Ich Muss noch einmal die Frage aufgreifen, da ich auch sehr an der automatischen Ausbuchung meiner vielen kleinen Rechnungen in Tomedo interessiert wäre und hier anscheinend einige wenige Kollegen das bereits umgesetzt haben. Ich versuche nun seit einem halben Jahr von zwei verschiedenen Banken das CAMT Format zu bekommen. Das ist die Raiffeisenbank und die HypoVereinsbank. Bin bei beiden bis in die Zentrale durchgedrungen - ohne Erfolg. Man sagte mir ich soll mir ein passendes Banking Programm kaufen - diese würden eins solche konvertierung ermöglichem.

Ich finde es sehe schade dass hier eine so potente Funktion nicht auf ein gängiges Format wie CSV welches JEDE Bank bereitstellt  umgestellt werden kann. - Ich bin zwar kein Prgrammiere, aber ich kann mir Nicht vorstellen dass es so ein großer Aufwand ist CAMT durch CSV in Tomedo zu ersetzen (zumal es kleine Bankingprogramme anscheinend problemlos können).
Gefragt in Frage von (9.9k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo,

wie schon mehrfach hier im Forum erwähnt kann ich nur moneymoney (https://moneymoney-app.com/) als Banking Software empfehlen. Kostet 30€. Damit können Sie egal von welcher Bank die CAMT Datei exportieren. Der Vorteil besteht sogar darin, dass Sie wenn Sie mehrere Konten bei verschiedenen Banken besitzen diese in eine Datei exportieren können. Außerdem lassen sich die Buchungen schnell durchsuchen. 

Beantwortet von (24.9k Punkte)
+2 Punkte
Und wie funktioniert es bei Ihnen mit der Ausbuchung via CAMT Format aus moneymoney?
Perfekt: Einträge markieren (mache es immer alle 2 Wochen weise, kann man filtern), Rechtsklick -> Export. Datei per Drag&Drop in tomedo, fertig.

Habs jetzt auch mit macGiro geschaft aber in tomedo bekomme ich nur folgende Info: siehe screnshot

 

Wie lautet denn genau die Rechnungsnummer in tomedo? Verwenden Sie einen prefix?
Sehr geehrter Herr Marks,

Herr Stenger ist da schon auf dem richtigen Weg: Sie müssen zur Erkennung und Zuordnung in tomedo zwingend einen Rechnungspräfix verwenden. Mit einer der nächsten Versionen wird die Info-Meldung auch explizit darauf hinweisen.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Pamperin
Wie macht man das mit dem prefix?
Wie macht man das mit dem prefix?

Im Screenshot sehen sie doch meine Rechnungsnummern - eine 5 Stellige Zahl
Sehr geehrter Herr Marks,

unser online-Handbuch im Artikel zur Privatrechnung hat ein ganzes Kapitel dazu (Kapitel 8 - Rechnungskreis). Dort können Sie bei dem Rechnungskreis, den Sie verwenden, einen Rechnungspräfix einstellen. Gerne steht Ihnen auch unser Support bei der Einrichtung zur Seite.

Hier der Link zum online-Handbuch: https://hilfe.tomedo.de/handbuch/privatrechnung/

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Pamperin

Herr Marks!

Admin -> Privat -> Rechnunskreise

Sieht bei mir So aus:Geht prima mit Mac Giro ;-)

Wie bekomme ich die eingelesenen Rechnungsgdateien wieder aus der Liste der geladenen Dateien?

Mit freundlichen Grüßen, Ch. Münzenberg

Bin grosser Fan von MoneyMoney und in diesem Zusammenhang nicht vergessen, dass man Abgeheftetes bei Papierpraxen und Archiviertes mit EcoDMS bei digitalen Praxen, sehr schön mit Kategorien versehen kann und damit am Monatsende keine Rechnungen mehr suchen muss. Ich warte aktuell wieder mal nur noch auf die Kontoauszüge von der Apo um mit März abzuschliessen, dank M&M. 

