315 Aufrufe

Liebes Zollsoft-Team,

ich würde mich über eine Möglichkeit freuen, für eine größere Zahl von Patienten gleichzeitig, möglichst noch mit bestimmten Todos und Behandlern, einen Besuch zu generieren und in die Tagesliste zu stellen.

Hintergrund: Ich betreue mehrere Alten- und Behindertenwohnheime, in denen ich regelmäßige Visiten anbiete, die teils 20 und mehr Patienten betreffen. Für die Konsistenz späterer Auswertungen (Quartalsabrechnung etc.) ist es wichtig, daß diese Patienten auch einen Besuch hatten. Bisher generiere ich bei der Dokumentation meiner Heimvisiten für jeden dieser Patienten einzeln einen Besuch. Das ist umständlich. Die neue Option, Kalendertermine in der Tagesliste anzuzeigen, hilft da nicht weiter. Dazu müßten die Arzthelferinnen, statt im Kalender einen Termin "Visite im Heim X" einzutragen, über 20 Termine eintragen. Auch das würde sehr viel Zeit kosten, die die Arzthelferinenn produktiver verbringen können.

Idealer Ausgangspunkt wäre das Panel "Patientenlisten". In diesen Listen sammle ich die Patienten, die gemeinsam in einem Heim leben. Bisheriger Einsatzgrund: Vorladen der Karteien / Dokumente, um hinterher den Datentransfer im Hausbesuch per Mobilfunk/VPN gering zu halten. Wie schön wäre es, wenn man z.B. für alle Patienten der Liste "Pflegeheim XY" auf einmal einen Besuch mit dem Todo "Hausbesuch" und dem Behandler "mike" generieren könnte!

Die Statistik als Ausgangspunkt ist m.E. nicht ideal. Einerseits gibt es in den Heimen viele Patienten, die nach Heimaufnahme ewig nicht umgemeldet werden, die Suche nach Patienten mit einer bestimmten Adresse hat also Lücken. Und außerdem gibt es Probleme mit verzogenen und verstorbenen Patienten. Daher warte ich die Patientenlisten ständig aktiv.

Zumindest in Erfurt ist es weit verbreitet, daß Kollegen vergleichbar arbeiten und regelmäßige Visiten für eine große Zahl von Heimpatienten anbieten. Sicherlich bin ich daher auch unter den tomedo-Anwendern nicht der Einzige mit einem solchen Bedürfnis.

Viele Grüße nach Jena,

Mike Prater

Gefragt von (7.8k Punkte) | 315 Aufrufe
+1 Punkt

3 Antworten

Beste Antwort

Würde es reichen, wenn man in der Patientenliste noch ein Knopf "zu Besuchsliste hinzufügen" hinzugefügt werden würde, würde das reichen?

Beantwortet von (35.6k Punkte)
ausgewählt von
+3 Punkte
Der Knopf müsste auf jeden Fall die Selektion in der Liste berücksichtigen. Fände ich aber eine gute Idee :)
Jawohl, ein solcher Knopf mehr würde schon reichen. Es wäre toll, wenn man dann noch kurz ein Fenster bekommt, in denen man Behandler und Todo festlegen kann (wäre ja bei einer Heimvisite für alle auf der Liste stehenden Patienten identisch). Wenn ein solcher Knopf dann ggf. auch eine Mehrfachselektion berücksichtigen würde, wären das natürlich Ostern und Weihnachten auf einen Tag.

Viele liebe Grüße nach Jena!
ist als wunsch aufgenommen
Wow, das ging aber schnell (Version 1.42.X). Werde gleich am kommenden Montag Gelegenheit haben, die Funktion zu nutzen.
Vielen, vielen Dank.
Hallo Herr Thierfelder, besten Dank für das schöne Tool.
Ralf Kampmann
Hallo Herr Prater,

da sprechen SIe mir aus der Seele. Dieses Tool wäre ein Segen für alle Hausärzte!!

Wie arbeiten Sie den zur Zeit mit der Patientenliste? Klicken Sie vor dem Hausbesuch jeden einzelnen Patienten auf dem Notebook an, damit die Daten auf dem Rechner landen, oder gibt es da elegantere Möglichkeiten?

