297 Aufrufe
Seitdem  Tomedo in meiner Praxis installiert wurde, weigert sich das Programm auf meinem Air  automatisch eine neue Version von Tomedo nach einem Update selbstständig herunter zu laden. Es erkennt, daß eine neue Version verfügbar ist, schaltet sich aus, um neu zu starten und tut es dann nicht....

Ich muß immer händisch das Programm vom Server kopieren. Anfangs dachte ich, es liegt daran, daß das MacBook im WLAN hängt. NAch Anschaffung eines Docks besteht das Problem aber weiterhin.

 

Kennt jemand das Problem oder hat eine Lösung?

 

Nachtrag:

1 und 2 (s.u.) wurden überprüft. Nun soll ich beim nächsten Update den Support anrufen, damit man sich der Sache Widmen kann.....
 

K. Seelig
geschlossen mit Kommentar: Nachdem der Support ein zweites Mal nachgesehen hat, wurde d er Fehler entdeckt. Tomedo war wirklich nicht in dem Verzeichnis des aktuellen Benutzers installiert. Vielen Dank an den Support!
Gefragt von (400 Punkte)
geschlossen von | 297 Aufrufe
0 Punkte

2 Antworten

Die erklärung hört sich stark nach Berechtigungsproblemen an. Da gibt es 4 Möglichkeiten die mir sofort einfallen:

1) die tomedo.app ist nicht im Nutzer-Ordner. Dann kann es unter Umständen dazu kommen, das die app nicht gelöscht oder kopiert oder bewegt werden kann. Eigentlich überprüfen wir dies, aber bei komischen Verknüpfungen kann es sein, das der Test nicht richtig funktioniert. Überprüfen Sie also, ob die gestartete app im Nutzer-Verzeichnis des derzeitig eingeloggten Nutzers liegt und auch die gleichen lese und Schreibrechte hat wieder der eingeloggte Nutzer.

2) Sie haben die app einmal mit einem anderen Nutzer gestartet und OSX war so schlau, die falschen Rechte im eigenen Library Ordner (/Users/NUTZER/Library/tomedo) zu setzen. Dann hat die tomedo app nicht mehr die Berechtigungen um temporäre Datein zu schreiben. Diese müssen für das Update aber richtig gesetzt sein (standardmässig sollte das Library Verzeichnis immer die richtigen Rechte haben.

3) Eine Datei in der gepackten .tar ist korrupt, wodurch das entpacken nicht funktioniert. Dann sollte das Update aber nirgends in der Praxis funktionieren.

4) Sie haben selbst einen tar packer (homebrew, macports, ...) installiert, welcher evtl nicht mir der gepackten Datei klar kommt.

 

Am besten ist es wahrscheinlich, Sie rufen im Support an, wenn das Problem wieder auftritt.

Beantwortet von (34.8k Punkte)
0 Punkte
Ich habe das gleiche Problem und noch keine Lösung gefunden.

Grüße
Beantwortet von (450 Punkte)
0 Punkte
Bitte im support anrufen, wenn es passiert.
4,789 Beiträge
8,478 Antworten
10,731 Kommentare
1,942 Nutzer