Vergibt man einen Termind mit Terminart, ist das Verhalten von tomedo inkonsistent, welche Terminart als Default voreingestellt ist. Es ist auf jedem Arbeitsplatz nders. Auf einem Arbeitsplatz z. B. wird stur die Terminart "ERGO" (Ergometrie) voreingestellt, egal, was zuletzt eingegeben wurde, auf anderen Arbeitsplätzen ist es etwas anderes. Wenn immer die zuletzt eingegebene Terminart vorgeschlagen würde, wäre das noch nachvollziehbar. Das derzeitige Verhalten ist es für mich aber nicht. Ist da etwas in meinen Einstellungen falsch oder warum ist das so?
Gefragt in Wunsch von (410 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo Herr Schürenberg,

meinen Sie die Terminvergabe direkt im Kalender? Und arbeiten Sie mit Ressourcen? Denen können Sie über Admin-Kalender-Ressourcen je eine Terminart zuweisen.
Beantwortet von (10.2k Punkte)
0 Punkte
Ich vermute Frau Wieder hat die verwirrende Einstellung bereits benannt, aber ich gebe mal eine Langfassung zur Terminart-Bestimmung im Kalender zur Referenz:

Sie können im Kalender eine Terminart links (ganz unten oder ganz oben) einstellen. Diese Auswahl sollte unabhängig von anderen Aktionen wie z.B. Nutzerwechsel oder gar tomedo-Neustart an dem Arbeitsplatz erhalten bleiben, beeinflusst aber keinen anderen Arbeitsplatz. Ich schreibe "sollte", da ich unsicher bin ob die gemeint ist. Damit legen Sie fest welche Terminart Sie gerade anlegen wollen.

Die einzige Einstellung die da zwischenfunken kann ist ist die von Frau Wieder angesprochene Einstellung an den Ressourcen(arten) aufzufinden bei Admin > Kalender > Ressourcen > "Terminart bei Doppelklick auf die ausgewählte Ressource". Diese Einstellung geht bei Anlegen via Doppelklick vor. Sie können in solche Ressourcen trotzdem abweichende Terminarten legen indem Sie statt Doppelklick auf die Zeit den kleinen Token rechts neben der oben angesprochenen Terminart-Auswahl an die entsprechende Stelle ziehen (oder eben anlegen was kommt und dann anpassen, da könnten bei manchen Praxen Nutzerrechte noch Ärger machen).

Zur Prüfung schneller als das Admin-Menü wäre die Terminart-Auswahl links erst auf "Kein Wert" zu stellen und dann versuchen einen Testtermin anzulegen. Außerhalb von Ressourcen oder bei Ressourcen ohne diese Einstellung gibt es dann eine kurze Fehlernachricht "Es ist keine TerminArt ausgewählt".
Beantwortet von (2.2k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank! Ich habe das so eingestellt, daß "Terminart bei Doppelklick Ressource" auf "kein Wert" gestellt ist, damit man gezwungen wird, die richtige Terminart auszuwählen. Vergebe ich also einen Termin, muß ich erst links unten im Kalender die Terminart auswählen. So weit so gut. Vergebe ich denn nächste Termin per Doppelklick, bleibt die zuvor ausgewählt Terminart aber als Vorschlag stehen. Wer dann nicht richtig hinschaut, übernimmt stumpfsinnig die vorige Terminart. Auf einem anderen Arbeitsplatz ist immer "ERGO" vorgeschlagen, egal was man zuvor für eine Terminart vergeben hat.
11,255 Beiträge
17,900 Antworten
29,413 Kommentare
5,839 Nutzer