fast immer den Versand nochmal manuell anstoßen - bei dem ohnehin schon sehr entschleunigenden Ablauf des Prozesses ein weiterer Zeitverlust.

Ich bin aktuell wirklich froh, dass noch  nicht allzuviele Patienten das eRezept nutzen...
Beantwortet von (5.6k Punkte)
0 Punkte
Haben Sie denn den automatischen Versand aktiviert? Das macht bei mir keine Probleme.
Selbstverständlich. Wie geschrieben, manchmal funktioniert es, meistens nicht. Ich habe bisher keinen Anhaltspunkt, wo es im Ablauf des Ausstellens einen Unterschied geben könnte, der dies erklärt.
Bei uns flutscht das auch gut...
@Herr Hoffmann, haben Sie unter den tomedo-Einstellungen --> Praxis --> Mediks --> E-Rezept --> den Haken bei "standardmäßig an arzt-direkt senden, sofern der Patient gekoppelt ist", gesetzt?

Und zusätzlich auch in der E-Rezept Verwaltung unter Optionen --> "automatisch an arzt-direkt senden" ?
ja und ja.

Ich habe den support bisher nicht bemüht, da es eben nicht vorhersehbar ist, wann es geht und wann nicht, und ich den berühmten Vorführ-Effekt befürchte... Wenn es in anderen Praxen problemlos läuft, kann ich wohl nur hoffen, dass mit einem der nächsten updates bei mir auch das Problem gelöst ist...
hmm, ich schreibe Ihnen eine Mail, dann können wir uns mal zusammen telefonieren.
16,044 Beiträge
23,808 Antworten
41,909 Kommentare
11,599 Nutzer