1 Aufruf
Habe heute das Update auf Tomedo 1.70.0.14 und ServerTools auf 1.9.3 durchgeführt und zuerst sah alles gut aus und ich könnte schwören, der Server lief. Als ich später arbeiten wollte, schien der Server laut Client mit dem Update beschäftigt zu sein, die Lämchen waren rot und beim Startversuch wies eine Fehlermeldung darauf hin, dass die Server-Konfiguration inkonsistent sei und dass der Reiter Config überprüft werden solle. Dort wurde das Fehlen des Verzeichnisses /Library/apache-tomcat... moniert, das wirklich komplett verschwunden war. Ich habe ihn dann zum Glück gebackupped im CCC-Safety-Net wiedergefunden und wieder hergestellt, augenscheinlich läuft alles gut, ich frage mich allerdings, was da los war und ob andere wichtige Ordner evtl. ebenfalls wiederhergestellt werden müssen. im Safety-Net finden sich z.B. auch Elemente des tomedo-server ordners, von mowoli und Mirth-Connect.
Gefragt von (2k Punkte) | 1 Aufruf
0 Punkte

2 Antworten

Bei uns alles OK auf .14
Beantwortet von (34k Punkte)
0 Punkte
Sind Sie sich sicher das Sie von der richtigen Partition gestartet haben und sind Sie sich auch sicher das CCC nichts komisches gemacht hat? Ein ServerTools Update ändert nichts an dem tomcat ordner.
Beantwortet von (34.7k Punkte)
0 Punkte
Nein - alles richtig gebootet, Ordner gelöscht. CCC hat ihn glücklicherweise gesichert.

Was sich noch im SafetyNet findet sind Library-Elemente von PostgreSQL und Mirth, sowie Orner aus dem admin-Ordner Mirth und Mowoli und tomedo_server betreffend - ist das plausible Folge des updates? Die Server-files ja wahrscheinlich.
4,651 Beiträge
8,245 Antworten
10,409 Kommentare
1,919 Nutzer