758 Aufrufe
Was spricht dagegen, dass sich das Datum links unten in der Kartei mit dem Markierten Eintrag ändert? Mir fällt keiner ein. Externe Dinge die das heutige Datum erfordern wie der Lauschordner oder ein drag and drop kann ja trotzdem auf den aktuellen Tag erfolgen und das Kartei-Datum ignorieren. Ich denke da wird ja sowieso das Tageslisten Datum genommen?

Mich nervt es für jeden Eintrag der nicht am aktuellen Tag erfolgt, das Datum über den Micro-Kalender, die Pfeile (bitte 9x klicken für Besuch vor 9 Tagen) oder direkt eingeben zu müssen. Das ist unglaublich umständlich.

Wenn ich einen Eintrag links in der Kartei markiere, möchte ich eben dort einen Eintrag setzen deswegen sollte sich auch das Datum ändern. Das Datum der Tagesliste ändert sich dadurch auch jetzt nicht.

Unnötige Klicks summieren sich einfach. Siehe das Ausdrucken von Terminzetteln. Wurde ja auch reduziert wofür ich sehr dankbar bin. Ist mir gar nicht aufgefallen aber stimmt.
Gefragt von (34.5k Punkte) | 758 Aufrufe
0 Punkte

21 Antworten

Das Datum links unten kennzeichnet das Dokumentationsdatum für einen neu erstellten Eintrag. Beim öffnen einer Kartei wird es auf das Tageslistendatum gesetzt (bei Nachdokumentation eines kompletten Tages ist es also praktikabel zuerst in der Tagesliste 'gestern' auszuwählen). Wenn man das Datum auf das Datum des markierten Eintrages setzt, wird dadruch dieser workflow zerstört. Besonders intutiv finde ich es außerdem auch nicht, einen neuen Karteieintrag immer mit dem Datum des letzten selektierten Karteieintrages zu dokumentieren. Dies bedeutet ja im Standardfall, wenn man vor der Dokumentation eines neuen Eintrages erstmal noch schauen will was in anderen Einträgen so stand (und dafür die Einträge auswählt), dass der neue Eintrag dann zum Datum des alten Eintrages erfolgt. Die daraus resultieren Support-Anrufe möchten wir gerne vermeiden.
Beantwortet von (31.6k Punkte)
+1 Punkt
Ich verstehe aber Ihren Einwand mit dem "Nachsehen". Runterscrollen und wieder rauf ginge problemlos ohne das Datum zu ändern. Das Datum würde sich aber ändern wenn man ein Dokument öffnet, das stimmt. Man ändert das Datum der Kartei leider recht häufig, ich glaube das geht nicht nur mir so. Es ist so unangenehm das Datum zu ändern wie wenn sie beim Programmieren die Zeilennummer eingeben müssten bevor sie sie ändern dürfen. Na gut vielleicht nicht ganz so schlimm aber geht so in die Richtung.

Wie wäre dann aus dem rechtsklick Kontextmenü das Datum auf den Eintrag zu ändern? Wäre das was? Ich würde es sogar über "Eintrag löschen" setzen, passiert deutlich seltener als einen nicht aktuellen Eintrag zu setzen.  Ich würde wetten, dass niemand mehr über das linke untere Eck geht.

"Karteidatum auf diesen Eintrag ändern."
Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte

Ha! Und für den Teil in Tomedo wegen dem ich am meisten Mails an den Support gesendet habe die Privatabrechnung:

"Datum der markierten Rechnungspositionen auf diesen Eintrag ändern."

Wäre sehr cool um den Rechnungspositionen im Ablauf der Kartei, Daten zuzuordnen.

 

Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte
Und noch was, der Besuch ändert sich nicht mit dem Karteidatum. Hat das einen Sinn? Will ich ein Ja/Nein Feld oder eine Info bearbeiten muss ich umständlich über die Tagesliste gehen und die Kartei schliessen und erneut aufmachen. Eine automatische Aktualisierung des Karteibesuchs erfolgt nicht.

