Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Eine Frage in die Runde:

Lässt sich ein TI-fähiges Orga 6141 auch ohne einen Konnektor in die bisherige Nicht-TI Praxisstruktur einbinden? Nach Beschreibung des Lesegerätes scheint es nicht zu gehen, zumal es auch nur noch einen Netzwerkanschluss hat.

Gibt es gegenteilige Ideen?
Gefragt von (2.4k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hier müssen Sie leider die Frage genauer stellen sonst kommt es zu falschen Informationen.

Orga 6414 ist nicht TI fähig und geht über USB... evtl kann man da ein Firmwareupdate einspielen das es TI-fähig wird, aber das weiss nur Ingenico.

Orga 6414 online  ist nur TI fähig da der USB Port deaktiviert ist (evtl. auch ganz ausgebaut). Soweit ich das mit dem Testgerät sehen konnte geht es NUR via TI, nicht über USB. Es gibt also keine offizielle Schnittstelle um mit einer PVS direkt zu kommunizieren.

 

-> u.U. kann man ein mobiles Kartnenlesegerät so betreiben. Oder sie organisieren sich ein altes Model.

Beantwortet von (37.7k Punkte)
0 Punkte
5,469 Beiträge
9,661 Antworten
12,402 Kommentare
2,227 Nutzer