macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Fehler bei 1-Clickabrechnung via KIM - KV-Bereiche Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein
Seit der v1.144.0.0 wird in den KV-Bereichen Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein die 1-Click-Abrechnung via KIM versendet. Uns wurde von einigen Kunden (bisher aus Bayern und Baden-Württemberg) gemeldet, dass für die versendete Abrechnung keine technische/fachliche Rückmeldung von der KV eingegangen ist. Auf Nachfrage der Praxen bei der KV ist die Abrechnung aber erfolgreich eingegangen. Wir haben die KVen benachrichtigt, warten aber noch auf Antwort. Wenn auch Sie aus den genannten KV-Bereichen keine Rückmeldung auf Ihre versendete Abrechnung erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an Ihre KV.
Weitere Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Liebe Tomedianer,

der Verein der E-Rezept-Enthusiasten hat diese Woche eine Digitalisierungsprämie ausgeschrieben, über diese jede Praxis die im Regelbetrieb seit dem 27.06.2022 das E-Rezept einsetzt teilnehmen und eine Prämie über 3000 EUR brutto erhalten kann.
Dieses Förderprogramm und die Möglichkeit ist an einige Kriterien gebunden, diese auf der Webseite des Vereins unter folgendem Link eingesehen werden können:
https://www.erezept-enthusiasten.de/foerderprogramm.html

Im Groben zusammengefasst müssen in zwei Wochen jeweils mindestens 100 E-Rezepte in der Regelversorgung (keine Testrezepte) ausgestellt und in einer in Kooperation mit der Praxis befindlichen Apotheke durch den Versicherten eingelöst werden. Dabei ist es egal, ob dies per E-Rezept App oder dem Patientenausdruck erfolgt. Sprechen Sie also ihre lokale Apotheke an ebenfalls im Tandem mit Ihnen am Förderprogramm teilzunehmen. Die Apotheke bekommt die Teilnahme mit 1500 Eur brutto gefördert.
Zudem muss die Praxis bereit sein im Anschluss einen sehr umfangreichen digitalen Fragebogen für eine wissenschaftliche Studie auszufüllen sowie ggf. für eine zusätzliches Interview oder Fragen zur Verfügung zu stehen.
Das begrenzte Budget für die Förderung bedingt, dass es je KV Bereich nur eine maximale Anzahl an Anträgen möglich ist und der Antrag erst nach Ausstellen / Erreichen der jeweils 100 E-Rezepte pro Woche gestellt werden kann. Also erst Rezepte erstellen und dann den Antrag stellen. Es besteht somit auch das Risiko, dass andere praxen in Ihrem KV-bereich schneller sind und das Fesnter der verfügbaren Anträge bei Ihrer Antragsstellung geschlossen ist.  Den jeweils aktuellen Status sehen Sie unter Status Förderanträge Arzt- und Zahnarztpraxen auf der Webseite der Enthusiasten.

Nutzen Sie also diese Chance zeitnah Ihre Umstellung auf das E-Rezept für gesetzlich Versicherte umzusteigen und ggf. hierfür auch noch eine Förderprämie zu erhalten.
Bei Fragen zum E-Rezept in Tomedo nutzen Sie gerne Unsere Informationen über die Aufzeichnungen der Webinare, unser Handbuch oder kommen Sie auch auf uns zu.

Vielen Dank und allen Teinehmern an dem Förderprogramm viel Erfolg.

Viele Grüße,
Marc Kansy

 

Gefragt in Anderes von (10.4k Punkte)
0 Punkte

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

16,785 Beiträge
24,704 Antworten
43,700 Kommentare
14,208 Nutzer