Stelle ich also das Karteidatum auf eines, an dem der Patient da war, steht rechts oben trotzem kein Besuch vorhanden. "anlegen" . Klickt man "anlegen" wird nicht das Karteidatum verwendet sondern das der Tagesliste. Der Kartei ist also die Tagesliste wichtig umgekehrt aber nicht? Sehr ungerecht. Das erscheint mir auch nicht logisch und vor allem wird die Datumsdiskrepanz nicht angezeigt. Das war anfags gar nicht intuitiv.
Beantwortet von (34.5k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Gerade eben beim codieren, Tagesliste stand auf dem falschen Tag, habe von gestern noch nachcodiert. Öffne Kartei codes landen am falschen Datum, Ich ändere Datum der Tagesliste, ändere Codes der Kartei, wieder falsch, Kartei geschlossen neu aufgemacht, Daten wieder geändert,  na endlich. Das ist umständlich.
Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte

Hallo,

beim Kodieren hilft vielleicht folgendes: 

Rechtsklick auf die Ziffer --> im Menü  "Derzeitiges Karteidatum setzen" auswählen
 
Spart ein paar Klicks, da nur das passende Datum eingestellt werden muss und die Ziffern nicht erst gelöscht werden müssen, um dann beim passenden Datum die gleichen Ziffern wieder neu einzufügen.
 
Finde das Nachkodieren auch sehr umständlich. Warum ist es nicht möglich, das Datum im Abrechnungsbereich in jeder Zeile nachträglich zu ändern?
Beantwortet von (2.3k Punkte)
0 Punkte
Hallo Frau Alb,

das mache ich auch so und es wird nicht das Tageslistendatum sondern das Karteidatum genommen. Das ist auch richtig so und ich lag da falsch.

Genauso sollte aber sich der Besuch rechts oben in der Kartei mit der Tagesliste verändern wenn ich das Datum heute der Kartei verlasse. Ändere ich das Karteidatum, arbeite ich in diesem Datum und möchte natürlich auch rechts oben den Besuch sehen und ändern können ohne vorher in die Tagesliste gehen zu müssen.

Angenommen der Patient war kurz 10 mal da und ich habe zwar dokumentiert aber die Ja/Nein (Besuch dokumentiert bei uns) nicht gesetzt. Dann muss ich 10 mal in die Tagesliste, das Datum ändern und die Kartei schliessen und wieder öffnen.

Ausserdem möchte ich beim zurückblättern auch das zugehörige Infofeld sehen, das bleibt derzeit verborgen.

Wenn es einen Grund gibt warum Praxen das Besuchsdatum der Kartei statisch mit dem Datum der Tagesliste verknüpft haben müssen dann gerne als Option. Wir sehen keinen für unsere Praxis keinen Grund. Das Besuchsfeld rechts oben ist aber nach der Einrichtung der Ja/Neins bei uns sehr wichtig geworden.
Beantwortet von (34.5k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Könnte die Datumseinstellung per Rechtsklick-Context und die Besuchsänderung rechts oben in der Kartei nach Karteidatum und nicht Tageslistendatum bitte bitte Zollsoftintern besprochen werden? Halte beides für sehr arbeitserleichternd.
Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte
Ich wollte nochmals fragen, ob es möglich wäre das Datum der Kartei optional unabhängig von der Tagesliste zu behandeln.  Hierzu gibt es noch keine Meinung von Zollsoft. Das wäre eine deutliche Erleichterung für alle die Karteien kontrollieren, Einträge nachtragen, Ja/Nein Felder setzen und allgemein mit Karteien rückläufig arbeiten müssen.

Mit anderen Worten, wenn ich links unten das Datum der Kartei ändere sollte die Kartei auch so reagieren. Besuche des dort eingestellten Datums sollten rechts oben in der Kartei erscheinen mit den Ja/Nein Feldern und Dokumente die ich erstelle und Einträge die ich mache sollten an diesem Tag erfolgen.

