macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Moin,

kann man irgendwie die Untersuchungsregion in der DICOM Worklist Abfragen?

Möchte eine AK-Bedingung bauen, um dann später abhängig von der Region Ziffern einzutragen.

Danke und Gruß Marc
Gefragt in Frage von (1.9k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Sehr geehrter Herr Müller,

man kann leider nicht rausfinden, welcher der aktive DICOM-Auftrag gerade ist, deshalb geht es leider nicht Ihr AK-Bedingung zu bauen. Was soll zum Beispiel bei 2 Aufträgen passieren? Das macht es leider technisch schwierig.
Beantwortet von (13.5k Punkte)
0 Punkte
geht mit einem kleinen WorkAround:

in der Servertools unter Dateiimport des Sono-Ordners "Dateinamen in die Kartei schreiben" und "Text extrahieren" aktivieren, dies wir dann in den CKE in der Akte geschrieben und das kann dann wiederum per Kommando ausgelesen werden und dann weitergenutuzt....

muß hier nochmal nachhaken.

Habe ja mit dem Workaround einen Weg gefunden, allerdings ist dieser nicht reproduzierbar:

Import erfolgt mit dem Dateiimporter, klappt auch alles, aber er soll der entsprechende Dateinahme der vorher abgefragten Region in den Karteieintrag übernommen werden. Das klappt auch meistens, leider nicht immer. Häufig steht nur "Stationsname: US_Station..." und nicht wie gewünscht die Körperregion?

Wo könnte da das Problem sein, dass nicht immr die Körperregion mit eingetragen wird? Im Sono und der Worklist wird die Region korrekt hinübertragen.

Beantwortet von (1.9k Punkte)
0 Punkte
16,532 Beiträge
24,408 Antworten
43,086 Kommentare
13,163 Nutzer