Bei uns kommen jetzt tatsächlich von ersten Fachärzten KIM Nachichten. Als Hausarzt verschwinden die optisch aber unter den Massen an KIM Rückmeldungen der eAU. Unter Hunderten KIM Mails sind zwei von Fachärzten, die kannman verdammt leicht übersehen.

Wenn KIM wirklich ein Ersatz für Fax werden soll (was ich eigentlich sehr sinnvoll finde!) muß sich da dringend noch etwas ändern. Das grundsätzliche Problem ist sicher der KIM Versand auf dem selben Weg wie die Mails. Aer vielleicht kann man ja auf tomedoseite etwas einrichten, was da hilft, wie eine automatische Einordnung der KK-Rückmeldungen auf eAUs in einen Ordner und alle anderen Mails in einen anderen?
Gefragt in Wunsch von (5.7k Punkte)
+2 Punkte

1 Antwort

Beste Antwort

Sehr geehrter Herr Erich,

Sie haben in tomedo die Möglichkeit, den KIM- Posteingang nach Nachrichtentyp zu filtern.

Dann werden Ihnen nur die Nachrichten angezeigt, die für Sie relevant sind.

 

Beantwortet von (4.8k Punkte)
ausgewählt von
+1 Punkt
vielen Dank, genau so etwas hatte ich gesucht!
10,096 Beiträge
16,316 Antworten
25,726 Kommentare
4,763 Nutzer