Mir erscheint das furchtbar logisch und ich stolpere regelmässig an einer Kartei deren Datum ich nicht direkt beeinflussen kann sondern nur durch ein Neuladen der Kartei und Änderung des Datums der Tagesliste. Das ist ein nicht zu unterschätzender Aufwand pro Kartei. Ich halte dies für ausserordentlich wichtig um flüssiger arbeiten zu können.

 

Edit: wirklich ganz große Bitte, wäre ganz toll.
Beantwortet von (34.5k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Ist der Aufwand zu groß oder warum bekome ich keine Antwort? Das Karteidatum auf Wunsch vom Tageslistendatum zu entkoppeln und das Datum zusätzlich per kontextmenü der Karteieinträge setzen zu können, macht doch mehr als Sinn oder nicht? Umgekehrt habe ich die Logik der Kopplung der Tageslistendaten und Karteidaten seit Tag 1 mit Tomedo nicht verstanden. Es ist ja in Ordnung, dass die Kartei an dem Tag aufgeht an dem die Tagesliste gerade gesetzt ist aber, dass die komplette Kartei mit Besuchen und ja/nein Feldern nicht mitzieht wenn ich das Karteidatum ändere ist nicht logisch. Welchen Sinn hat das? Warum muss ich das über die Tagesliste machen und sogar die Kartei neu laden?
Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte
Sorry für die späte Rückmeldung; wir hatten das intern diskutiert, aber hier dann nicht geantwortet. Den Besuchsbereich automatisch immer auf den auf das Karteidatum fallenden Besuch zu aktualisieren halten wir zu unintuitiv, da dort ja auch z.B. ToDos eingetragen werden können. Wenn ein Arzt jetzt mal ein paar Dinge vom Besuch vor einem Monat nachdokumentiert, weil sie ihm beim heutigen Besuch gerade auffallen, dann später rechts ein paar neue ToDos einträgt, würde das den längst vergangenen Besuch wieder öffnen, und der Patient hätte zwei aktuelle Besuche in der Tagesliste.

Möglichkeit der Karteidatum-Änderung per Kontextmenü: kann nicht schaden, glauben aber nicht, dass da genug Nachfrage besteht, um Programmierung zu rechtfertigen verglichen mit anderen aktuellen Wünschen.
Ich glaube es wird unterschätzt, wie oft einige Ärzte in die Vergangenheit müssen und da spreche ich nicht von Monaten sondern von Tagen und wenn es nur um die Erledigung des Arztbriefes oder die Privatabrechnung geht, ein Gutachten, whatever. Im Übrigen kann ich auch "falsche" ToDos setzen wenn ich inklusive der Tagesliste die Zeitmaschine für eine Kartei betrete.
Was ausserdem unterschätzt wird und eigentlich gar nicht dafür gedacht war sind die Ja/Nein Felder als Arbeitskontrolle. Diese existiert ja anders nicht in Tomedo. Diese Felder sind bei uns extra dafür da das aktuelle Quartal zu kontrollieren und bei bedarf frühere Besuche aufzurufen. Sie sichern die Vollständigkeit perfekt und lassen sich per Statistik abrufen.
Für mich ist wenig intuitiv, das Datum der Kartei auf einen Tag ändern zu können an dem ein Besuch vorhanden ist, diesen aber nicht anzuzeigen.
Wenn das Problem die Todos sind, dann blendet doch nur diese aus wenn das Karteidatum nicht mit dem Tageslistendatum übereinstimmt aber doch nicht den gesamten Besuch. Das halte ich für einen Designfehler. Todos sollten tatsächlich nicht nachträglich gesetzt werden können. Gäbe es globale Todos würde ich mir das sogar wünschen. Zum Beispiel ein Recall todo mit Datum. Das wäre toll mit einer Statistikabfrage.
Was ihr aber verstehen müsst ist, dass die Änderung des Besuchsbereiches einer Kartei nur über die Änderung des Datums der Tagesliste UND ein Neuladen der Kartei funktioniert einen unglaublichen Arbeitsaufwand bedeutet. Das ist kein flüssiges Arbeiten in einem sonst flüssigen Programm.
Wäre echt schade wenn ihr das so lasst. Ist nicht schön.
Rechtsklick und Kontext zur Datumsänderung stelle ich mir vom codieren her verhältnismässig einfach vor.
Ich bitte nochmals die Option einzuführen, den Besuch mit der Änderung des Karteidatums einzublenden. Die Einblendung lediglich über die Änderung der Tagesliste UND Neuladen der Kartei ist zu zeitraubend und umständlich. Die Benutzung der Ja/Nein Felder wird durch die derzeitige Vorgehensweise deutlich erschwert und behindert. Vielleicht wichtige Informationen im Infofeld des Besuchs, die derzeit nicht angezeigt werden, können gefährlich werden oder viel Geld kosten. Ein Durchklicken der Informationen der Besuche über die Änderung des Karteidatums ist derzeit nicht möglich. Man müsste tatsächlich für jeden Besuch in die Tagesliste und wieder zurück.

