Ist so ein Problem bekannt?

Versuch, eine (neue, ganz frische) eGK 2.1 einzulesen.

Wird abgebrochen mit Fehlercode 6F00.

Anschließend ist das Karten Symbol oben rechts nur noch gelb und die Fehlermeldung lautet dass keine gültige GKSMT gefunden wird. Es hilft nur Neustart des Kartenlesegerätes...
Gefragt in Frage von (23.5k Punkte)
–1 Punkt

Bei mir ist ebenfalls seit dem Einlesen einer Versichertenkarte von der BEK am gestrigen Freitag die Verbindung zum Orga 6141 vollständig unterbrochen; Aldi in diesem Falle empfohlene Neustadtsysteme sowohl des Kartenlesegerät es als auch des Connectors und der Versuche der Wiederanbindungen waren bis dato nicht von Erfolg gekrönt.

 

Hier die Fehlermeldung:

Es gab Probleme beim Verbindungsaufbau zu dem/den TI-Konnektor/en:
* TI-Konnektor 'SECUNET' hat keine freigeschaltete SMC-B, bitte SMC-B freischalten (siehe auch https:// www.medisign.de/support/article/inbetriebnahme-ihres-praxisausweises-smc-
b/), wenn das nicht geht (aber gestern ging, also richtig konfiguriert ist), dann hilft evtl. Neustart vom Kartenlesegerät mit der SMC-B und dann die PIN eingeben.

Als ich dann versucht habe, das Kartenlesegerät neu zu aktivieren kam folgende Fehlermeldung:

Fehler bei der KT-Authentisierung. KT möglicherweise manipuliert (Code 4029)

 

So, und nun? Ich merke, dass meine Geduld mit diesen Kartenlesegerät von INGENICO Healthcare gegen null geht; nachdem ich auch den  Aufsatz erworben und installiert bzw. aufgeklebt habe, kann ich keinen signifikanten Rückgang der - wie auch immer zu erklärenden Unregelmäßigkeiten und Störungen angeblich i.F. elektrostatischer Aufladungen - vermelden. Ich hoffe sehr, aus dem Forum einen sachdienlichen Hinweis zu bekommen, wie ich auf schnellsten Wege dieses Kartenlesegerät gegen eine funktionale Lösung - egal ob mobil oder stationär - erhalten kann… dummerweise besteht in meinem Falle noch ein Service –/Wartungsvertrag mit Epikur, der zum Ende dieses Jahres (erst) ausläuft. Dann kann ich nur hoffen dass ich zum Beginn der Woche irgend jemanden ans Telefon bekomme… und daher mein großer Appell an die sachkundige Nutzer Gemeinde... Wie können die beschriebenen Unregelmäßigkeiten mit dem Kartenlesegerät endlich aus der Welt geschafft werden die ja auch in diesem Rahmen diskutierte Frage des Connectortausches kann ja auch nicht wirklich als optimale Lösung beschrieben werden!?

 

Danke im Voraus, Michael Wagner

Welche ganz konkreten Empfehlungen würden Sie aus dem Vertrieb von Zollsoft, Jena an Ihre Endkunden weitergeben um die ausführlich diskutierte und rechtlich prekäre und ungeklärte Situation in eine wirklich funktionale Lösung zu überführen? Können Sie eine direkte Empfehlung für ein mobiles Kartenlesegerät aussprechen? Wie ist es genau mit der Cherry Tastatur? Kaufen oder abwarten? Und, völlig unabhängig ob der Connector Austausch der ja nun als unverzichtbar Bestandteil der Problemlösung verabschiedet wurde, zur Lösung der anderen Probleme bei trägt oder nicht ob also eine Cloud basierte Variante der störanfälligen Konnektor Lösung  kommen wird oder nicht - wie ist pragmatisch zu antworten auf das Problem Orga 6141?

4 Antworten

Beste Antwort
Aktuell ist uns ein Fehler für das ORGA 6141 online von ingenico bekannt und wir befinden uns dazu in der Klärung mit der gematik. Sobald wir hier entsprechendes Feedback haben, melden wir uns mit einer abgestimmten Handlungsempfehlung. Bis dahin müssen wir Sie noch um etwas Geduld bitten, da wir hier nicht viel tun können.
Beantwortet von (4.2k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Wir haben ein ähnliches Problem seit ca. 2 Wochen. Zunehmend. Laut Aussage von Herrn Wasmuth von zollsoft sei es ein Fehler der Kartenlesegeräte von Ingenico (wir haben das "Telematik-Packet" von zollsoft) und es würde hauptsächlich bei Karten der AOK und Barmer auftreten. Wir könne dies mit den Kassen auch so bestätigen. Firmware-Update sei für Q1 bis Q2 2022 zu erwarten :-)

Jetzt habe ich kurzerhand ein Lesegerät von Cherry gekauft (ca 50,-) und zollsoft hat es heute vormittags eingerichtet, dass wir zumindest halbwegs arbeiten können. Dies hat unsere MFAs an der Anmeldung in den le 2 Wo in den Wahnsinn getrieben.
Beantwortet von (1.2k Punkte)
0 Punkte
Achdu Schreck - nein das haben wir noch nicht erlebt. Wäre bei Ihnen ein Workaround via mobilem Lesegerät ohne TI-Konnektor eine Lösung? So haben sie wenigstens die Kartendaten und lesen das Lesegerät anschließend aus.
Wir haben nur die stationären.
Wir haben auch immer wieder Abstürze, Neustart hilft, allerdings nicht soooo oft.

An Zollsoft: Wie wird dann Das Update aufgespielt?
Pflichtlektüre: https://www.heise.de/hintergrund/Probleme-in-Arztpraxen-NFC-Gesundheitskarten-legen-Kartenleser-lahm-7128666.html.

Weder die Gematic noch Worldline werden bei dem vermurksten Design von Kartenleser und Gesundheitkarte 2.1 jemals in die Verantwortung für den Lebensarbeitszeitverlust und die pekuniären Verluste der Praxeninhaber genommen werden. Der Umstieg auf Cherry ist erwägenswert, der Aufsatz auf Orga6141 weiße Salbe, bis die Obsoleszenz zuschlägt.

Viele Grüße aus dem wilden Harz
Beantwortet von (2.1k Punkte)
+1 Punkt
Sehr gute Analyse durch Heise! Danke für den Hinweis.
Sehr geehrte Tomedianer,

ich verweise auf meine Antwort: https://forum.tomedo.de/index.php/51770/kartenterminal-retoure?show=51978#c51978

Ich bitte hier um einen sinnvollen Dialog.
Beantwortet von (7.8k Punkte)
0 Punkte
11,388 Beiträge
18,080 Antworten
29,726 Kommentare
5,935 Nutzer