Moin,

wie kann das sein? Obwohl in meinem Kalender (lokal in Tomedo) in diesem Zeitraum alles voll ist, kann sich jemand im OTK2 einen Termin reservieren?

Bei eigener Überprüfung, welche Termine bei mir frei sind (im OTK2) sind die angebotenen Timeslots korrekt mit dem Tomedokalender synchronisiert. Ebenso habe ich überprüft, wann die belegten Termine eingetragen wurden: alle waren eingetragen, bevor die Patientin ihren Termin gebucht hat.

Erklärungen?

Viele Grüße, O.H.
Gefragt in Bug von (1.5k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Dr. Hanemann,

bei jeder Buchungsanfrage aus dem OTK 2 wird die Verfügbarkeit des Termins am tomedo Server überprüft und ein Termin nur angelegt, wenn dieser zum Zeitpunkt der Anfrage noch frei ist.

Dieses Verhalten haben wir im aktuellen System nachgeprüft und konnten den Fehler bisher noch nicht reproduzieren: Wir bekommen eine E-Mail mit Betreff "Online-Termin nicht verfügbar", wenn der angezeigte Slot kurzfristig in tomedo blockiert wurde und es wird erwartungsgemäß kein Termin angelegt.

Als bislang einzige Erklärung können wir anbieten, dass der betroffene Termin an einem tomedo-Client im Offline-Betrieb (ohne Serververbindung) angelegt wurde. So könnte eine Terminanfrage am Server zunächst bestätigt werden und später ein offline angelegter Termin am gleichen Slot erstellt werden (der möglicherweise ein früheres Erstellungsdatum hat). Dieser Fall ist technisch gesehen schwer zu verhindern, solange keine Synchronisierung der Systeme besteht.

Bei einer inzwischen dreistelligen Zahl von Buchungen pro Tag ist dieser Fall der erste gemeldete dieser Art. Wir sind sehr bestrebt, weitere Fälle zu verhindern und werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um den Vorfall zu analysieren.

Mit freundlichen Grüßen
Beantwortet von (4.2k Punkte)
0 Punkte
11,309 Beiträge
17,981 Antworten
29,538 Kommentare
5,882 Nutzer