Ist das Karteidatum auf einem Tag mit Besuch ist dieser einzublenden, die Anzeige der Kartei ist sonst schlichtweg falsch und meiner Meinung nach ein Designfehler.

Ich bitte hier auch weitere Kollegen Stellung zu nehmen. Erfahrungsgemäss passiert nichts wenn nicht ausreichend Praxen  das selbe Problem haben.
Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte
Vielleicht keine große Lösung, aber relativ einfach umzusetzen: Eingabe des Datums via Short-Cut (bisher noch nicht möglich): vgl.
http://forum.tomedo.de/index.php/5584/verbessert-weitere-optimierung-karteifenster-scanfenster
Eingabe des Datums wäre am coolsten als Rechtsklick Kontext dann wäre man sofort bei den Einträgen. Mir geht es darum, dass auch wirklich alles inklusive des Besuchs angezeigt wird und das ist nicht der Fall. Der Besuch wird weggelassen. Da sind die Ja/Nein Felder und das Info Feld nicht zu Ende gedacht.
Guter Vorschlag und auf alle Fälle praxisrelevant.
Ich habe kleinere Rechnungen an Angestellte üergeben und nun müssen auch sie über die Ja Nein Felder quittieren, dass die Abrechnung erfolgt ist. Prompt kam folgendes Gespräch:

Angestellte: Chef das geht nicht, es wird der Besuch nicht angezeigt wenn ich in der Kartei das Datum ändere.

Chef: Ja ich weiss Zollsoft möchte das so, warum auch immer. Du musst erst die Tagesliste ändern und dann die Kartei neu laden.

Angestellte: das verstehe ich nicht

Chef: ich zeigs dir.

Angestellte: ist ja bekloppt.

Chef:  Ja so kann man es sagen aber ich kann nichts machen. Ich habe schon mehrmals angefragt den Besuch mit dem Karteidatum einzublenden aber die wollen das nicht ändern.
Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte

Ich kann das nicht einfach so akzeptieren, mein Arbeiten mit Karteien wird signifikant durch das Zeitmamagement von Tomedo behindert. 

- will ich einen Besuch bearbeiten rechts oben im Feld muss ich in die Tagesliste, das Datum ändern und die Kartei schliessen und erneut öffnen.

- arbeite ich weiter ist das Tageslistendatum natürlich für weitere arbeiten auf dem flaschen Datum. Das Tageslistendatum muss erneut geändert werden. Mache ich das nicht, vergesse ich es, und öffne Karteien, zum beispiel am Tag Heute öffnen sie sich am falschen Tag, nämlich am Tageslistendatum. Es erfolgen Einträge mit falschem Datum. Merke ich es miss ich das Datum des Eintrages ändern. Erfolgen weitere Einträge muss auch noch das Karteidatum heändert werden.