Wir wollten eine Patientenliste Heim1, Heim 2 etc und Zuhause generieren un d diese mit den jeweiligen Patienten füllen.

Gruß Ralf Kampmann
Beantwortet von (2.4k Punkte)
0 Punkte
Lieber Herr Kollege Kampmann,

ich nutze das Panel "Patientenlisten". Dort habe ich mir einmal die Arbeit gemacht und Listen "Heim A", Heim B", "Einzelbesuche" etc. gefertigt. Jeder Patient muß einzeln auf die Liste geschoben werden, dafür bleiben die Listen aber auch dauerhaft erhalten. Ich warte die Listen regelmäßig, indem ich neue Patienten einfüge und verzogene/verstorbene lösche.

Das Vorladen der Daten auf das Hausbesuchs-Macbook geht bereits jetzt für jede der Listen mit jeweils einem Klick. Einfach unter der jeweiligen Liste auf den Button mit dem Haus klicken. Dauert ein wenig, bis alles übertragen ist.

Und jetzt suche ich noch eine Möglichkeit, entweder jeweils eine dieser Patientenlisten komplett oder eine Auswahl von meinetwegen 10 Patienten daraus mit einem Rutsch mit Besuch auf die Tagesliste zu kriegen.

Viele Grüße nach Verden,

Mike Prater
P.S.: Habe ganz vergessen: Seit längerer Zeit kann man aus der Statistik heraus eine ganze Patientenauswahl auf einen Rutsch in eine der vorbereiteten Patientenlisten eintragen. Weil meine Patientenlisten alle in der Zeit angelegt worden sind, als das noch nicht ging, hatte ich es jetzt nicht auf dem Schirm.
Lieber Herr Dr. Thierfelder,

heute hatte ich die erste Gelegenheit, das neue Feature auszuprobieren.

Erst mal: Klappt hervorragend, ganz vielen Dank!

Zudem gibt es einen angenehmen Nebeneffekt, an den ich gar nicht gedacht habe: Die Patienten stehen jetzt ja vor dem Pflegeheimbesuch in der Tagesliste, und da sehe ich sofort, welche Chipkarten fehlen! Vorher mußte das die Arzthelferin mühsam heraussuchen, weil man während des Hausbesuches so viel Zeit nicht hat. Und jetzt: Arbeitszeit der Arzthelferin diesbezüglich Null, gleichzeitig mein Aufwand erheblich gesunken!

Ihnen und allen Mitwirkenden auch wegen dieses herrlichen Nebeneffekts noch mal ganz lieben Dank.

Viele Grüße nach Jena,

Mike Prater
Beantwortet von (7.8k Punkte)
0 Punkte
Den Dank bitte an Dr. Berg. Der hat mir diese einfache Aufgabe einfach weggeschnappt. :)
Dann, Lieber Herr Dr. Berg, den großen Dank an Sie :)
Auch von mir herzlichen Dank an Herrn Dr. Berg.
Ein tolles Tool!!
Eine Frage noch an Herrn Berg: nach gut einer Woche werden die auf das Notebook heruntergeladenen Patientendaten scheinbar automatisch gelöscht und dann dann müßen alle Daten wieder händisch nachgeladen werden.

Dasselbe passiert auch wenn das Notebook ausgeschaltet wird . Gibt es dafür eine Lösung?

Gruß Ralf Kampmann
In regelmäßigen Abständen löscht tomedo die lokalen Daten und lädt die sogenannnten Base-Daten neu. Das Intervall dafür können sie unter 'Einstellunen->Arbeitsplatz->Sonstiges->Datenbank lädt sich komplett neu...' einstellen. Sie können das für den Laptop hochsetzten. Der Grund für das Neuladen ist, dass die lokale Datenbank sonst irgendwann zu groß werden würde. Sie können das Neuladen manuell anstossen über 'Einstellungen->Arbeitsplatz->Lokale Datenbank löschen'.

Prima, besten Dank für die Info

4,907 Beiträge
8,674 Antworten
11,041 Kommentare
1,961 Nutzer