56 Aufrufe
Hallo,

bei der KV-Abrechnung schafft es tomedo 2000 Scheine in einer Minute durch das Prüfmodul zu jagen. Da ist die Welt in Ordnung! So muss das flutschen :)

Warum werden denn bei der HZV-Abrechnung sämtliche Daten erst mal auf den Client transferiert?

Warum dauert der Transfer fast 2 Stunden für 2000 Scheine - ohne dabei großartig Traffic zu produzieren?

Warum werden bei der ganzen Prozedur dann auch noch 100% CPU aus einem Core gezogen, während die anderen Cores schlafen....?

VG

JM
Gefragt von (11.3k Punkte)
Bearbeitet von | 56 Aufrufe
0 Punkte
Vielleicht hat es ja was damit zu tun?

2018-10-01 12:22:27,270: (ConnectionProviderInitiator.java:219) WARN | HHH000022: c3p0 properties were encountered, but the c3p0 provider class was not found on the classpath; these properties are going to be ignored.
2018-10-01 12:22:27,286: (DriverManagerConnectionProviderImpl.java:71) WARN | HHH10001002: Using Hibernate built-in connection pool (not for production use!)

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

4,906 Beiträge
8,671 Antworten
11,034 Kommentare
1,961 Nutzer