Moin, Zollsoft, dieses Thema wurde zwar vor gut 2 Wochen schon einmal diskutiert: ab dem 1.8. sollen sog. Bürgertests nur noch vergütet werden, wenn die Praxis an die Corona-Warn-App angeschlossen ist ...

Könnte man das Problem nicht dadurch lösen, daß analog zum Impf- oder Genesenen-Zertifikat ein Testzertifikat als QR-Code erzeugt wird, welches dann vom Pat. digital mit der Warn-App gelesen werden kann!? Oder ist der Programmieraufwand zu hoch und wird von mir zu simpel gesehen?

Damit keine Mißverständnisse entstehen: Ich reiße mich nicht gerade um diese Bürgertests und deren Zertifikate und stelle den anfragenden Pat. die Dinger gerne per GOÄ in Rechnung. Immerhin ließe sich das Poblem mit einer Impfung gegen Covid-19 relativ einfach umgehen, aber auch das wird von vielen Mensch*Innen zur Zeit abgelehnt. Man könnte verzweifeln ...

Gruß aus dem kalten Osten (nicht nur in den wilden Süden) von Klaus Lorenzen
Gefragt von (2.4k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Das geht so leider nicht. Auch wenn die "IBM-Lösung" aus technischer Sicht theoretisch recht einfach auch für Testzertifikate verwendet werden könnte, hat "man" sich wohl dazu entschlossen, hier eine gänzlich andere Lösung - diesmal aus Hand der Telekom - zu bauen (vielleicht war noch irgendwo ein Budgettopf zu voll wink). Diese Lösung ist zwar theoretisch auch technisch anbindbar, allerdings funktioniert das diesmal gänzlich anders (ohne TI, mit irgendeiner eigenen Lösung zur Registrierung/Authentifizierung) und ist wohl (erst mal?) nur für Test-Zentren vorgesehen. Für die Arztpraxen gibt es dann wohl ein schickes Webformular, welches im Browser ausgefüllt werden darf. Leider haben wir selbst da wiederum keinen Zugriff drauf und es scheint für uns auch keine Testsysteme zu geben. Falls aber jemand von Ihnen da Zugriff drauf hat, könnte man evt. wieder ein "Apple-Script" bastelt, welches zumindest einen Teil des Formulares vorbefüllt...

Beantwortet von (8.7k Punkte)
+1 Punkt
Wir haben uns dazu entschlossen auf Grund des geringen Bedarfs und vor Allem der offensichtlichen Ignorierung der Hausärzte den Bürgertest nicht an zu bieten. Wir informieren auch die Patienten darüber, dass die Hausärzte technisch quasi ausgegrenzt wurden und verweisen an Apotheken und Impfzentren.

Ich finde man muss sich nicht alles bieten lassen. Die Ärzt wurden ohnehin im Rahmen det CoronaKrise von der Politik quasi als kleines Übel behandelt die so ein bisschen mit eingebunden werden müssen ..... und anstatt alles über vorhandene ärztliche Strukturen - natürlich gegen eine attraktive Bezahlung - abzuwickeln, hat man Millionen über Impfzentern zum Fenster rausgeschmissen. Und man tut es weiterhin .... Siehe Bürgertest ....
Ok, danke, lieber Herr Zollmann für die ausführliche Erklärung; ich hatte es so oder ähnlich auch schon befürchtet. Pragmatische Lösungen sind in der ganzen Zeit überhaupt nicht gefragt.

Also werden wir es halten, wie Kollege Marks (Sie haben vollkommen recht!!) und die Bürgerteste nicht anbieten bzw. nur zur Abrechnung über GOÄ (entspricht rd. 50,-€) vor dem Friseurbesuch oder der Fahrt nach Südtirol. Die Labore verlangen für den PCR-Abstrich vor der Urlaubsreise immerhin das doppelte.

Klaus Lorenzen

Hallo,

ich habe für die CWA (CoronaWarnApp) beim Probezugang für die Befüllung der Webseite zur Patientendatenerfassung ein Applescript geschrieben.

Das funktioniert ganz gut. Manchmal verschieben sich die Felder ein wenig beim erstmaligen Start. Click man auf `Abbrechen` und probiert es nochmal, sollte es funktionieren. Es ist ein Applescript und der Einfachheit halber habe ich viel mit Tabulatoren gearbeitet. Das sind dann eben die Nachteile eines Applescriptes. Mit Javascript könnte man die Felder direkt befüllen ... aber das ist dann eher etwas für zollsoft ...

Achtung:

Das Skript aktiviert den Firefox-Browser. Das kann leicht geändert werden auf den verwendeten Browser (in Befehlszeile 2).

Das Skript muss in jedem Fall bei der Ortsvorwahl geändert werden. Derzeit ist in Zeile 86 die 4462 für meine Ortsvorwahl in Wittmund eingetragen. Das muss natürlich auf Ihre Ortsvorwahl angepaßt werden.

