In der neuen Version der eDoku für Vorsorge-Koloskopien

  • wird das aktuelle Datum nicht mehr als Untersuchungsdatum angeboten - ein Klick mehr als bisher
  • steht die Frage nach Bluttransfusion an der falschen Stelle - sie ist nur im Falle einer Blutung als Komplikation relevant
  • wird ein histologischer Befund verlangt, auch wenn keine Biopsie oder Polypektomie erfolgten
  • wird eine abschließende Diagnose verlangt, auch wenn keine Biopsie oder Polypektomie erfolgten
  • wird eine Angabe zu weiteren Empfehlungen verlangt, auch wenn keine Biopsie oder Polypektomie erfolgten
Bis auf die erste Zeile sind das alles unlogische Verknüpfungen.

 

 

Gefragt von (1.4k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Berndt,

Ein entsprechender Button sollte sich ohne größere Umstände einrichten lassen.  

Auf Basis Ihres restlichen Feedbacks habe ich noch einmal die Spezifikationen des IQTIG geprüft und folgendes gefunden:

Die Angaben ob Blut transfundiert wurde, ein Adenom vorliegt, eine serratierte Läsion vorliegt, ein Karzinom vorliegt, ob sonstige histologische Befunde vorliegen sowie ob weitere Maßnahmen angeraten wurden sind alle Pflichtfelder (MUSS-Felder). Damit die Dokumentation von der Datenannahmestelle angenommen wird, müssen hier in jedem Fall, unabhängig von den anderen Eingaben, Angaben gemacht werden.

Bei der abschließenden Diagnose liegt tatsächlich ein Fehler vor. Das entsprechende Feld ist eigentlich optional (KANN-Feld). Eingaben in diesem Feld müssen aber in jedem Fall möglich sein, also werde ich umgehend die Warnung entfernen, die Auswahlmöglichkeit muss aber verbleiben.
Beantwortet von (2.2k Punkte)
+1 Punkt
Könnten wir dann noch ein Karteikettenelement für die neue Doku bekommen?

Bislang gibt es die nur für HKS und FEK.

Danke!!!!
Jetzt bin ich noch auf eine mir unplausible Fehlermeldung gestoßen:

ich kann eine Kolo-Doku nicht abschließen, weil der Patient über 75Jahre alt ist.

ich finde weder beim G-BA noch in der Leistungslegende des EBM einen solchen Ausschluss?
Sie liegen völlig richtig. Laut IQTIG Spezifikationen soll bei entsprechendem Patientenalter ein Warnhinweis gegeben werden, aber da er in dieser Form eher verwirrend ist, wird er (und ähnliche) entfernt.
Hallo,
wir bekommen die Fehlermeldung bei Patienten bereits ab dem 65. LJ.
Zu wann soll der Fehler behoben werden?

Mit freundlichen Grüßen
Alina Kluczkowski
Der Hinweis sollte ab der Version 1.90.16 nicht mehr angezeigt werden.
10,499 Beiträge
16,898 Antworten
27,175 Kommentare
5,017 Nutzer