Hier die Einteilung einer Miles and More Karte die privat und geschäftlich benutzt wird. Alles was grün ist ist bereits in EcoDMS archiviert. Der Monat wird am Monatsende gedruckt und dort auf PDF exportieren in den EcoDMS Lauschordner. Ecodms erkennt den Druck automatisch und der Steuerberater holt sich die Unterlagen online und kann privat und geschäftlich buchen. 

Mal ein perfekter Workflow, so gefällt mir das.

 

 

Hallo Herr Münzenberg,

ich lasse die Dateien einfach dort stehen. Die stören ja nicht.
Die Daten bleiben da. Auch zur Dokumentation ...
Ok, danke - dann lass ich die Dateien einfach drin. Hintergrund war, daß ich beim ersten Import einer camt-(xml) Datei alle Umsätze des Geschäftskontos in diese Datei aus der Banking-Software exportiert hatte - also auch Umsätze, die nicht für die Augen der Mitarbeiterinnen bestimmt sind. Die sind aber ja nicht sichtbar, so daß ich damit leben kann. Jetzt exportieren ich nur noch die in tomedo zu buchenden Umsätze.

VG cm

Hilfe ! 

Nutze auch money-money (eher druch Zufall vor einiger Zeit drauf gestossen) und habe heute die exportierte camt/xml-Datei (SEPA-camt.053 xml) als Buchungsdatei in tomedo eingelesen. Bisher gab es nur wenig händische Nacharbeit, aber heute sind die entsprechenden Rechnungen alle mit falschem Datum als bezahlt markiert worden (meist im Januar als bezahlt-Datum, immer aber vor dem eigentlichen Rechnungsdatum/Druckdatum).

Noch schlimmer ist jedoch, daß bereits korrekt als bezahlt gebuchte Rechnungen jetzt nochmal als bezahlt markiert worden sind , und zwar auch mit einem falschen Datum. 

Da ich nicht genau sicher war, ob schon alle Februar/März-Buchungen erfasst waren, hatte ich alle eingegangenen Rechnungsbeträge des Februar/März aus der BankingSoftware (money-money) exportiert - die sind nun quasi nochmals gebucht (im unten gezeigten Beispiel war sie schon am 2.2. gebucht, wurde heute nochmals mit dem Datum 1.2. erfasst) und somit überzahlt - und zwar ohne weitere Rückfrage seitens der tomedo-Software.

Was kann ich tun? Habe ich was falsch gemacht oder liegt hier ein Bug vor? 

    Mit freundlichen Grüßen, Christoph Münzenberg

Sehr geehrter Herr Münzenberg,

Herr Stenger hat hier Recht, das haben wir, wie in dem Link beschrieben, verbockt. Es wird dazu die v1.110.0.12 geben, damit dieser Bug nicht mehr auftaucht.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Pamperin
Sehr geehrter Herr Pamperin,

kann man die Buchungen irgendwie rückgängig machen?

Mit freundlichen Grüßen, Christoph Münzenberg
vermutlich nur zu Fuß in jeder Rechnung einzeln ...
Sehr geehrter Herr Münzenberg,

wir arbeiten gerade an einer Lösung für dieses Problem. Während der Buchungsimport mit dem nächsten Update (v1.110.0.12) wieder funktionieren wird, ist es etwas kniffliger (aber nicht unmöglich!), die falschen Buchungen wieder rückgängig zu machen.

Natürlich lassen wir Sie hier nicht im Regen stehen und sind in diesem Moment dabei, die praktikabelste Lösung zu finden. Da diese in jedem Fall einen größeren Datenbankeingriff beinhaltet, wird es aber leider bis zur Freigabe der v1.111 dauern.

Wir bitten alle betroffenen Kunden um Verständnis und Geduld, uns ist die Problematik der Lage bewusst.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Bechert
Die v1.110.0.13 ist freigegeben und damit ist das korrekte Einlesen von Buchungen wieder möglich. Bereits importierte Buchungen mit fehlerhaftem Datum werden automatisch mit der v1.111 korrigiert werden. Bis dahin empfehlen wir, die fehlerhaften Buchungen unverändert zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Bechert
16,285 Beiträge
24,132 Antworten
42,581 Kommentare
12,396 Nutzer