Hier liegt ein riesen Designfehler vor:

- die Entscheidung ist getroffen worden das Karteidatum unabhängig vom Tageslistendatum zu ändern. Diese Entscheidung war richtig. Die Änderung des Karteidatums über die Tagesliste wäre viel zu mühsam gewesen.

- aus einem mir nicht ersichtlichen Grund wurde das aber mit dem Besuch, der in der Kartei dargestellt wird, nicht gemacht. Es wird erwartet diesen ausschliesslich zusammen mit der Tagesliste darzustellen.

abgelehnt von Zollsoft:

Den Besuchsbereich automatisch immer auf den auf das Karteidatum fallenden Besuch zu aktualisieren halten wir zu unintuitiv, da dort ja auch z.B. ToDos eingetragen werden können. Wenn ein Arzt jetzt mal ein paar Dinge vom Besuch vor einem Monat nachdokumentiert, weil sie ihm beim heutigen Besuch gerade auffallen, dann später rechts ein paar neue ToDos einträgt, würde das den längst vergangenen Besuch wieder öffnen, und der Patient hätte zwei aktuelle Besuche in der Tagesliste.

Ich denke ein accidentelles starten eines zweiten Besuches könnte einfach verhindert werden wenn die Todos ausgegraut werden wenn das Tageslistendatum nicht mit dem Karteidatum übereinstimmt.

Die Ja/Nein Felder und der Eintrag in der Info sind zu wichtig für die lückenlose Abwicklung der Patienten. Mehr als es Zollsoft scheinbar klar ist. Ohne sie würde man non-stop Karteien unnötig öffnen und kontrollieren. In der Vergangenheit habe ich unnötig sehr viel Geld genau für diese Arbeit bezahlt. Sich unnötig in Karteien einzuarbeiten verschlingt unglaublich viel Zeit. Schon am nächsten Tag ist es nur sehr umständlich an sie heranzukommen.

An meine Kollegen: wenn sie auch nur eine einzige Kartei öffnen und denken "huch hier war ja gar nichts zu tun, der Eintrag oder die Abrechnung/Codierung ist ja schon erledigt " oder am Quartalsende Karteien wälzen müssen, dann richten Sie die Ja/Nein Felder für Besuche ein und erledigen sie die Quartalsabrechnung mit einem Klick.

Ich bitte Zollsoft den Designfehler zu korrigieren und zwar vorrangig. Die Kartei muss auch den Besuch am Karteidatum editieren lassen. 

 

 

Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte
PS: das Datum der Tagesliste sollte wenn möglich nicht geändert werden und wirklich auf Heute bleiben. Das muss meiner Meinung nach ein vorrangiges Ziel bleiben um keine fehlerhaften Karteieinträge zu produzieren. Es ist zudem lästig das Tageslistendatum managen zu müssen. Wenn eine Zeitreise notwendig ist dann doch bitte nur in der Kartei so wie es angedacht ist aber bitte den Besuch mitnehmen!
Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte

Zu diesem Thema möchte ich auch auf den sehr guten Beitrag von Kollegen Prater hinweisen:

Ideen zur Karteikarte

Guten Quartalsrutsch...

WKrause

Beantwortet von (9.9k Punkte)
0 Punkte
Ihnen auch Herr Krause! Kommen sie gut durch das Fort Knox der KV. Ich muss immer wieder lachen wenn ich mit dem Stick einlogge, so lächerlich.

Hallo Kollege Balogh,

die Zollsofties haben in der neuesten Version (1.43.1.8 -heute erstmal geladen und etwas ausprobiert) folgende Änderung:

"Für Karteieinträge (bis auf Karteityp Labor und für Formulare) kann das Karteidatum jetzt

via Kontextmenü (Rechtsklick auf den Eintrag) gesetzt werden"

 

das ist ein Schritt in die von Ihnen gewünscht Richtung- allerdings geht das nur mit Karteieinträgen und man muss links unten vorher (!) das gewünschte Datum eingeben und der angegebene Shortcut ( cmd D) funktioniert nicht; der ist nähmlich für die Details vorbehalten...Also noch keine Eingabe bei den Leistungseinträgen, kein "Wunschdatum", kein direkter Shortcut zur Datumseingabe...

