Nach dem Start des tomedo client erhalte ich - erstmalig - folgende Meldung: 

RAID-Status

Warnung: ein RAID sollte angeschlossen sein, konnte aber nicht erkannt werden. Aktuell werden nur die folgenden RAID unterstüzt:ARECA, PROMISE, TomedoServerRAID. Bitte prüfen Sie auch, ob der TomedoServer RAID Service aktiv ist. 

 

.. verbunden mit dem Hinweis, mich an den support zu wenden. 

Was ich hiermit tue. Danke im voraus für sachdienliche Hinweise, wie diese seit längerem bekannte Unsicherheit mit der BackUp Erstellung - oder sollte es sich hierbei um etwas anderes handeln - aus der Welt geschafft werden könnte.. Michael Wagner

Gefragt in Bug von (990 Punkte)
+3 Punkte
Das Problem haben wir auch,  eher das Problem erschien erst nach dem Update.

Grüße
Wir haben das Problem auch. Auch mit Update.

3 Antworten

Sehr geehrter Herr Wagner,

bitte spielen Sie das aktuelle Update ein, damit ist das Problem gelöst.

Mit besten Gruß aus Stuttgart,

Axel Tubbesing

tubbeTEC GmbH - Hamburg, Berlin, München
Beantwortet von (8.3k Punkte)
–2 Punkte
Gut gemeint ist hier aber nicht Problem gelöst: Meldung kommt weiterhin:

RAID-Status: Warnung: ein RAID sollte angeschlossen sein, konnte aber nicht erkannt werden. Aktuell werden nur die folgenden RAID unterstüzt:ARECA, PROMISE, TomedoServerRAID. Bitte prüfen Sie auch, ob der TomedoServer RAID Service aktiv ist.. Bitte kontaktieren Sie die zollsoft GmbH. Enter: OK

Nix O.K.

Aber Danke für den Hinweis, allein das update auf die Server Version 115-s550 hat nicht zu einer Veränderung beigetragen..
Guten Morgen

Die Meldung tauchte heute erstmals am Morgen auf, nachdem ich gestern das Update installiert habe.

Daher scheint das Problem eher durch das letzte Update ausgelöst als gelöst.

Was kann ich tun um das Problem zu beheben ?

Viele Grüße

Michael Münch
Liest hier überhaupt jemand mit von Zollsoft? Die Meldung nervt und verwirrt die Mitarbeiter.
Beantwortet von (420 Punkte)
+3 Punkte
Hatten den Bug auch NACH dem Update der Server Tools aufd S550.

Der BUg ist aber die Meldung nicht der Inhalt. Bei uns war das RAID immer verbunden und auch mit tomedo verbunden. tomedo griff auch auf RAID zu.

Tomedo support hat dann per serveradmin die RAID Erkennung des Serves von "Auto" auf "NEIN" gestellt. Dann kam die Meldung nicht mehr. Funktioniert auch alles einwandfrei.

Denke es ist eher ein minor bug, obwohl die Meldung schon "schockiert".

 

VG aus Dresden

MArtin Deile
fragt sich, ob das jetzt jede Praxis machen muss... wir arbeiten gar nicht mit RAID, trotzdem kommt die Meldung...
Sehr geehrter Herr Wagner,

Das neue Verhalten an sich ist kein Bug, sondern eine Korrektur der Einstellungen.
In den ServerTools unter "Konfigurartion" -> "Raid angeschlossen" sollte die Einstellung für Server ohne RAID oder nicht unterstützte RAIDs auf NEIN stehen, so dass auch nicht regelmäßig danach gesucht wird.

In vielen Praxen stehen die Einstellungen aber auf "Automatische Erkennung". Diese Einstellung impliziert, dass ein RAID-vorhanden sein sollte und falls es nicht erkannt wird, z.B. weil die entsprechenden Steuerungstools nicht installiert sind, dann ist dies normalerweise ein kritischer Fehler, da hier die Überwachung nicht durchgeführt werden kann und wird daher aktuell bei ihnen im Client angezeigt.

Da die Kombination aus "Automatische Erkennung" und kein RAID angeschlossen deutlich häufiger als erwartet auftritt, gibt es dazu noch einen Fix im Quartalsupdate, welcher die Einstellungen bei der initialen automatischen Suche auf "NEIN", wenn keinerlei Tools installiert sind. Das Quartalsupdate erscheint voraussichtlich Mitte nächster Woche.
Beantwortet von (140 Punkte)
0 Punkte
10,804 Beiträge
17,305 Antworten
28,131 Kommentare
5,348 Nutzer