macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Fehler bei 1-Clickabrechnung via KIM - KV-Bereiche Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein
Seit der v1.144.0.0 wird in den KV-Bereichen Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein die 1-Click-Abrechnung via KIM versendet. Uns wurde von einigen Kunden (bisher aus Bayern und Baden-Württemberg) gemeldet, dass für die versendete Abrechnung keine technische/fachliche Rückmeldung von der KV eingegangen ist. Auf Nachfrage der Praxen bei der KV ist die Abrechnung aber erfolgreich eingegangen. Wir haben die KVen benachrichtigt, warten aber noch auf Antwort. Wenn auch Sie aus den genannten KV-Bereichen keine Rückmeldung auf Ihre versendete Abrechnung erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an Ihre KV.
Weitere Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Liebe Tomedianer:innen,

hier der zweite Teil:


Frage
bei uns steht das terminal am empfang, hier ist auch der ehba gesteckt. nun verliert der eHBA dauernd die Verbindung, wenn das Terminal erschüttert wird (z.B. beim Stecken einer Versichertenkarte). Dann muss jedesmal die Komfortsignatur neu gesetzt werden. Kann man das umgehen?
Antwort
Hier empfehlen wir grundsätzlich die Nutzung des eHBA in einem gesonderten Kartenterminal in einer geschützten Umgebung. Durch die entsprechende Frequentierung am Empfang im geschilderten Szenario scheint es dann doch vermehrt zu physischen Problemen mit dem Terminal zu kommen. Eine Trennung ist demzufolge ratsam.


Frage
Kann man z. B. Bei Altenheim Patienten sagen, dass immer ein TOKEN gedruckt werden soll?
Antwort
Es gibt aktuell keine entsprechenden Konfigurationsmöglichkeiten in den Patientendetails, nehme dies aber gerne als Anforderung mit auf.


Frage
Kann ich das E-Rezept in der Patientenkartei speichern ohne das es gleich in der E-Rezept-Verwaltung erscheint?
Antwort
Beim Speichern des E-Rezeptes erscheint dies sowohl sichtbar in der Verwaltung als auch in der Kartei des Patienten.


Frage
Grüne Rezepte funktionieren bei uns nicht. Wie funktioniert das genau?
Antwort
Analog zum roten Rezept für gesetzlich Versicherte können Sie auch das grüne Rezept als E-Rezept für gesetzlich Versicherte ausstellen. Der Workflow ist hier abhängig vom Medikament aber auch manuell beeinflussbar auf grün einzustellen und ansonsten vom technischen Prozeß identisch zum roten E-Rezept.


Frage
Bei mir werden die e-rezepte nicht regelmäßig gesendet,  manchmal geht’s erst beim 2. oder 3 mal obwohl ich es immer gleich  mache...
Antwort
Im Zweifel wenden Sie sich hier bitte an unserer technischen Support, optimalerweise zum Zeitpunkt aktuelle Beispiele, damit die Kolleginnen und Kollegen versuchen können eine mögliche Fehlerquelle auszumachen.


Frage
Kann ich als MFA eine Notiz zu dem Rezept anfügen für den signierenden Arzt?
Antwort
Es gibt hier die Hinweisfunktion beim Vorbereiten von E-Rezepten z.B. durch MFAs. Diese Hinweise findet der Arzt oder die Ärztin dann jeweils in der E-Rezeptverwaltung, wenn die entsprechende Verordnung markiert ist.
Den genauen Prozess können Sie gerne in unserem Handbuch nachvollziehen. 


Frage
E-Rezept bei BG Unfällen möglich?
Antwort
Ja, praktisches Beispiel zeigen wir in unserem kommenden Webinar “E-Rezept für Fortgeschrittene”. Sie können Sich auch gerne vorab im Handbuch unter “rotes E-Rezept mit BG Besuch” dazu informieren.


Frage
Ist das Ausstellungsdatum an dem Tag an dem das RP signiert, also versendet wurde oder der Tag an dem es gespeichert wurde?
Antwort
Denn es passiert schon mal, dass Patienten Rezepte telefonisch bestellen aber dann doch vergessen abzuholen bzw. dies erst nach den 28 Tagen tun.
Das Datum entspricht dem Zeitpunkt der Einstellung/Versand am Fachdienst.


Frage
Was bedeutet unten links „freigeben“?
Antwort
Ist ein Hinweis generiert durch den Abfragedialog nach Ausstellung eines E-Rezeptes dann kann über die Schaltflächen (Freigeben, Hinweis, Gesperrt) der Status der Verordnung aktualisiert werden.


Frage
Hallo, Wo Kann man eine Diagnose angeben auf dem e-Rezept, sodass es diese auf der Rezept Vorschau anzeigt?
Antwort
Wenn Sie ein medikament im Verdnungsmodul auswählen dann befindet sich das Diagnosefeld in der Zeile des Präparats gehts rechts. Dies ist unverändert zum bisherigen Muster-16


Frage
Leider geht bei uns die Signatur aber der Versand nicht ????
Antwort
Hier bitten wir Sie, sich für eine Prüfung und Unterstützung  an unseren technischen Support zu wenden.


Frage
Status Fehler im eRezept mit dem Hinweis Dok-ID fehlt. Was bedeutet das?
Antwort
In dem Fall konnte nicht erfolgreich einen Task-ID vom Fachdienst abgerufen werden dieses der erste Schritt im Prozess ist.


Frage
Wäre KIM der Weg, wenn der Patient darum bittet das Rezept an Apotheke xy zu senden, weil es dringend ist und er zum Abholen nicht mehr in die Praxis kommen möchte?
Also der Weg, der das Fax an die Apotheke ersetzt?
Antwort
Aktuell ist die Direktzuweisung via KIM an eine Apotheke ausschließlich für Zytostatika Rezepturen zulässig. AUch der explizite Wunsch eines Patienten ist aktuell rechtlich kein Ausnahmegrund und liegt in der Verantwortung der Praxis.


Frage
wenn ich rezepte ausdrucken möchte kommt dann immer nur ein medikament auf den ausdruck oder kommen drei auf den ausdruck be uns kommt immer nur ein rezept auf den ausdruck obwohl ich drei medis aufgeschrieben habe...
Antwort
Auf dem Patientenausdruck erscheinen maximal 3 Verordnungen, ab der 4. Verordnung wird automatisch ein neues E-Rezept erstellt.

Frage
was ist der Unterschied zwischen Status gelöscht und storniert?
Antwort
Wenn das E-Rezept auch gelöscht wurde, dann verschwindet es auch aus der Kartei des Versicherten.



Teil 3 folgt...


Viele Grüße,
Marc Kansy

Gefragt in Anderes von (10.4k Punkte)
0 Punkte

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

16,787 Beiträge
24,704 Antworten
43,700 Kommentare
14,211 Nutzer