 

Gruß aus dem wilden Süden

Wkrause

Beantwortet von (9.9k Punkte)
0 Punkte
Wow, das ist sehr cool! Ich muss mir das ansehen, das mit dem links unten vorher eingeben verstehe ich nicht.
Man kann kein Datum frei eingeben, sondern muss das gewünschte Datum im Datumsfeld des Karteifensters (ist links unten) zuerst eingeben, dann kann man die Einträge per Kontextmenü anpassen...Ist noch nicht richtig intuitiv, aber immerhin..
Naja mein Gedanke dahinter war, dass es zu einem Datum das sie suchen immer mindestens einen Besuch gibt. Intuitiv daran ist, dass sie gar kein Datum eingeben sondern schnell hinscrollen und über das Kontextmenu einstellen.
Den shortcut werde ich entsprechend anpassen. Danke
Der Shortcut funktioniert, wenn das Rechtsklickmenü offen ist. Nicht praktikabel, deshalb lass ich mir etwas einfallen.
Da bin ich ja mal ordentlich misverstanden worden und da hat einer richtig verkehrt gedacht. Ich habe das update geladen und das Feature probiert.

Das ist falsch herum. Die Idee war es das Datum der Kartei über den Eintrag zu setzten und nicht umgekehrt. So wie es jetzt ist muss man wieder im Datumsfenster hantieren links unten in der Kartei. Mit meiner deutlich clevereren Idee muss man sich meist nicht mal das Datum ansehen. Ah da ist der OP-Bericht dann schmeiss ich mal noch einen Eintrag hinzu (was interessiert mich das Datum, der Eintrag mus ZUM OP Bericht) , schnelle Änderung des Karteidatums über Kontext, Paar Einträge rein.  

Wer ändert denn das Datum eines Einrags? Passiert doch kaum. Na das Feature ist mal in die Hose gegangen. Hat aber auch niemand nachgefragt. Schade.
Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte
PS: so wie es jetzt ist ist es sogar gefährlich. Man ändert eventuell ein Datum auf auf das aktuelle Karteidatum und kann später ohne Zollsofts Hilfe vielleicht nicht mehr rekonstruieren wo es herkommt oder von welchem Datum besser gesagt.
Wir werden das Thema noch einmal intern diskutieren, ich melde mich dann. Viele Grüße
Wenn Sie es diskutieren dann bitte auch die Reihenfolge des Kontextmenüs. Layout, ein Kunst für sich. Wenn so ein Datumssteller kommt wie von mir vorgeschlagen, muss der ganz nach oben. Löschen muss ganz runter. Jeder kann gerne überlegen wie oft er derzeit in das Kontextmenü geht und wie oft er das machen wird wenn dieses Feature funktioniert. Die oberste Position ist am schnellsten zu erreichen. Siehe Erinnerungen im Tomedomenü. Halte ich für extrem wichtig.

Sehr geehrter Herr Dr. Balogh,

es wurde nun folgende Variante implementiert. Sie können mit Rechtsklick auf einen Karteieintrag das Kontextmenü öffnen, der oberst Punkt ist "Karteidatum und Besuch auf ... setzten". Falls es zu dem Datum des Karteieintrages einen Besuch gibt, ändert sich das Datum im Karteifenster und der Besuch wird neu gesetzt auf den Besuch für das Datum des Karteieintrags. Gibt es keinen Besuch bekommen Sie eine kurze Information und nicht passiert. Gibt es mehrere Besuche, können Sie einen wählen.

Da für das Herunterladen alter Besuche eine Änderung im Serverprojekt notwendig war, werden Sie erst mit Version 1.46.xxx in den Genuss des neuen Features kommen (spätestens das Quartalsupdate).

