macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Hallo zusammen,

unsere Ärzte nutzen jeweils ein Philips Affiniti, welche per Dicom angebunden sind. Bisher werden Bilder automatisch, Messdaten aber händisch in die Patientenakte übertragen, dies soll idealerweise per Platzhalter automatisiert werden.

Gibt es hier Praxen, die das bereits so machen? Oder gibt es andere Lösungsansätze?

Sind die Werte einmal in der Akte, sollen diese dann in Einzelfällen in den Arztbrief übernommen werden, dass geht dann sicher wie gewohnt per Briefkommando.

Danke für euer Input.
Gefragt in Frage von (780 Punkte)
+1 Punkt

2 Antworten

Lieber Frank Seltmann.

 

Wir nutzen das Redwood von Siemens. Mit der Übertragung bin ich nicht so zufrieden, da Tomedo die übertragenen Bilder (Farbdoppler) in schwaz weiss nur übertragen kann. Gerne wüsste ich auch, wie das mit den Messdaten geht.

 

Freue mich auf Rückmeldung
Beantwortet von (220 Punkte)
+1 Punkt
Hallo Herr Seltmann,

wie sieht denn der Datensatz aus, den Ihr Sonogerät liefert.

Können Sie mal einen Screenshot hochladen?

Hat Ihr Affinity eine automatische Befundgenerierung?

Ich arbeite mit GE. Während der Untersuchung überträgt eine MFA die Ergebnisse nach Ansage in spezielle CKE. damit erzeugen wir auch den Befundtext. Die Bilder werden automatisch wie bei Ihnen übertragen.

GDT Dateien lassen sich direkt in einen CKE bei Tomedo importieren. Ansonsten gibt es das regex Kommando. Das ist sehr mächtig aber enorm schwierig zu handhaben, vor allem dann wenn man verschiedene Regionen für die Ultraschalluntersuchung hat.
Beantwortet von (32.7k Punkte)
0 Punkte
Guten Morgen,

bisher werden ausnahmslos Bilder übertragen, die Zahlen werden händisch durch den untersuchenden Arzt übertragen. Es gibt wohl ein kleines Windows-Programm, welches von Philips die Messdaten nach Tomedo übertragen kann. Allerdings wollten wir nicht den Umweg über Parallels gehen sondern sind auf der Suche nach einer direkten Lösung.

Soweit ich weiß, gibt es keine automatische Befundgenerierung im Affinity 70, im Handbuch konnte ich auch keinen Hinweis auf so eine Funktion finden.

Evtl. hat ja Tomedo eine Idee
Wenn Sie beispielsweise Distanzmessungen etc. meinen müssten Sie genau definieren wohin die in Tomedo geschrieben werden müssen. Das geht zwar bedeutet aber, dass auf beiden Seiten umfangreiche Programmierug und Konfigurationsarbeit erforderlich ist. Das kann Zollsoft bestimmt nicht leisten.
16,483 Beiträge
24,354 Antworten
42,988 Kommentare
13,020 Nutzer