Hallo allerseits,

Sicherlich kennen die meisten das Problem von einigen "heavy-usern" dich hochfrequent die Praxis aufsuchen und so übermässige Kapazitäten in Anspruch nehmen. Bei manch einem Patienten ist dies durch offene Kommunikation lösbar, aber leider längst nicht bei allen. Ich habe mich daher gefragt ob jemand hier im Forum dafür Lösungen parat hat.

Kann tomedo z.B. via dem Online-TK die buchbaren Besuche pro Quartal beschränken? Oder kann tomedo eine Art Warnung abgeben wenn Patient x zum 10.Mal im Quartal einläuft? Oder fällt noch jemandem etwas Kluges dazu ein?

Herzliche Grüsse,

LL
Gefragt in Frage von (470 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo,

eine Begrenzung ist glaube ich bis dato automatisch nicht möglich. Allerdings kann man mittels Aktionskette z.B. beim Anlegen des x. APK ein Hinweisfenster anzeigen lassen.
Beantwortet von (25.7k Punkte)
0 Punkte
In den frühen Diskussionen zum OTK2 (https://forum.tomedo.de/index.php/36090/wann-kommt-endlich-relaunch-des-online-terminkalenders) haben wir auch die Anforderungen

- Terminanzahl begrenzen

- "schwarte Schafe" vom OTK ausschließen

genannt und dazu hieß es, die "beschriebenen Punkte im angestrebten Funktionsumfang enthalten" sein sollen. Daher hoffe ich, daß diese auch noch zeitnah umgesetzt werden.
Beantwortet von (1.8k Punkte)
0 Punkte
16,877 Beiträge
24,812 Antworten
43,925 Kommentare
14,542 Nutzer