-- 

Mit freundlichen Grüßen
 
Dr. rer. nat. Thomas Weidauer
Software-Entwickler

 

Beantwortet von (2.5k Punkte)
0 Punkte
Hmm der Befehl ist missverständlich. "Besuch auf xx.xx.xxxx setzten" liest sich als würden sie einen Besuch verschieben, oder dessen Datum. Das machen Sie mit Sicherheit nicht. Müsste besser heissen "Karteidatum auf  xx.xx.xxxx setzten und Besuch wenn vorhanden aufrufen. Richtig?

Heisst das die Kartei kann jetzt auf Wunsch mit dem Besuch gekoppelt werden? Rufe ich mit der Version 1.46 ein Karteidatum auf wird auch der Besuch des Karteidatums eingeblendet? Wahrscheinlich nicht. Ich gehe davon aus, dass sie die Funktion im Kontextmenu als Kompromiss eingerichtet haben. Der Schritt zur optionalen Kopplung wäre aber jetzt ein winziger?

Das Setzen des Karteidatums über die Kartei selbst wird ein super Feature! Und gleich an erster Stelle, phantastisch! Da werden viele das Kalenderfenster gar nicht mehr benutzen. Ich freue mich drauf!

"Das machen Sie mit Sicherheit nicht." ->korrekt

"Wahrscheinlich nicht." -> korrekt

Danke und was halten sie von meinen Vorschlägen?
Über den Namen des Befehls kann ich noch mal nachdenken. Koppelung von Karteidatum und Besuch ist nun wirklich nicht mehr so schwer. Werde es als Ticket aufnehmen und intern zur Diskussion stellen.

Danke für Ihre Rückmeldungen.
Sie wissen doch wie ich das sehe Herr Weidauer, jeder unnötige Klick stört. Ich finde es ja toll dass ich nicht immer die Kartei schliessen, Tageslistendatum ändern und die Kartei neu aufmachen muss aber wenn sie schon den Besuch einblenden können dann doch um himmelswillen optional immer mit dem Karteidatum. Lassen Sie mich doch nicht bei jedem Patienten ins Kontextmenu klicken.

Verzeihen Sie mir bitte, dass ich da nachhake aber aus Erfahrung wird dieser Punkt sehr sehr lange nicht angefasst wenn er fertig erstellt ist.

Bitte bitte - bei Karteiaufruf den zugehörigen Besuch einblenden. Optional - ich kann mir vorstellen dass Disziplinen mit hoher Frequenz gerne in der Vergangenheit bearbeiten und den Aktuellen Besuch rechts oben eingeblendet haben wollen (sicher bin ich mir da nicht) Bei uns ist das nie der Fall. Wir benötigen immer den Besuch des Karteidatums.
Ich habe noch mal überlegt, man kann solche Featureankündigungen ja nur im Kopf testen. Beim Wechsel des Karteidatums über das Kontextmenu wie ich es immer machen werde habe ich eine Kopplung des Besuchs mit dem Karteidatum, den Minikalender kann ich nicht mehr benutzen. Ich denke sie werden umgekehrt Probleme bekommen und zwar mit den Praxen, die den Besuch der Tagesliste rechts oben immer eingeblendet haben wollen egal wie das Karteidatum steht (wenn es denn welche gibt). Diese Praxen können umgekehrt das Kontextmenu nicht benutzen weil sich deren Besuch verstellt.

Nun verstehe ich nicht warum, wenn sie schon den Besuch in der Kartei manipulieren können wie sie wollen, sie nicht den neuen Kontextmenu-Befehl als reine Datumsänderung benutzen wie ich vor Monaten vorgeschlagen habe und in den Tomedo-Einstellungen auswählen lassen ob der Besuch mit dem Karteidatum koppelt oder nicht. Meiner Meinung nach am elegantesten und alle können sowohl den Minikalender UND den Kontextbefehl benuten.

