80 Aufrufe
Hallo

wenn wir Rechnungen schreiben öffnen wir immer die Druckversion und fügen dort ein Duplikat-Stempel per Hand in WORD ein.

Nach dem letzten Update öffnet sich die Druckversion nur mit Acrobat-Reader. Dies möchten wir aber nicht würden es gerne wieder in WORD haben.

Wie machen wir das??????

Vielen Dank im Vorraus
Gefragt von (280 Punkte) | 80 Aufrufe
0 Punkte

1 Antwort

Seit Quartalsupdate sind die Druckdateien/Druckversionen nicht mehr editierbar, und werden aus performance Gründen im pdf-Format gespeichert. Wenn Sie die Rechnung bearbeiten möchten, mussen Sia das vor dem Drucken machen

  1. den Button "Editieren" in Kartei-->Abrechnung-->Privat betätigen (sichtbar, wenn in tomedo-->Einstellungen-->Praxis-->Abrechnung die Checkbox "Einzeländerungen von Privatrechnungen berücksichtigen" aktiviert ist)
  2. die Rechnung wird mit LibreOffice oder Word zur Bearbeitung geöffnet
  3. die Rechnung bearbeiten und speichern
  4. die gespeicherte Version wird beim nächsten Drucken als Vorlage benutzt
Beantwortet von (2.9k Punkte)
0 Punkte
Wie gehe ich dann vor, wenn im Nachhinein zB die Adresszeile nicht stimmt und ich etwas verändern möchte? Die ganze Rechnung löschen und nochmal schreiben? Dann stimmt das Datum nicht mehr. Die vorherige Lösung mit den Worddokumenten fand ich viel besser.
Zum Nacheditieren:

1. Rechnung auf "nicht gedruckt" setzen (in Privatrechnung-Details die Checkbox "gedruckt" deaktivieren);

2. Rechnung bearbeiten ("Etidieren"-Button ist wieder sichtbar);

3. Rechnung drucken;

4. Rechnung wieder auf "gedruckt" setzen;
4,080 Beiträge
7,326 Antworten
9,095 Kommentare
1,810 Nutzer