Hallo und frohes Neues! :-)

 

Beim Frühjahrsputz unseres Tomedo-Servers fiel mir auf, dass Protokolldateien zwar automatisch rotiert aber nicht gelöscht werden.

Kleinvieh macht auch Mist.

Die +1.000 Textdateien belegten bei uns mehr als 20GB aus, was bei kleiner HDD / SSD nicht unerheblich ist.

 

Mit folgendem Befehl löscht man alle Tomcat-Logs, die älter als 4 Wochen sind:

 

find /Library/apache-tomcat-7.0.42/logs -type f -mtime +4w -delete

 

(Achtung: Je nach Tomcat-Version muss evtl. der Pfad im obigen Befehl angepasst werden!)

 

Verbesserungsvorschlag für Zollsoft: Logrotate / Tomcat bei Neuinstallationen standardmäßig so einrichten, dass automatisch gelöscht wird.

 

 

Gruß,

Björn Albers

Gefragt von (800 Punkte)
+3 Punkte
Ähem... wer oder was ist denn Tomcat?
Eine Komponente des Tomedo-Servers: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Apache_Tomcat
Ahh, Vielen Dank. Technische Eingeweide. Kann man das irgendwo nachlesen, wie der tomedo-Server so funktioniert? Nur so aus Interesse ...

1 Antwort

DAS war mal ein wirklich guter Tipp!

1,2 Gig freigeschaufelt.......

Danke (auf Knien) fürs mitdenken und -teilen.

 

Frohes neues!

 

Sascha Zumbusch
Beantwortet von (1.1k Punkte)
0 Punkte
11,276 Beiträge
17,931 Antworten
29,471 Kommentare
5,856 Nutzer