Wird der Einbau des Features nochmal überdacht oder ist da nichts mehr zu rütteln? Ich fände es schade wenn es so wie geplant umgesetzt bleibt. Das Karteidatum-über-Kartei Feature wird eine super schnelle Abkürzung beim arbeiten alternativ zum Minikalender und die Kopplung des Besuchs mit dem Karteidatums ist auch sehr wichtig und ich finde es super, dass das programmiert wurde. Eine Kartei mit falschem, aktuellem oder gar keinen Besuch ergab einfach keinen Sinn. 

Bitte Herr Weidauer, werfen Sie das Thema noch einmal auf den Besprechungstisch. Ich finde meine Einwände sind berechtigt. Ich warte lieber noch ein oder zwei, von mir aus vier Quartale wenn das Feature optimal funktioniert.

Zusammengefasst für die die den Faden nicht lesen wollen:

- Feature kommt das das Karteidatum über einen rechtsklick auf einen Eintrag setzt. Sie müssen nicht mehr ins Kalenderfensterchen und Tage suchen. (Kalenderdatum über Kartei) . Wird eine super Sache!

- Das Feature ändert gleichzeitig den Besuch (Bereich rechts oben in Kartei) auf das Datum des Fensters ob sie wollen oder nicht.

- Besuch gekoppelt mit dem Karteidatum macht Sinn wenn man in der Vergangenheit dokumentiert und die  Ja/nein und Info Felder stark nutzt (zum Beispiel als Todo Besuch dokumentiert/abgerechnet). Bisher war das Aufrufen des aktuellen Besuchs zum Karteidatums sehr mühsam. Kartei schliessen - Tageslistendatum ändern - Kartei erneut öffnen.

- Mein 1. Vorschlag: in Tomedo Optionen eine Einstellung: ständige Kopplung von Tageslistendatum mit Besuch. So bleibt es für Praxen die immer den Besuch des aktuellen Tages rechts oben sehen wollen so wie es jetzt ist. Es ändert sich nichts. Will man jedoch immer den Besuch des Karteidatums bearbeiten ist das optional möglich.

- Mein 2. Vorschlag: das Feature "Kalenderdatum über Kartei" ändert nicht den Besuch sondern nur das Karteidatum. Der Besuch ändert sich über Vorschlag 1 wenn die Option aktiv ist.

- Grund: werden obige Vorschläge nicht umgesetzt funktioniert das Umschalten das Karteidatums über "Kalenderdatum über Kartei" anders als über den Minikalender. Bei ersterem ändert sich der Besuch rechts oben, bei letzterem nicht. Sie werden nur das eine oder andere benutzen können, je nachdem wie sie den Besuch rechts oben handhaben. Das ist nicht gut.  

Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte
Was ist hiermit Herr Berg weil sie scheinbar gerade das Forum bearbeiten? Nicht ganz unwichtig für den Spassfaktor beim arbeiten mit Tomedo.
Beantwortet von (34.5k Punkte)
0 Punkte

Ich würde ja immer noch den Besuch mit dem Karteidatum streng koppeln um Misverständnisse zu vermeiden aber der Kompromiss im Quartalsupdate ist für mich in Ordnung. Vielen Dank für die Änderung. Die Anpassung des Datums über die Kartei ist nicht nur eine komische Idee gewesen sondern funktioniert in der Praxis 1A. Im nervigen Datumsfenster war ich schon lange nicht mehr. 

Wer es noch nicht kennt: einfach mal Rechtsklick auf einen alten Eintrag in der Kartei und die ersten Zeilen lesen. Sie gehen nie wieder über den Minikalender.

Danke fürs zuhören und umsetzen Zollsoft!

PS: schaffen wir es noch den Privatrechnungsauswahl Nagscreen bis zum Tomedotreffen loszuwerden?

Beantwortet von (34.5k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
4,789 Beiträge
8,478 Antworten
10,731 Kommentare
1,942 Nutzer