Es kann durchaus sein, dass seitens T-Systems noch Änderungen in die Datenerfassung eingepflegt werden. Das wurde beim Onboarding-Webmeeting angekündigt und ist auch so in der zurückliegenden Woche bereits passiert. Daher muss das Script wohl versioniert werden. Karteieintragsbutton kann man sich vom CWA-Buttom der T-Systems Homepage kopieren und ins Button-Feld im tomedo ziehen.

Aktueller Stand: Version 1.0  07.08.2021.

Und hier das Apple-Skript:

tell application "System Events"
    tell application "/Applications/Firefox.app" to activate
    key code 48
    delay 0.1
    keystroke (key code 49)
    delay 0.1
    keystroke (key code 48)
    delay 0.1
    set formGivenNameInput to "$[patient_vorname]$"
    repeat with chr_vorname in formGivenNameInput
        keystroke chr_vorname
        delay 0.02
    end repeat
    delay 0.1
    key code 48
    delay 0.3
    set formNameInput to "$[patient_name]$"
    repeat with chr_nachname in formNameInput
        keystroke chr_nachname
        delay 0.02
    end repeat
    delay 0.1
    key code 48
    delay 0.3
    set formStandardGivenNameInput to "$[patient_vorname]$"
    repeat with chr_vorname in formStandardGivenNameInput
        keystroke chr_vorname
        delay 0.02
    end repeat
    delay 0.1
    key code 48
    delay 0.3
    set formStandardNameInput to "$[patient_name]$"
    repeat with chr_nachname in formStandardNameInput
        keystroke chr_nachname
        delay 0.02
    end repeat
    delay 0.1
    key code 48
    delay 0.3
    set formDateOfBirthInput to "$[bes_gebDatum]$"
    repeat with chr_geb in formDateOfBirthInput
        keystroke chr_geb
        delay 0.02
    end repeat
    delay 0.2
    keystroke (key code 53)
    delay 0.2
    keystroke (key code 48)
    delay 0.2
    set sex to "$[patient_geschlecht]$"
    if sex is "männlich" then key code 49
    delay 0.1
    if sex is not "männlich" then key code 48
    delay 0.1
    if sex is "weiblich" then key code 49
    delay 0.1
    key code 48
    delay 1
    set formZipInput to "$[patient_plz]$"
    repeat with chr_nachname in formZipInput
        keystroke chr_nachname
        delay 0.02
    end repeat
    delay 0.1
    key code 48
    delay 0.1
    set formCityInput to "$[patient_ort]$"
    repeat with chr_nachname in formCityInput
        keystroke chr_nachname
        delay 0.02
    end repeat
    delay 0.1
    key code 48
    delay 0.5
    set formStreetInput to "$[patient_strasse]$"
    repeat with chr_nachname in formStreetInput
        keystroke chr_nachname
        delay 0.02
    end repeat
    delay 0.2
    key code 48
    delay 0.2
    set telstring to "$[ptel]$" as string
    if character 1 of "$[ptel]$" = "0" then set newtelstring to text 2 through -1 of "$[ptel]$"
    if character 1 of "$[ptel]$" is not "0" then set newtelstring to "4462" & "$[ptel]$"
    set newnumber to "+49" & newtelstring
    repeat with chr_nachname in newnumber
        keystroke chr_nachname
        delay 0.02
    end repeat
    delay 0.2
    key code 48
    delay 0.2
    set email to "$[pemail]$"
    repeat with chr_nachname in email
        keystroke chr_nachname
        delay 0.02
    end repeat
    delay 0.2
    key code 48
    delay 0.2
    delay 0.2
    key code 48
    delay 0.2
    key code 49
    delay 0.2
    key code 48
    delay 0.2
    key code 49
    delay 0.2
    key code 48
end tell

Vielen Dank für das Script. Bei mir funktioniert es mal, mal aber auch nicht. Was aber für mich sehr verwirrend ist, wie kommt man wieder an die Test-ID um das Testergebnis einzugeben? Ich finde den Datensatz irgendwie nicht mehr.
Alternative zu obigen Apple-Script:

In der Corona-Warn-App kann ja jeder seine Kontaktdaten in einem Schnelltest-Profil hinterlegen. Auf Basis dieses Profils wird ein  QR-Code erstellt, der dann wiederum in einer Teststation bzw. in der Arztpraxis, die mit dem CWA Schnelltest-Portal arbeitet, eingelesen werden kann.

Ich habe ein CF erstellt, welches die Kontaktdaten des Patienten in einen solchen QR-Code verpackt und dann im Schnelltest-Portal die manuelle Eingabe erspart.

Ist im Tauschcenter unter "QRCode Kontakt für CWA" verfügbar.
8,827 Beiträge
14,557 Antworten
21,658 Kommentare
3,835 Nutzer