Ich verwende die kostenlose Preview-Version von Word als Textverarbeitung. Ist das Problem bekannt, dass damit ein Anstoßen des Drucks von Dokumenten (Arztbriefe, Privatrechnungen, etc.) aus Tomedo heraus nicht funktioniert? Word meldet den Fehler: "Das Dokument kann von Word nicht geöffnet werden: Der Benutzer besitzt keine Zugriffsrechte."

Bei Arztbriefen habe ich mich bereits daran gewöhnt, diese mit Word erst zu öffnen, von dort zu drucken und dann manuell den Status auf "gedruckt" zu ändern. Bei Privatrechnungen gibt es aber das zusätzliche Problem, dass beim Drucken ja auch gleich eine Kopie erzeugt und als solche gekennzeichnet werden sollte.

Ist ein Bugfix in Sicht oder gibt es einen Workaround? Danke für jegliche Hilfe!
Gefragt von (680 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

4 Antworten

Beste Antwort

Sehr geehrter Herr Dr. Gschwendtner,

wir haben damit begonnen, eine Word 2016-Unterstützung für tomedo zu entwickeln (Word Preview Mac) !

Die Befehle zur Fernsteuerung von Word 2016 haben sich gegenüber Word 2011 geändert. Das war auch die Ursache des von Ihnen geschilderten Problems (Fehlermeldungen beim Drucken). Zur Zeit passen wir die Fernsteuerung an. Die vorläufige Word 2016 - Unterstützung aktivieren Sie im folgenden Fenster:

Hierzu benötigen Sie eine tomdeo-Version, die in den nächsten Wochen verfügbar sein wird. Zudem ist die Unterstützung noch nicht perfekt. Vor allem die neue Rechte-Verwaltung von Word 2016 führt zu lästigen Nachfragen, ob die entsprechende Datei tatsächlich geöffnet werden soll.

Wir arbeiten auf jeden Fall weiter daran, die Unterstützung von Word 2016 zu vervollständigen und hoffen, dass Sie mit dem jetzigen Stand der Unterstützung Ihre Arbeit schon erleichtern können. 

Beantwortet von (2.8k Punkte)
ausgewählt von
+1 Punkt

Ich habe diese Meldung unabhängig vom Tomedo auch erhalten als ich Datein aus Word Preview öffnen wollte. Wenn sie auf das Fragezeichen im Fenster der Meldung klicken, erhalten Sie den Tipp Word App einmal mit gedrückter CTRL Taste zu öffnen. Word sollte unter CMD I ,Öffnen mit: als Standard angegeben sein. Sowohl Vorschau als auch Briefe lassen sich jetzt öffnen.

 

Word App über Finder / Programme wie beschrieben öffnen

Beantwortet von (16.4k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Danke für die Antwort -- leider scheint es sich bei mir irgendwie um einen anderen Fehler zu handeln... Bei meiner Fehlermeldung gibt es kein Fragezeichen, das sich anklicken ließe, man hat nur die Möglichkeit die Fehlermeldung mit OK wegzuklicken. Danach muss man noch ein weiteres Fenster mit OK schließen (s. angehängte Screenshots).

Was ich ebenfalls nicht verstehe: Wie kann man Word "mit gedrückter CTRL-Taste" öffnen? Ein CTRL-Klick ist unter Mac-OS ja ein rechtsklick, ich bekomme dann also lediglich ein Kontextmenü. Word Preview ist selbstverständlich Standardprogramm zum Öffnen von DOCX-Dokumenten voreingestellt.
Beantwortet von (680 Punkte)
0 Punkte

Zur Klarstellung, hier die Screenshots meiner Fehlermeldung:

 

 

 

Wie Sie sehen, gibt es kein Fragezeichen im Fenster der Meldung. 

Word ist selbstverständlich als Standard zum Öffnen von DOCX-Dokumenten gesetzt. 

Kann es sein, dass sie nicht die CTRL- sondern die Alt-Taste meinen, die ich beim Öffnen von Word gedrückt halten soll? (Wie gesagt: CTRL-Klick = Rechtsklick, damit gelangt man also in eine Kontext-Menü).

Danke für die Mühe...

Beantwortet von (680 Punkte)
0 Punkte
4,980 Beiträge
8,817 Antworten
11,211 Kommentare
1,977 Nutzer