Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Heute hat es das erste Mal nicht geklappt.

Patient konnte sich auf iPad in Google Chrome nicht einloggen weil:  "Bitte gewähren Sie Zugriff auf ihre Kamera und ihr Mikrofon" erschien.

Er konnte das Problem nicht lösen und ich konnte ihm aus der Ferne auch nicht helfen. Vielleicht können wir hier im Sinne einer FAQ-Liste alle möglichen Lösungen sammeln?
Gefragt von (920 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Herr Dr. Zwiesigk,

leider kann unter iOS im Moment nur der Safari Browser verwendet werden, da dieser der einzige Browser ist, welcher die benötigte Bibliothek zum Teilen der Video-Streams unterstützt (WebRTC). Alle anderen Browser unter iOS basieren auf einer abgespeckten Safari Technologie (WKWebView), die von Apple verwaltet wird. Deswegen müssen wir leider warten, bis Apple WebRTC in ihren WKWebView integriert.

MfG Max Schulz

Beantwortet von (320 Punkte)
0 Punkte
Das ist ja eine völlig neue Information. Bisher ging es doch gerade nicht mit dem Safari Browser, dafür aber mit dem Google Chrome Browser oder mit Fire Box?

Verwirrt!
iOS ist leider eine komplizierte Geschichte. Für Desktop PC's und Android wird auf alle Fälle Chrome oder Firefox empfohlen. Diese unterstützen die WebRTC Technologie in vollem Umfang. Safari ist erst mit der Version 11 nachgezogen (hier Fehlen auch noch einige Features - keine Audio Aufnahme, eingeschränkte Screenshot Fähigkeit). Sofern wenigstens Safari 11 installiert ist, kann dieser für die Videosprechstunde unter MacOS oder iOS genutzt werden.  Ich habe auch noch eine neue Warnmeldung für mobile Geräte eingebaut, wenn ihr Browser eine benötigte Technologie nicht unterstützen sollte.

MfG Max Schulz
5,492 Beiträge
9,687 Antworten
12,435 Kommentare
2,234 Nutzer